newsfeed

newsfeed Feed abonnieren
Aktualisiert: vor 2 Stunden 38 Minuten

Verpasster Anruf aus dem Ausland (Ping Call): Nicht zurückrufen – Kostenfalle

So, 11/10/2019 - 13:11

Seit mehreren Monaten erhalten ahnungslose Besitzer eines Telefonanschlusses Anrufe aus dem Ausland. Diese sind meist nach dem ersten oder zweiten Klingeln schon wieder beendet. Wer hinter den Anrufen steckt und wie Sie sich verhalten sollten, erfahren Sie in diesem Artikel.

Ein Anruf in Abwesenheit kommt das eine oder andere Mal vor. Aber kennen Sie den Anrufer? Ist Ihnen die Anruferkennung nicht bekannt, sollten Sie nicht einfach zurückrufen. Tun Sie es doch, kann es mitunter teuer werden. Seit ein paar Tagen kommt es vermehrt zu sogenannten Ping-Calls aus dem Ausland, die bei einem Rückruf in eine Kostenfalle führen.

Auch unsere Redaktion erreichte ein solcher Anruf aus dem ostafrikanischen Burundi. Nach dem zweiten Klingeln wurde aufgelegt. Zurückgerufen haben wir natürlich nicht. Denn auch die Polizei Sachsen warnt vor diesen Anrufen. Hier besteht der Verdacht des Betruges.

Wer ruft aus dem Ausland an?

Leider können wir nur vermuten, wer hinter den Anrufen steckt, nämlich Betrüger. Wir können uns auch nicht auf ein bestimmtes Land beschränken. Nach unseren Recherchen kommen die Anrufe vorwiegend aus Burundi, Tunesien oder Madagaskar. Im Internet wird aber auch von Anrufen aus Serbien, Marokko oder Neuseeland berichtet. Diese Ping-Calls haben nur einen Zweck: Rufen Sie zurück, kann es teuer werden. Letztlich handelt es sich bei diesen Anrufen um lästigen Spam.

Millionen Deutsche bald offline? Mobiles Internet im 3G-Netz soll abgeschaltet werden vom: 8. November 2019

Viele Handys könnten demnächst Probleme mit dem mobilen Internet bekommen. Im schlimmsten Fall sind Verbraucher dann unterwegs offline, wenn sie nicht Verträge oder gar ihr Smartphone aktualisieren. Wir erklären, was […]

Welche Rufnummern sind bereits bekannt?

Nach unseren Recherchen im Netz konnten wir eine Vielzahl von Telefonnummern zusammentragen, die im Verdacht des Betruges stehen. Sie können uns weitere Telefonnummern über unser Kontaktformular melden. Bisher sind folgende Rufnummern bekannt:

  • Aserbaidschan (Vorwahl +994 / 00994)

00994404135039

Rewe: E-Mail mit 40 Euro Einkaufsgutschein führt in Abofalle

So, 11/10/2019 - 12:23

Haben Sie auch eine E-Mail bekommen, die einen Einkaufsgutschein in Höhe von 40 Euro für Rewe verspricht? Die Nachricht mit dem Betreff „Sichern Sie sich Ihren 40-€-Einkaufsgutschein für nur 1€.“ stammt scheinbar von Rewe. Wir klären, was es damit auf sich hat.

Jeden Tag flattern in die digitalen Postfächer der Nutzer neue E-Mails mit unglaublichen Inhalten. Wir haben bereits vor den dubiosen Gewinnspielen gewarnt, bei denen Sie angeblich einen Kinogutschein oder einen Lidl-Einkaufsgutschein gewinnen konnten. Auch der Versandhändler Amazon wird seit längerer Zeit als Klick-Köder verwendet. Wir warnen fast täglich vor neuen Phishing-Mails im Namen von Amazon. Immer wieder tauchen auch dubiose E-Mails mit Umfragen und Gewinnspielen im Namen von Amazon auf.

Im Namen von Rewe wird derzeit eine E-Mail versendet, die ebenfalls einen Einkaufgutschein verspricht. 40 Euro sollen Sie für Ihre Lebensmitteleinkäufe bekommen. Doch anders als bei vielen anderen Preisausschreiben gelangen Sie bei einem Klick auf den entsprechenden Link in der Spam-Mail nicht zu einem Datensammler. Vielmehr wird Ihnen vorgemacht, dass Sie den Rewe-Gutschein im Wert von 40 Euro für einen Euro bestellen können. Tatsächlich erhalten Sie jedoch so unproblematisch keinen Gutschein. Dafür sollen Sie monatlich 45 Euro bezahlen.

Wichtiger Hinweis: Die nachfolgend genannten E-Mails werden nicht von Rewe versendet. Das Unternehmen ist durch den Missbrauch des Namens selbst geschädigt.

Lidl/Aldi/Rewe/Penny: WIR BEZAHLEN IHRE EINKÄUFE – Mail führt zu Datensammlern vom: 8. Juli 2019

500 Euro für Ihren Einkauf bei Lidl, Aldi, Rewe, Penny oder einem anderen Supermarkt? Geschenkt? Ja, wo gibt es denn so etwas? Scheinbar bei der Green Falmingo UG. Zumindest wenn man […]

So sehen die gefälschten Rewe-Mails aus

Werbe-Mails sind häufig grenzwertig und oft so formuliert, dass der Inhalt falsch verstanden werden kann oder soll. Doch in ganz krassen Fällen handelt es sich um keine Werbung mehr. Vielmehr wird der Absender gefälscht, um den Eindruck zu erwecken, dass die E-Mail von einer bestimmten Firma stammt. Das ist ein Betrugsversuch.

Werbung:
(adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({}); Falls Sie eine Spam-Mail mit anderem Inhalt, Betreff oder Absender erhalten, dann leiten Sie diese gern per E-Mail an kontakt@onlinewarnungen.de an uns weiter. Folgende E-Mails sind uns bisher bekannt:

Absender:
  • REWE DEIN MARKT <angel@newagemedia.org>
Betreff:
  • Sichern Sie sich Ihren 40-€-Einkaufsgutschein für nur 1€.

So lautet der Text der E-Mails mit dem Rewe-Gutschein:

10.11.2019 Sichern Sie sich Ihren 40-€-Einkaufsgutschein für nur 1€. von REWE DEIN MARKT <angel@newagemedia.org>

Glückwunsch …!!

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, ein optionales produkt für nur €1 zu erwerben.

Nehmen Sie an dem genannten Wettbewerb teil und sichern Sie sich eine Einkaufsgutschein.

SICHERN SIE SICH IHREN 40€ EINKAUFSGUTSCHEIN FÜR NUR 1€

Beantworten Sie unseren Mini-Fragebogen: Sie werden Ihren Gewinn innerhalb von 48 Stunden erhalten.
  
Sichern Sie sich Ihren 40-€-Einkaufsgutschein für nur 1€.

Einkauf bis zur Wohnungstür liefern lassen oder am Wunschmarkt abholen.

IHRES JETZT ANZUFORDERN  

Bitte denken Sie daran, dass es eine äußerst hohe Nachfrage nach diesen geschenkkarte gibt, seien Sie also schnell.

So beginnt die E-Mail, die den Eindruck erweckt von Rewe zu stammen. Doch das Logo wird missbraucht und Rewe hat mit dieser Aktion gar nichts zu tun. (Quelle: Screenshot)

 

Wir warnen generell vor derartigen E-Mails, die Sie unverlangt zugesendet bekommen. Klicken Sie keine Links in solchen E-Mails an. Ihnen schenkt niemand einfach so einen Einkaufsgutschein. Sie können solche E-Mails sofort löschen.

Heute aktuell: Das müssen Sie gelesen haben: Wohin führt der Link in der E-Mail?

