Der Seniorenbeirat ist auch 2019 für Sie da!

Der Seniorenbeirat ist auch 2019 für Sie da!

Im September 2018 feierte der Seniorenbeirat der Hansestadt Stralsund sein 25-jähriges Jubiläum. (die ZAS berichtete). In dieser Zeit entstand in ehrenamtlicher Arbeit der Mitglieder ein Gremium, das sich um die Belange der älteren Menschen kümmert. Aber auch das generationsübergreifende Miteinander ist dabei wichtig.

In Zusammenwirken mit dem Förderverein Seniorenbeirat der Hansestadt Stralsund e.V. wird die erfolgreiche Arbeit auch im Jahr 2019 angegangen. Projekte und Aktivitäten sind im Jahresarbeitsplan festgeschrieben. Grundsätzliche Ziele sind: zunehmend mehr Senioren in Stralsund und Umgebung zu erreichen, zu animieren, aktiv zu werden und sich zu engagieren; Probleme anzugehen und Seniorengerechtigkeit in Planungen zu fordern; generationsverbindende Angebote zu schaffen und lebenslanges Lernen attraktiv zu machen.

Höhepunkte des ehrenamtlichen Engagements sind  die nachstehenden Vorhaben der einzelnen Arbeitsgruppen:  Der Seniorenratgeber 2019 ist in Arbeit und steht im Februar zur Verfügung. Kulturelle Veranstaltungen im Pflegeheim am Stadtwald mit Beteiligung von Schülern der IGS Grünthal und Vorlesestunden im Montessori- Kindergarten und kreative Nachmittage in der IGS sind geplant. Veranstaltungen im Rahmen  „Sicherheit für Senioren“, in Zusammenarbeit mit der Polizei, der Verkehrswacht und dem Verein zur Förderung der Kriminalitätsprävention e.V. sind vorgesehen. Die Mitwirkung in der Präventions-Theatergruppe „ Die Wachsamen“  ist zu nennen.

Es erfolgt Einflussnahme auf den Gebieten des Fahrplans des ÖPNV, der Barrierefreiheit der Stadt und bei Neubau, Umbau und Renovierung von Wohnungen. Auch Themen der Gesundheitsfürsorge, Pflege und Geriatrie werden angegangen. Die Projekte „Senioren ans Netz“, „Senioren-Ab an die Apps“, „Seniorinnen ans Lenkrad“ „E-Bike testen als Alternative zum Auto“ werden stattfinden. Das Projekt „Gartenglück- Gemeinsam gärtnern macht stark“ im „Garten für alle“ im Zoo u.a. mit Senioren und Kindern des Montessori-Kinderhaus wird weitergeführt. (Mitmacher sind gern gesehen). Es wird wieder eine Tanz- und Unterhaltungsveranstaltung im Herbst geben.

Zahlreiche öffentliche Informationsveranstaltungen und Foren zu seniorenrelevanten Themen sind geplant. Die Website des Seniorenbeirats www.seniorenbeirat-stralsund.de wird ständig aktualisiert und in der Presse, auch überregional berichtet. Die öffentlichen Präsentationen und die Teilnahme an Veranstaltungen in der Stadt, wie am Regionaltag im Zoo im Juli, werden genutzt, um den Seniorenbeirat darzustellen und Anregungen und Ideen aus der Bevölkerung entgegenzunehmen.

Die Verbindung zum Seniorenbeirat und zum Förderverein Seniorenbeirat der Hansestadt Stralsund e.V. ist auch jederzeit über die Geschäftsstelle, Knieperdamm 28, Tel. 03831 302018 möglich. In diesem Artikel wäre noch vieles zu nennen, wie die Zusammenarbeit mit der Bürgerschaft und der Stadtverwaltung und mit Kreis- und Landeseniorenbeirat sowie mit zahlreichen Partnern und die Unterstützung durch Sponsoren. Nur gemeinsam ist es möglich, am gesellschaftlichen Leben in Stralsund mitzuwirken und dieses zu gestalten.
 

zum Seitenanfang | eine Seite zurück | Diese Seite drucken