Wer den Link in der E-Mail anklickt, gelangt auf eine Webseite, die keinen Zweifel offen lässt. Versprochen wird ein 40 Euro Einkaufsgutschein für Rewe für den symbolischen Betrag von einem Euro.

Diese Webseite erweckt den Eindruck, dass sie von Rewe stammt. Tatsächlich hat diese Seite jedoch nichts mit Rewe zu tun. (Quelle: Screenshot)

Angeblich sollen Sie nur einen Minifragebogen beantworten. Doch hier gilt, wie bei vielen anderen Gewinnspielen: Für die Beantwortung dieser sehr einfachen und wertlosen Fragen würde Ihnen kein Händler ein derart wertintensives Geschenk geben. Würde tatsächlich jeder Teilnehmer einen Einkaufsgutschein in Höhe von 40 Euro bekommen, wäre das für Rewe sehr kostspielig.

Natürlich hat die Aktiosseite kein Impressum, sodass Sie nicht wissen, wer für dieses Angebot verantwortlich ist. Nach der Beantwortung der Fragen gelangen Sie auf die eigentliche Bestellseite. Hier sollen Sie Ihren Namen und die Adresse sowie weitere persönliche Daten und Ihre Kreditkartendaten eingeben, um die Rewe-Geschenkkarte zu bestellen.

(Quelle: Screenshot)

Die angezeigten Webseiten ändern sich unter Umständen. Teils wird auf der gefälschten Webseite suggeriert, dass Sie sich auf einer Webseite von Rewe befinden. Das ist jedoch eine Fälschung. Sie können hier keinen Rewe-Gutschein bestellen. Letztlich werden Sie über mehrere Schritte wieder nur in eine Abofalle geführt und abgezockt.

Wir raten Ihnen von der Eingabe Ihrer Daten und der Teilnahme an dieser Aktion ab. Wer hier nicht aufpasst, gelangt direkt in eine Abofalle. Geben Sie Ihre Kreditkartendaten nicht ein.

Teures Probeabo für eine eBook-Plattform

Tatsächlich bestellen Sie mit der Eingabe Ihrer Daten keinen Rewe-Gutschein, sondern schließen ein Abo für eine eBook-Plattform ab. Diese ist so unbekannt, dass sie auf der Webseite nur in der Fußzeile namentlich genannt wird, was ein zusätzliches Problem ist. Sie können ohne den Namen der Plattform nämlich schlecht kündigen. Zunächst erhalten Sie beispielsweise ein 3-Tage-Probeabo für 1 Euro. Wer dieses Probeabo nicht kündigt, zahlt nach Ablauf des Probeabos einen Mitgliedsbeitrag in Höhe von knapp 45 EUR monatlich.

Und was ist mit dem Rewe-Einkaufsgutschein im Wert von 40 Euro? Den erhalten Sie angeblich als Willkommensgeschenk, allerdings nur dann, wenn Sie weitere persönliche Daten in Form einer Kopie Ihres Führerscheins, Reisepasses oder Personalausweises zusammen mit einer Kopie einer Rechnung (Telefon, Strom, Gas, Wasser) übermitteln. Davon raten wir ab, da die Seite sich nicht an deutsche Rechtsnormen hält und Sie nicht wissen, an wen Sie Ihre Daten übermitteln. Demnach ist genauso ungewiss, ob Sie den Gutschein tatsächlich bekommen. Verpassen Sie innerhalb von drei Tagen zu kündigen, haben Sie den Gutschein mit dann insgesamt 46 Euro ohnehin bezahlt und es wäre günstiger, wenn Sie direkt bei Rewe einkaufen gehen. 

Als Adresse der ominösen Firma ist eine Adresse in Malta angegeben. Handelnde Personen sind nicht angegeben, was in Deutschland jedoch gesetzlich vorgeschrieben ist. Fraglich ist nicht nur, ob die Firma hier tatsächlich zu finden ist. Es wird zudem schwierig, wenn Sie Ihre Verbraucherrechte im Ausland durchsetzen möchten.

Daten eingegeben und nun?

Haben Sie ein Abo abgeschlossen, dann müssen Sie das Abo dort kündigen. Wenn Sie über Bestätigungen per E-Mail die konkrete Plattform nicht herausbekommen, dann müssen Sie den Kreditkartenanbieter dazu befragen. Dieser sollte Auskunft darüber geben können, wer die Abbuchung veranlasst. Letztlich müssen Sie das Abo online wieder kündigen. In unserem Fall gelangten wir auf die Webseite bookcouch.net.

Eine Alternative könnte auch die Sperrung der Kreditkarte sein. Besprechen Sie diesen Schritt jedoch vorher unbedingt mit Ihrem Kreditkartenanbieter und holen Sie vorher unter Umständen rechtlichen Rat ein.

Verbraucherzentrale: kostengünstige Hilfe bei Rechtsfragen und Problemen vom: 29. Dezember 2016

Gerade im Internet treten immer wieder Probleme mit Anbietern auf, die eine individuelle Beratung erfordern. Oft geht diese Beratung über das reine Zuhören oder einen Tipp hinaus. Vielmehr geht es […]

Bitte beachten Sie: Der Initiator der Aktion entscheidet allein, zu welcher Webseite Sie nach dem Klick auf den Link weitergeleitet werden.

Haben Sie auch eine dubiose E-Mail erhalten?

Wir warnen regelmäßig vor betrügerischen Nachrichten. Falls Sie eine unglaubliche oder komische E-Mail bekommen haben, dann leiten Sie diese bitte an kontakt@onlinewarnungen.de weiter. Wir warnen bei Bedarf vor den Fake-Mails oder Spam-Nachrichten.

Der Beitrag Rewe: E-Mail mit 40 Euro Einkaufsgutschein führt in Abofalle erschien zuerst auf Onlinewarnungen.de.

Besser einschlafen durch heiße Milch mit Honig – Stimmt das? Stiftung Warentest klärt auf

Sa, 11/09/2019 - 12:04

Es ist Zeit ins Bett zu gehen und Sie können wieder mal nicht einschlafen? Haben Sie schon mal heiße Milch mit Honig probiert? Sie denken, dass ist ein Ammenmärchen? Wir haben uns mit dem Thema einmal genauer auseinandergesetzt.

Ein stressiger Tag, Streit mit den Mitmenschen und morgen steht ein wichtiger Termin an – die innerliche Unruhe ist vorprogrammiert. Wie soll man da nur friedlich einschlafen? Bei manchen Menschen helfen Naturgeräusche, um richtig abzuschalten und in einen entspannten Schlaf zu sinken. Wiederum andere Lesen noch ein paar Seiten im Bett. Denn dann konzentrieren Sie sich nicht mehr auf Ihre Probleme, sondern können auch da vom Alltag abschalten.

Wiederum eine andere Gruppe von Menschen setzt auf Sport. Durch die körperliche Erschöpfung und den niedrigen Blutdruck erhoffen diese Leute sich einen erholsamen Schlaf. Mir persönlich ist da zu viel Muskelzucken beim Einschlafen im Spiel. Davon werde ich immer wieder munter.

Interessanter für mich ist da ein warmes Bad mit entspannendem Badezusatz (Lavendel, Melisse). Dieses Verwöhnprogramm hilft dem Körper, zu entspannen. Apopos Verwöhnen: Ich wurde als Kind immer mit einer warmen Milch verwöhnt. Sie kennen das auch? Aber hilft diese nun beim Einschlafen? Und wenn ja, wie?

Besser einschlafen durch heiße Milch mit Honig – Stimmt das? Stiftung Warentest klärt aufBlack Friday und Cyber Monday: Wie günstig sind die Sonder­angebote wirk­lich?Millionen Deutsche bald offline? Mobiles Internet im 3G-Netz soll abgeschaltet werden Hilft warme Milch mit Honig beim Einschlafen? Video Player von Glomex (Datenschutzrichtlinien)

Bleiben wir zunächst im wissenschaftlichen Bereich. Die Stiftung Warentest hat das Thema genau unter die Lupe genommen. Danach enthält Milch die Aminosäure Tryptophan. Sie wird vom Körper benötigt, um das Glücks­hormon Serotonin und das Schlafhormon Melatonin zu bilden. Der Honig soll dabei helfen, dass die schlaffördernde Substanzen besser ins Gehirn gelangen. Allerdings ist die Menge Tryptophan in der Milch zu gering, um das Einschlafen zu beschleunigen. Das war es dann auch schon mit der Wissenschaft.

Denn die Forschung konnte lediglich einen psychologischen Effekt belegen. Viele erinnern sich bei einer Tasse warmer Milch mit Honig wieder an ihre Kindheit. An die Geborgenheit. An die Sicherheit. Und genau diese Erinnerungen haben einen positiven Effekt auf den Körper. Wenn Sie an etwas Schönes und Positives denken, sind Sie gleich viel entspannter.

Weihenstephan ruft Milch und Kakao zurück – Ware kann vorzeitig verderben vom: 8. November 2019

Die Molkerei Weihenstephan GmbH ruft zwei Ihrer Milchprodukte aus dem Handel zurück. Bei der Produktion kam zu einem technischen Problem. Dadurch kann das Produkt noch vor dem Erreichen des Mindesthaltbarkeitsdatums verderben. 

Hinzu kommt, dass Milch satt macht (sicher haben wir als Kinder die Milch auch deshalb bekommen – damit in der Nacht Ruhe ist) und schön warm ist. Der Körper entspannt sich und kann zur Ruhe kommen.

Wenn Sie also an den positiven Effekt der Milch glauben, sollten Sie diese auch trinken, wenn es Abends mal wieder nicht mit dem Einschlafen klappt. Denn schließlich kann der Glaube ja Berge versetzen.

Zur Not zählen Sie halt Schäfchen bis Sie eingeschlafen sind: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10 …

Lesen Sie in einem weiteren Artikel, wie gut der Fertigbrei aus dem Handel für Babys ist. Außerdem sollten Sie unsere Rückrufwarnungen beachten, wenn Sie diese im Discounter regelmäßig erwerben.

Der Beitrag Besser einschlafen durch heiße Milch mit Honig – Stimmt das? Stiftung Warentest klärt auf erschien zuerst auf Onlinewarnungen.de.

Black Friday und Cyber Monday: Wie günstig sind die Sonder­angebote wirk­lich?

Sa, 11/09/2019 - 10:20

Ende November warten der Black Friday und der Cyber Monday wieder auf Schnäppchenjäger. Die Tage sollen das Weihnachtsgeschäft ankurbeln. Doch kann man am Black Friday und am Cyber Monday wirklich echte Schnäppchen bekommen und wie stellt man das an?

Wie jedes Jahr laden Ende November der Black Friday und der Cyber Monday wieder zum großen Shopping-Event. Mittlerweile nicht mehr nur online, sondern auch im Handel. Ursprünglich aus den USA kommend, haben sich die Tage mittlerweile auch in Deutschland und anderen Ländern etabliert. Die Medien und auch die Händler selber suggerieren ihren Kunden, dass Sie an diesem Tag echte Schnäppchen ergattern können. Doch ist da wirklich so?

Der Black Friday fällt stets auf den Freitag nach den amerikanischen Feiertag Thanksgiving, welches immer am 4. Donnerstag im November gefeiert wird. In Deutschland machte dieser Tag erstmals 2006 von sich Reden. Da startete Apple die ersten Versuche mit dem Black Friday. Beim Onlinehändler Amazon gibt es die Schnäppchenangebote vor allem am Black Friday beziehungsweise Cyber Monday.

Video Player von Glomex (Datenschutzrichtlinien)
Woher kommt der Name Black Friday?

Der Name des „Schwarzen Freitags“ geht nicht auf den gleichnamigen Tag 1929 zurück. Damals sanken die Aktion in den Keller, es folgten der erste schwere Börsencrash und in Folge dessen auch die Weltwirtschaftskrise. Es gibt Quellen, die behaupten, dass der Name eine Anspielung auf die schwarzen Zahlen ist, die die Händler an diesem Tag durch den steigenden Absatz erzielen. Andere Quellen sagen, der Tag heißt so, weil die Händler vom Geld zählen schwarze Hände bekommen.

Heute aktuell: Das müssen Sie gelesen haben: Wie kam es zum Cyber Monday?

Im Gegensatz zum Black Friday ist der Cyber Monday durch eine Marketing-Agentur erfunden. Der Tag bezeichnet den Beginn des Weihnachtsgeschäfts. Grundsätzlich soll dieser Tag die Leute zum Kaufen animieren. Die Cyber Monday Week dagegen ist eine Erfindung von Amazon und erstreckt sich über acht Tage. Sie endet mit dem Cyber Monday. Die Woche schließt also den Black Friday ein. In dieser Woche stehen Sonderangebote im Mittelpunkt. Diese werden zwischen 6 Uhr und 19:45 Uhr im fünf-Minuten-Takt eingestellt. Amazon-Prime Kunden dürfen schon 30 Minuten früher shoppen und haben damit einen echten Vorteil. Doch gibt es die Schnäppchen wirklich.

Gibt es am Black Friday und Cyber Monday wirklich Schnäppchen? Video Player von Glomex (Datenschutzrichtlinien)

Wenn Sie gezielt suchen und vorher die Preise vergleichen, können Sie in diesem Zeitraum bei Produkten wirklich 15 bis 20 Prozent sparen. Dafür sollten Sie aber nicht blind drauf los shoppen. Vielmehr sollten Sie wissen, welches Produkt für Sie interessant werden könnte. Vergleichen Sie im Vorfeld die Preise, damit Sie dann auch wissen, bei welchem Preis Sie wirklich zuschlagen sollten.

Außerdem sollten Sie sich nicht unter Zeitdruck setzen lassen. Damit Sie nicht bei anderen Händlern kaufen, setzen die Shops auf befristete Angebote. Nutzen Sie auch unter Zeitdruck die Vergleichsportale und bewahren Sie Ruhe.

Achten Sie auf kleine Shops. Denn immer mehr Händler springen auf den Zug Black Friday und Cyber Monday auf. Und oft haben diese die echten Schnäppchen. Shoppen Sie also nicht nur bei Amazon und den anderen großen Unternehmen.

Beim Shoppen sollten Sie immer ein Auge auf den Shop selbst werfen. Denn diese besonderen Rabatt-Tage locken auch Betrüger auf den Plan. So sprießen gerade im November und im Dezember Fakeshops wie Pilze aus dem Boden.

Vorsicht Fakeshop-Verdacht: Warnung vor unseriösen Onlineshops (November 2019) vom: 1. November 2019

Es geht mit großen Schritten auf Weihnachten zu und damit steigt auch wieder die Zahl der Fakeshops. Fast täglich werden uns neue Onlineshops gemeldet, die sich bei genauer Prüfung als […]

Fakeshops erkennen: Online sicher einkaufen und gefälschte Onlineshops entlarven vom: 28. August 2019

Sie kaufen gern im Internet in Onlineshops ein? Dann sollten Sie sich auch mit dem Thema Fakeshop beschäftigen. Denn neue Webshops mit günstigen Preisen entpuppen sich immer öfter als Fakeshop. […]

Wie kommen Sie an die Blitzangebote?

Bei Amazon gibt es zwei Kategorien von Angeboten. Einmal die Tagesangebote und einmal die Blitzangebote. Die Tagesangebote sind den ganzen Tag über gültig, solange der Vorrat reicht. Die Blitzangebote laufen schneller aus und sind auch deutlich schneller vergriffen.

Amazon Prime Mitglieder haben hier einen deutlichen Vorteil. Denn sie dürfen 30 Minuten früher shoppen. Wenn Sie kein Prime Mitglied sind, können Sie die kostenlose Testphase von Amazon Prime nutzen, um auf Schnäppchenjagd zu gehen. Nach der Schnäppchenjagd kündigen Sie das Test-Abo einfach wieder.

Wussten Sie schon: Bei Amazon bekommen Sie einen zinnslosen Kredit.

Kennen Sie eigentlich schon unsere Amazon Anleitungen?

Welche Tipps für die Schnäppchenjagd haben Sie?

Werden Sie am Black Friday und Cyber Monday auch auf Schnäppchenjagd gehen? Haben Sie zusätzliche Tipps für unsere Leser? Dann nutzen Sie die Kommentare unter diesem Beitrag, um Ihre Tipps und Tricks uns und den anderen Lesern zu verraten.

Der Beitrag Black Friday und Cyber Monday: Wie günstig sind die Sonder­angebote wirk­lich? erschien zuerst auf Onlinewarnungen.de.

Weihenstephan ruft Milch und Kakao zurück – Ware kann vorzeitig verderben

Fr, 11/08/2019 - 20:07

Die Molkerei Weihenstephan GmbH ruft zwei Ihrer Milchprodukte aus dem Handel zurück. Bei der Produktion kam zu einem technischen Problem. Dadurch kann das Produkt noch vor dem Erreichen des Mindesthaltbarkeitsdatums verderben. 

Regelmäßig werden Lebensmittel zurückgerufen. Das kann ganz harmlose Gründe haben, wie eine falsche Verpackung oder Etikettierung. Auch bei schwerwiegenden Problemen wie möglichen Fremdkörpern im Produkt, wird ein Rückruf notwendig. Häufig ist das Qualitätsproblem nicht bei allen verkauften Produkten festzustellen. Sobald eine Gesundheitsgefahr für den Verbraucher nicht ausgeschlossen werden kann, werden die Nahrungsmittel zurückgerufen.

Erst unlängst wurde Pangasiusfilet bei Rewe und andere Händler wegen zu hohem Chloratgehalt zurückgerufen. Auch der Tiefkühl-Pangasius bei EDEKA und Marktkauf war nicht in Ordnung. Hier wurden mögliche Reinigungsmittelrückstände als Grund angegeben.

Der Grund für den aktuellen Rückruf ist ein technisches Problem bei der Produktion. Wie die Molkerei Weihenstephan GmbH mitteilt, wurde das Problem mittlerweile behoben. Der Produktionsfehler sorgte allerdings dafür, dass zwei Milchprodukte vorzeitig verderben könnten.

Wahnsinn: Döner darf nicht mehr Döner heißen! Video Player von Glomex (Datenschutzrichtlinien)
Welches Produkt ist vom Rückruf betroffen? (Quelle: Screenshot/molkerei-weihenstephan.de)

Nicht immer ist der Grund für einen Rückruf akute Gesundheitsgefahr, die beim Verzehr des Produktes besteht. Die Molkerei Weihenstephan GmbH geht davon aus, dass es durch den Produktionsfehler nicht zu einer gesundheitlichen Beeinträchtigung kommen wird. Trotzdem ruft das Unternehmen folgende Milchprodukte vorsorglich aus dem Handel zurück:

  • Weihenstephan H-Milch 3,5% in der 1 Liter – Packung, Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 08.01.2020
  • Weihenstephan H-Kakao in der 1 Liter – Packung Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 19.02.2020

Andere Produkte der Molkerei und Produkte mit einem anderen MHD, sind nicht vom Rückruf betroffen.

Die Milch war in den Bundesländern Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Schleswig-Holstein im Handel.

REWE und Norma: Frikadellen nicht essen – Gesundheitsgefahr (Update) vom: 5. November 2019

Die Fleisch-Krone Feinkost GmbH ruft derzeit Frikadellen/Frikadellen-Bällchen aus dem Handel zurück. Es kann eine Verunreinigung mit Listerien nicht ausgeschlossen werden. 

Heute aktuell: Das müssen Sie gelesen haben: Was sollten Sie mit der Milch tun?

Auch wenn die Molkerei nicht von einer Gesundheitsgefahr ausgeht, sollten Sie die Milch nicht (weiter) konsumieren. Ist die Milch verdorben, erkennen Sie das am Geruch und am Aussehen. Sie können die Milch in den Markt zurückbringen, in dem Sie sie gekauft haben. Dort wird Ihnen der Kaufpreis erstattet oder die Milch wird ausgetauscht.

In unserer Übersicht finden Sie weitere aktuelle Rückrufwarnungen, die Sie als Verbraucher unbedingt verfolgen sollten. Folgen Sie uns auch auf Twitter und Facebook, damit Sie keinen Rückruf verpassen.

Der Beitrag Weihenstephan ruft Milch und Kakao zurück – Ware kann vorzeitig verderben erschien zuerst auf Onlinewarnungen.de.

Millionen Deutsche bald offline? Mobiles Internet im 3G-Netz soll abgeschaltet werden

Fr, 11/08/2019 - 11:58

Viele Handys könnten demnächst Probleme mit dem mobilen Internet bekommen. Im schlimmsten Fall sind Verbraucher dann unterwegs offline, wenn sie nicht Verträge oder gar ihr Smartphone aktualisieren. Wir erklären, was demnächst passieren könnte.

In nicht allzu ferner Zukunft wird es ein neues Mobilfunknetz geben, das sogenannte 5G-Netz. Aktuell wird eine Diskussion geführt, welche Bedeutung de neue Mobilfunkstandard für die Industrie und selbstfahrende Autos hat. Im Vergleich zum 4G-Standard wird bei der 5G-Technik mit höheren Datenraten und Datendurchsatz sowie mehr Kapazität im Netz gerechnet.

Die Netzbetreiber sind bereits mit Planungen beschäftigt, die für viele Nutzer womöglich nichts Gutes bedeuten. Im Januar 2021 soll das heute noch recht weit verbreitete 3G-Netz allmählich eingestellt werden, so die Überlegungen der Telekom. Wie der Bayrische Rundfunk berichtet, ist laut den AGB der Zugang zu 3G (UMTS) nach dem 31.12.2020 nicht mehr garantiert. Andere Anbieter wie Vodafone oder O2 nennen kein konkretes Datum, dort soll aber bereits mit dem allmählichen Abbau von Sendemasten in zwei Jahren begonnen werden. Und dann wird es besonders für die Nutzung des mobilen Internets schwierig, für das 2G deutlich zu langsam ist.

Video Player von Glomex (Datenschutzrichtlinien)
Mobiles Internet ist zur Selbstverständlichkeit geworden

Für viele Nutzer ist die Nutzung des Internets unterwegs bereits zur Selbstverständlichkeit geworden. Dazu trägt beispielsweise die Verbreitung von Messengern wie WhatsApp bei, die heute als SMS-Ersatz verwendet werden. Immer häufiger wird über die Messenger auch telefoniert oder per Video kommuniziert. Doch damit nicht genug. Auch die Navigation in Fahrzeugen benötigt eine möglichst schnelle Internetverbindung. Über diese werden nicht nur Routen sondern auch Verkehrsinformationen geladen. Ohne mobiles Internet oder mit einer langsamen Verbindung würden viele Dienste nicht mehr wie gewohnt funktionieren.

Viele Verträge sind bereits aktualisiert

Aus aktuellen Statistiken geht hervor, das nur die Hälfte aller Deutschen das zur Zeit schnellste Netz verwendet. Das liegt auch daran, dass viele ältere oder preiswerte Handys den LTE-Standard (oder 4G) nicht unterstützen. Das Portal Verivox stellt auf seiner Webseite ausführlich dar, welche Telefone LTE-fähig sind und welche nicht. Bei Neuanschaffungen von Handys sollten Sie darauf achten, welche Mobilfunkstandards unterstützt werden.

Aber auch im Vertrag mit dem Netzanbieter sollte nachgesehen werden, ob die schnellere Verbindung Bestandteil der Vereinbarung ist, und ob 5G schon dazu gebucht wurde. Meist ist das bereits geschehen, eine Aktualisierung könnte aber bei besonders günstigen Verträgen nötig werden, oder der Abschluss eines neues Vertrags. 

Wussten Sie das? Wie gefährlich sind Handys, wenn Sie nicht im Flugmodus sind? 3G wird zu teuer

Zur Zeit unterhalten die Netzbetreiber drei Standards, 2G – das als Notnetz erhalten bleiben soll -, 3G und LTE beziehungsweise 4G. Die Anlagen nutzen teilweise dieselbe Infrastruktur und für 5G sollen nun Kapazitäten frei werden, sonst wäre das Netz insgesamt zu teuer. Zudem hat die Bundesnetzagentur laut BR vorgegeben, dass bis „Anfang 2020 eine Mobilfunkgeschwindigkeit von mindestens 50 Megabit pro Sekunde für 98 Prozent der deutschen Haushalte“ verfügbar sein muss. Diese Kapazität wird aber von 3G nicht erreicht, und die Betreiber wollen sowieso die UMTS-Frequenzen für die 4G und 5G-Netze verwenden.

Lesen Sie auf Onlinewarnungen, wie es durch Roaming auf See zu hohen Mobilfunkkosten kommen kann

Haben Sie das schon gesehen? Millionen Deutsche bald offline? Mobiles Internet im 3G-Netz soll abgeschaltet werdenRundfunkbeitrag (GEZ) entfällt für Nebenwohnungen – Das müssen Sie jetzt tunMit dieser Frage machen Sie Freunde sprachlos: Woher kommt der Begriff Spam?

Der Beitrag Millionen Deutsche bald offline? Mobiles Internet im 3G-Netz soll abgeschaltet werden erschien zuerst auf Onlinewarnungen.de.

Das Supertalent 2019: per legalem Live-Stream verfolgen + Sendetermine

Fr, 11/08/2019 - 11:26

Am 9. November 2019 um 20:15 geht es auf RTL weiter. Die 13. Staffel von „Das Supertalent“ geht in die nächste Folge. Neben neuen Talenten begrüßt Casting Urgestein Dieter Bohlen mit Sarah Lombardi auch ein neues Jury-Mitglied. Fans der Sendung wollen natürlich jede Minute sehen. Wann das Supertalent im Fernsehen kommt und wie Sie den Livestream legal empfangen, verraten wir im Artikel.

Im Kopfstand singen oder einen coolen Tanz auf’s Parkett bringen – das reicht schon lange nicht mehr, um bei „Das Supertalent“ zu gewinnen. Man muss schon etwas Außergewöhnliches aufweisen können. Eine besondere Stimme oder ein anderes ganz besonderes Talent. Dann kann man es bei der RTL Castingshow weit schaffen und am Ende das Preisgeld mit nach Hause nehmen.

Während Casting-Urgestein Dieter Bohlen und Co-Juror Bruce Darnell wieder in der Jury sitzen, ist Sarah Lombardi das erste Mal als Jurorin dabei. Sie ersetzt Sylvie Meis, welche bisher zwischen den beiden Männern saß. Sarah Lombardi ist für Dieter Bohlen keine Unbekannte. Schließlich kennen sich die beiden schon von „Deutschland sucht den Superstar„. Moderator der RTL-Show ist wieder Daniel Hartwich.

Übrigens: Wenn Sie selber etwas Tolles bringen und mal als Kandidat an der Show teilnehmen wollen, können Sie sich bereits jetzt für das kommende Jahr für das Supertalent bewerben.

Wer absoluter Fan der Sendung ist, möchte natürlich keine Minute verpassen. Schade nur, wenn man zu besagtem Termin gar nicht live vor dem Fernseher sitzen kann. Doch es gibt andere legale Möglichkeiten Das Supertalent 2019 zu verfolgen … auch live im Internet von unterwegs auf dem Smartphone oder Tablet-PC. Die Rede ist vom Live-Stream.

Video Player von Glomex (Datenschutzrichtlinien)
Was bisher beim Supertalent geschah

Die erste Folge der neuen Staffel ist vorbei und die Kommentare im Netz überschlagen sich. Von Sarah Lombardi als Jury-Fehlbesetzung ist die die Rede. Andere wiederum finden Sarah ganz toll und unterstützen sie. Dabei sollte eigentlich weniger die Jury als die Talente im Mittelpunkt stehen. Und da ist eine besonders herausgestochen. Die 8-jährige Georgia wurde von Dieter Bohlen direkt ins Finale gebuzzert. Das wohl größte Lob für das noch recht junge Talent.

Das Bruce mit seinen Tränen nicht lange hinterm Berg halten kann, ist auch bekannt. Doch der Tanz von Kandidat Evgeny Smirnov ist auch etwas ganz besonderes. Dem Tänzer fehlt ein Bein. Und die Emotionen die beim Tanzen von ihm und seiner Partnerin rüber kommen, lassen die Dämme bei Bruce brechen. Aber auch beim Poptitan waren die Augen etwas feucht.

Keiner Sänger(innen) mehr? – Oder doch? – Folge 2

Der eine sagt es so und der Sender macht es dann doch anders. Eigentlich sollten keine Sänger(innen) zwischen 16 und 30 mehr beim Supertalent auftreten. Schließlich können die ja zu DSDS gehen. Doch dann trat in der letzten Folge Nina Richel auf. Und sie ist keine Unbekannte. Denn nur durch ihr Ausscheiden konnte Sarah Lombardi bei DSDS damals weitermachen. Denn eigentlich war Sarah schon raus. Und nun trat Nina ausgerechnet vor Sarah auf. An der Leistung der Sängerin gibt es nichts zu meckern. Doch war es fair, das Sarah sie mit dem Goldbuzzer direkt ins Finale befördert? Daran scheiden sich die Geister derzeit in den sozialen Medien.

Der Sender RTL wollte dem Wiedersehen der beiden Frauen halt nicht im Wege stehen. Allerdings zog er sich damit auch den Unmut einiger Zuschauer auf sich. Mal sehen, wie viele Ausnahmen von der Regel noch folgen.

Folge 3

Dieter Bohlen und Sarah Lombardi überraschten in der dritten Folge das Publikum. Sie tauschen das Jurypult gegen die Bühne und performen zusammen keinen geringeren Song als „We have a Dream“ . Diesen Song hatte Bohlen in der ersten Staffel von DSDS geschrieben.

Striptease und Jonglieren passt nicht? Passt doch. Das zeigt uns Bart Hoving. Der jongliert eben nicht nur mit Bällen, sondern bezieht seine Kleidung mit ein. Der besondere Striptease begeistert nicht nur das Publikum, sondern auch die Jury.

Folge 4 – Schon wieder Goldregen

Bei der emotionalen Airskating-Show von Stuart McKenzie (36) und Angela Kim (37) hält es Jurymitglied Bruce Darnell nicht mehr. Die beiden bekommen den Goldregen und ziehen damit direkt ins Finale ein. Die Akrobaten Nummer überzeugte auch den Rest der Jury und das Publikum. Damit haben alle drei Juroren den goldenen Buzzer bereits gedrückt. Die anderen Talente müssen also mit Ihrem Können überzeugen, um in die nächste Runde zukommen.

Der dreifache Weltmeister im Rope Skipping kommt aus Amerika und will auch Deutschland erobern. Dafür wickelt er beim Supertalent die Jury um den Finger. Die Jury zeigt sich begeistert und lässt den amerikanischen Studenten eine Runde weiter.

Und dann war da noch Duckie L’Orange. Die hat mit ihrer Performance die Jury von den Stühlen. Die australische Komikerin präsentiert mit ihrem Allerwertesten den Hund Bello und imitiert diesen beim Würstchen essen. Die Jury fand es am Ende nicht so prall, wenngleich auch viel nackte Haut zu sehen war.

Folge 5 viele Emotionen

Emotionsreich war die letzt Folge alle Mal. So konnte Dieter Bohlen in Erinnerungen schwelgen. Naja nicht ganz. Denn immerhin sang John Austin „Cheri Cheri Lady“ rückwärts. Dieter Bohlen zeigte sich trotzdem begeistert. Denn „wie geil muss eine Melodie sein, die rückwärts schon gut klingt“ stellt er als Frage in den Raum. Neben den Modern Talking Hit sang er auch noch „Time of my Life aus dem Film Dirty Dancing. Ein kaputter Plattenspieler inspirierte John Austin dazu, Lieder rückwärts singen zu lernen.

Außerdem trat ein Supertalent auf. Nämlich das russische Supertalent Alexandr Magala, der die Show dort schon einmal gewonnen hat. Der Schwertschlucker will nun auch Deutschland erobern. Dabei verrät er, dass er sich bei jeder Performance innere Verletzungen zuzieht. Das ist auch der Grund, warum er zwischen seinen Auftritten immer eine Woche Pause machen muss.

Straßenkünstler Moises Ugidos scheint dagegen keine Knochen zu besitzen. Er verbiegt sich so sehr, dass einem schon vom Zuschauen alles wehtut.

Und dann gibt es da noch die Mädchen des Kissinger Tanzstudios Effekt. Diese werden in der kommenden Show zu sehen sein. Auch da wird es noch mal emotional werden. Denn auf die Mädchen wartet ein Video mit Grüßen von Julia. Julia gehört eigentlich zur Gruppe, ist aber an Leukemie erkrankt und kann deshalb nicht beim Auftritt dabei sein. Die Girls widmen ihren Auftritt Julia.

Folge 6 Tränen der Rührung

Der 12-Jährige Engländer Calum ist Autist. Doch auf der Bühne performt er wie ein ganz Großer. Das Singen hat ihm seine Mama beigebracht. Seit dem bedeutet Singen für Calum alles. Bruce Darnell findet, dass die Zukunft des Jungen im Bereich Musical liegen könnte.

Skurril dagegen war das Kostüm von Talent Zachary. Also vielmehr war skurril, was in dem Kostüm steckte. Denn bei seiner Performance hatte man dem Eindruck, dass Zachary sehr gut bestückt ist. Das brachte ach Bruce Darnell und Sarah Lombardi durcheinander. Nur Dieter Bohlen hat angeblich nicht hingeschaut. Dabei war das Teil aber auch nicht zu übersehen. Am Ende war es doch nur ein Luftballon. Warum? Wir wissen es nicht. Was wir wissen: die Performance von Zachary hat die Jury überzeugt.

Und noch einer überzeugte. Josafat Raman sang so schön, dass Sarah Lombardi ihre Tränen nicht mehr zurückhalten konnte. Dabei hat sich der 17-jährige vor vier Jahren ein Video eines Klavierspielers angesehen und beschlossen, dass er das auch können will. Doch Josafat Raman kam ohne Hände und Unterschenkel auf die Welt. Doch der 17-jährige schafft es. Er überzeugt sogar Dieter Bohlen. Dieser hätte nie gedacht, dass Josafat Raman mit diesen Händen überhaupt spielen kann.

Folge 7 Schockmomente und ein putziger Hund

In der vergangenen Folge gab es wieder ein Auf und Ab für die Gefühlswelt beim Supertalent. So bleibt der Jury bei Jefferson Webers Fahrrad Show fast das Herz stehen. Denn in der Show passiert plötzlich etwas Ungeplantes. Das Talent rutscht mit dem Vorderrad weg und droht in die Tiefe  zu stürzen. Weber kriegt aber noch einmal die Kurve und kann seinen Auftritt unversehrt beenden.

Christian Stoinev dagegen ist Handstand-Akrobat und bringt sich eine tierische Begleitung mit auf die Bühne.  Chihuahua Percy unterstützt das Talent nach Leibeskräften. Da ist Dieter Bohlen so entzückt, dass er glatt den Goldenen Buzzer für das Duo drückt und die Beiden direkt ins Finale befördert.

Und dann gab es da noch die Gaga-Show mit der Schwertschluckerin. Völlig abgefahren finden die einen. Die Jury kommt dabei ins Schwitzen. Äußerlich macht Coraly Corazón auf Marilyn Monroe, aber die Show ist schon sehr gaga – ein Schwert im Hals, ein Nagel in der Nase und Tackernadeln im Gesicht. Aua, kann man da nur sagen.

Folge 8 mit bekannten Gesichtern

Mike Leon Grosch singt für seine Tochter, um ihr zu beweisen, dass er wirklich Sänger ist. Hm, damit wäre wieder ein Sänger über 16 auf der Bühne. Wir wissen nicht, was wir davon halten sollen – waren diese doch eigentlich vom Supertalent ausgeschlossen.

Anna Senger sieht zunächst aus wie eine alte Oma. Doch ihr Auftritt hat es in sich. Denn Sie rockt das Publikum mit zwei Klavieren gleichzeitig. Dabei staunt auch die Jury nicht schlecht. Vor allem als die vermeintliche Oma plötzlich kopfüber an den zwei Pianos spielt.

Mirko Casella dagegen rockt die Bühne mit seiner Tanzperformance. Sein Vorbild: Billy Elliot. Eigentlich besucht Mirko eine Schule mit Schwerpunkt Fußball. Bis er feststellt, dass seine Leidenschaft der Tanz ist. Beim Supertalent tanzt sich der 8-jährige die Selle aus dem Leib und erhält den Goldenen Buzzer von Sarah.

Merkwürdig wird es dagegen bei Carmen Mon Oxide. Sie hat Utensilien dabei, wo sich Jurymitglied Bruce Darnell fragt, ob das ein Maiskolben oder ein Vibrator ist. Mit ihrer Mischung aus Oper, Burlesque und Comedy sorgt sie zumindest für Staunen.

Sendetermine von Das Supertalent 2019

Als Fan der Sendung wollen Sie natürlich keine Folge verpassen. Damit Sie sich die Termine im Kalender vormerken können, folgt hier die Liste mit den Sendeterminen. Auf diese haben wir natürlich keinen Einfluss. Änderungen bei RTL sind jederzeit möglich, stehen aber nicht in unserer Verantwortung. Performt wird immer ab 20:15 Uhr.

14. September 2019

21. September 2019

28. September 2019

5. Oktober 2019

12. Oktober 2019

19. Oktober 2019

26. Oktober 2019

02. November 2019

09. November 2019

23. November 2019

30. November 2019

Heute aktuell: Das müssen Sie gelesen haben: Das Supertalent via Live-Stream von unterwegs verfolgen

Wenn Sie nicht daheim vor dem Fernsehen die Shows von Das Supertalent verfolgen können, bleiben nur Live-Stream und Aufzeichnungen. Mit den beiden Streaming-Apps Zattoo und Magine TV empfangen Sie RTL auch von unterwegs. Das Video-on-Demand-Angebot empfangen Sie in der Probezeit sogar gratis. Diese läuft bei Magine TV sieben und bei Zattoo sogar 30 Tage. Danach müssten Sie sich jeweils für das Abo entscheiden, bei dem RTL enthalten ist.

DownloadZattoo DownloadMagine TV

Übrigens: Bei Bedarf nutzen Sie die zwei Apps nicht nur auf dem Smartphone und Tablet-PC. Der Livestream funktioniert nämlich auch auf dem Computer, Mac oder einem Smart-TV.

Verpassen Sie keine Warnung.
Hier können Sie uns folgen:
Das Supertalent 2019 im TVNow Internet-Stream

Auch von RTL gibt es ein Web-Stream-Angebot, welches Sie nutzen können. TVNow ist zunächst 30 Tage kostenlos. Erst nach der Probezeit zahlen Sie für das Streaming-Abo, das jederzeit kündbar ist. Den Streaming-Dienst nutzen Sie sowohl am Computer/Mac als auch via App auf dem Smartphone und Tablet-PC.

RTL Live-StreamTVNow  DownloadTVNow App

Übrigens: Sollten Sie eine Folge von Das Supertalent verpasst haben, können Sie diese über TVNow auch noch nachträglich ansehen. Egal wann und egal wo. Derzeit greifen Sie unter diesem Link auf die vergangenen Supertalent-Staffeln zu und können sich so schon einmal auf die Talentshow einstimmen.

Achten Sie beim Streamen auf eine gute WLAN-Verbindung. Sollten Sie den Live-Stream im mobilen Internet schauen, beansprucht das Ihr Datenvolumen enorm.

So bekommen Sie weitere News rund um Das Supertalent 2019 und die aktuellen Shows

Bei den nachfolgenden Angeboten handelt es sich nicht mehr um Live-Streams. Dennoch möchten wir Ihnen nicht vorenthalten, wo Sie sich weitere Informationen zu der Sendung besorgen können. Dazu zählen auch die offiziellen Webseiten.

RTL Webseite vom Supertalent

Natürlich hat RTL auch eine offizielle Webseite für die Talentshow. Dort finden Sie nicht nur aktuelle Videos. Auch die Kandidaten der Show werden Ihnen auf dieser Internetseite präsentiert.

WebseiteDas Supertalent Die offizielle Facebookseite von Das Supertalent 2019

Natürlich ist Das Supertalent auch in den sozialen Netzwerken. Doch hier müssen Sie aufpassen. Denn gerade in Facebook tummeln sich viele nicht offizielle Seiten zur Sendung. Und nur auf der offiziellen Facebookseite erfahren Sie alle Informationen und Neuigkeiten aus erster Hand. Neben der offiziellen Seite zur Show hat sicher auch das ein oder andere „Talent“ eine offizielle Facebook-Webseite.

WebseiteDas Supertalent auf Facebook Interessiert Sie Das Supertalent?

Uns interessiert, ob und wie Sie sich Das Supertalent anschauen. Nutzen Sie die Internet-Stream Angebote oder machen Sie es sich auf der Couch vor dem Fernseher bequem? Nutzen Sie die Kommentare, um uns und die anderen Leser an Ihren Supertalent-Momenten teilhaben zu lassen.

Weitere Live-Stream-Artikel finden Sie hier.

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee? Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Onlinewarnungen.de als unabhängiges Verbraucherportal. PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Der Beitrag Das Supertalent 2019: per legalem Live-Stream verfolgen + Sendetermine erschien zuerst auf Onlinewarnungen.de.

sukainn.com: Wie seriös ist der Onlineshop für Damen- und Herrenmode?

Fr, 11/08/2019 - 11:06

Der Onlineshop Sukainn wird im Internet massiv beworben. Hohe Rabatte von bis zu 30 Prozent für Damen- und Herrenmode sollen die Kunden anlocken. Doch einige Verbraucher fragen sich, welche Erfahrungen andere Nutzer gemacht haben und ob der Webshop seriös ist. 

Einkaufen und ein Schnäppchen machen? Das gelingt schon häufiger im Internet. Allerdings brauchen Sie dafür nicht nur ein glückliches Händchen. Denn bei den vielen Internetshops wartet auch der ein oder andere Fakeshop auf Sie. Und wer in solch eine Falle tappt, für den wird das vermeintliche Schnäppchen bald zur Abzockfalle. In unserer Fakeshop Liste erfahren Sie, welche Shops Sie besser meiden sollten. Da diese Liste immer wieder aktualisiert wird, besteht dort kein Anspruch auf Vollständigkeit.

Eher ist Ihre eigene Aufmerksamkeit beim Onlinekauf gefragt. Sie müssen vor einem Einkauf im Webshop genau prüfen, ob Sie diesem Shop vertrauen können. Dafür empfehlen wir unseren Ratgeber für einen sicheren Einkauf. Dieser zeigt Ihnen, worauf Sie bei einem neuen Onlineshop achten sollten. Wachsam sollten Sie vor allem dann sein, wenn Sie per Vorkasse bezahlen müssen und keine Alternativen zur Banküberweisung angeboten werden. Zudem ist eine Zielgruppe besonders gefährdet: Schnäppchenjäger.

Aktuell sorgt der Onlineshop sukainn.com für Aufsehen im Netz. Unsere Leser haben gefragt, ob es sich um einen seriösen Webshop oder einen Fakeshop handelt. Da das auf den ersten Blick oft nicht erkennbar ist, haben wir die Webseite einer Sicherheitsanalyse unterzogen.

Video Player von Glomex (Datenschutzrichtlinien)
Welche Probleme gibt es auf sukainn.com?

Uns kommt der Onlineshop sofort bekannt vor, obwohl wir die Webseite zuvor noch nie besucht haben. Der Aufbau und die Bilder sprechen für sich. Und mit den schönen Fotos möchte der Webshop auch bei den Interessenten punkten. Erfahrungsgemäß sieht die Ware jedoch ganz anders aus. Nachfolgend erfahren Sie, was wir bei unserer Prüfung von sukainn.com festgestellt haben.

Faktencheck für sukainn.com
  • Auf der Webseite sukainn.com fehlt das Impressum. Dieses ist in Deutschland jedoch gesetzlich vorgeschrieben. Sie wissen hier nicht, bei wem Sie einkaufen.
  • Die Domain sukainn.com wurde über einen Anonymisierungsdienst registriert.
  • Der Server des Onlineshops steht in den USA, was für deutsche Onlineshops unüblich ist.
  • Über die unter Kontakt genannte Telefonnummer 032211/000751 konnten wir niemanden erreichen.
  • Der Bestellprozess entspricht nicht den gesetzlichen Vorgaben in Deutschland.

Nach unserer Einschätzung handelt es sich bei diesem Onlineshop um einen sogenannten China-Shop. Bei diesen Webshops gibt es eine ganze Menge Probleme, von langen Lieferzeiten und zusätzlichen Kosten für Zoll und Mehrwertsteuer über die möglicherweise minderwertige Qualität der Ware bis zu Problemen bei dem Rückgaberecht. Lesen Sie selbst, welche Risiken Sie beim Einkauf in unseriösen, asiatischen Shops erfahrungsgemäß erwarten.

Ganz ungefährlich ist der Einkauf in einem China-Shop zudem nicht. Denn unabhängig von dem möglicherweise verlorenen Geld geben Sie dem anonymen Onlineshop-Betreiber auch jede Menge persönliche Daten. Wir erklären ausführlich, welche Risiken, Probleme und Folgen der Einkauf in einem Fakeshop mit sich bringen kann.

Unser Fazit zu sukainn.com

Da Sie bei sukainn.com keinen Ansprechpartner haben, gegenüber dem Sie Ihre Verbraucherrechte geltend machen können, raten wir von einem Einkauf ab. Wir haben den Verdacht, dass es sich hier um einen unseriösen Onlineshop handelt, da sich dieser nicht an deutsche Rechtsnormen hält. Denn aktuell ist vollkommen unbekannt, wer diesen Onlineshop überhaupt betreibt und für sukainn.com verantwortlich ist.

Einkauf im Fakeshop: So bekommen Sie Ihr Geld zurück vom: 23. Oktober 2019

Sie haben in einem Fakeshop eingekauft und bekommen gerade mit, dass Sie womöglich betrogen wurden? In diesem Fall ist guter Rat teuer. Bei uns erhalten Sie diesen jedoch kostenlos. Wir […]

Widerrufsrecht in asiatischen Onlineshops

Grundsätzlich haben deutsche Verbraucher natürlich ein Widerrufsrecht. Allerdings wird es schwierig, wenn Sie in einem unseriösen China-Shop einkaufen und gar nicht wissen, wer dafür verantwortlich ist. Häufig sorgen die dubiosen Geschäftemacher mit vielen Tricks dafür, dass es zu keinen Rücksendungen kommt. Und wenn doch, ist das für Sie noch einmal mit erheblichen Kosten verbunden, und es steht in den Sternen, ob Sie je Geld zurück bekommen. Weitere Informationen zu Ihren Rechten erfahren Sie in unserem Ratgeber zum Thema Widerrufsrecht.

Haben Sie schon gelesen? Ihre Erfahrungen mit sukainn.com

Da wir aktuell nicht sicher sagen können, ob der Webshop Ware liefert und mit welcher Qualität, benötigen wir Ihre Hilfe. Haben Sie auf sukainn.com eingekauft und warten noch auf die Ware oder können Aussagen zur Qualität machen? Bitte berichten Sie uns von Ihren Erfahrungen in den Kommentaren unterhalb des Artikels. Durch Ihren Praxisbericht helfen Sie anderen Lesern, die aktuell noch unsicher sind.

Haben Sie das schon gesehen? Millionen Deutsche bald offline? Mobiles Internet im 3G-Netz soll abgeschaltet werdenRundfunkbeitrag (GEZ) entfällt für Nebenwohnungen – Das müssen Sie jetzt tunMit dieser Frage machen Sie Freunde sprachlos: Woher kommt der Begriff Spam?

Sind Sie selber auf einen merkwürdigen Onlineshop gestoßen, bei dem Sie sich nicht ganz sicher sind? Dann senden Sie uns die URL (Webadresse) per E-Mail an kontakt@onlinewarnungen.de. Wir prüfen den Webshop dann durch unsere Experten und verfassen bei Bedarf eine Warnung.

 

Der Beitrag sukainn.com: Wie seriös ist der Onlineshop für Damen- und Herrenmode? erschien zuerst auf Onlinewarnungen.de.

TVoG 2019: The Voice of Germany per legalem Livestream verfolgen (Staffel 9) – Das Finale

Fr, 11/08/2019 - 11:01

Am 10. November 2019 um 20:15 Uhr geht es bei der neunten Staffel von The Voice of Germany (TVoG) ins Finale. Als Coaches sind diesmal Mark Forster, Sido, Alice Merton und (Welcome back) Rea Garvey. Welches Talent und damit welcher Coach wird sich dieses Jahr den Sieg sichern? Wer hat das beste Näschen für die beste Stimme? Wir verraten Ihnen, wie Sie per legalem Livestream das Finale der beliebten Casting-Show nicht verpassen.

Stritten in der ersten Staffel noch Xavier Naidoo, Rea Garvey, Nena und The BossHoss in den Blind Auditions um die zukünftigen Stars, befinden wir uns nun in Staffel neun. Und bei den Coaches wurde mal so richtig durchgemischt. Dabei ist Mark Forster als einziger der letzten Staffel dabei geblieben. Wieder zurückgekommen ist Rea Garvey. Und für Sido und Alice Merton ist The Voice of Germany erst einmal Neuland.

Auf jeden Fall wird die neue Mischung Schwung in die Sendung bringen, die seit Staffel eins die Fans wie keine andere Castingsshow vor die Fernsehgeräte zieht. Das Konzept, dass die Coaches in den Blind Auditions nur die Stimme der Nachwuchstalente hören und anhand derer entscheiden, ob Sie das Talent coachen wollen, scheint aufzugehen.

Fans der Sendung wollen natürlich keinen Ton verpassen und immer live dabei sein. Wenn das zu Hause vor dem Fernseher nicht möglich ist, bleibt der Live-Stream, welchen man auch unterwegs empfangen kann. Wir präsentieren eine Auswahl von Apps und Links, mit denen Sie den legalen Livestream von The Voice of Germany 2019 empfangen und wo Sie Informationen zur Sendung finden.

Live-Streams und Informationen zu beliebten TV-Serien und Sport-Events werden oft auch von unseriösen Geschäftemachern beworben. Die Angebote führen Sie dann zu Fake-News oder in Abofallen. Im Extremfall holen Sie sich einen Trojaner auf das Smartphone oder den PC. Deshalb raten wir von der Nutzung illegaler Angebote generell ab. TVoG: Die Blind Auditions 2019 Video Player von Glomex (Datenschutzrichtlinien)

Die Coaches Mark Forster, Rea Garvey, Sido und Alice Merton machen sich auf die Suche nach der perfekten Stimme. Denn eines ist klar: Jeder Coach will am Ende das Gewinner-Team stellen. Doch im Vorfeld gibt es gerade zwischen den Männern ein wenig Platzhirschgehabe, aber auch nette Worte für die Kollegen. Was hinter den Kulissen abgeht, erfahren Sie online bei den The Voice Stories.

Neu in der diesjährigen Staffel ist die zweite Chance. Talente, für die nicht gebuzzert wurde, haben trotzdem die Chance weiter zu kommen. Sänger Nico Santos agiert hinter den Kulissen und schnappt sich bei Gefallen die eigentlich ausgeschiedenen Talents. Das gilt nicht nur für die Blind Auditions. Auch in den Battles und Sing-Offs wird Santos die ausgeschiedenen Talente abfangen. Das ganze nennt sich Comeback Stage by Seat. Am Ende haben zwei Talente aus dem Team Santos die Möglichkeit, ins Halbfinale einzuziehen. Die Auswahl findet im Hintergrund statt. Zu sehen ist Nico mit seinem Team bei den Web-Folgen auf TheVoiceofGermany.de.

Mittlerweile hat auch Onlinecoach Nico Santos zu tun. Sein erstes Battle heißt Tina vs. Dario. Wir sind gespannt, wie sich die Talents der Comeback Stage schlagen und wer am Ende im Halbfinale antreten wird. Die Coaches kämpfen derweil wie die Löwen um die Talente. Da kann es schon mal passieren, dass ein Rapper plötzlich bei Mark Forster im Team ist, obwohl alle auf das Team von Sido getippt haben. Selbst Mark Forster kann diese Überraschung zunächst nicht fassen und erklärt Sido am Ende, dass das der Sieg des kleinen Mannes war. Dieser schaut nur fassungslos und hofft dafür, Mark demnächst eine Revanche bieten zu können.

Mittlerweile steht ein anderer Coach im Mittelpunkt. Rea Garvey. Der Ire schafft es mit seinem Charme immer wieder die Talente in sein Team zu locken. Doch Mark Forster hat einen Trick erkannt. Die sogenannte Rea Garvey-Klammer hilft dem Iren. In der Playlist finden Sie ein Video, in dem die Klammer erklärt wird und auch was die anderen Coaches dagegen machen wollen. Am Ende ist es jedoch so, dass Sido die Klammer einfach mal testet … und … sie funktioniert. Wir sind gespannt, ob die Klammer weitere Anwendung finden wird und ob Mark mit seinem „echten Forster“ auch Erfolg haben kann. In der Cameback Stage by Seat kämpfen derweil Celine und Jan-Luca um das weiterkommen. Das erste Duell konnte Tina für sich entscheiden.

Coaches sind recht lustig drauf

Immer wieder tanzen die Coaches in dieser Staffel aus der Reihe und ziehen ihr eigenes Ding durch. Letztens haben Sido und Mark sogar die Rollen getauscht. Die anderen Coaches und auch das Publikum fanden das sehr lustig.

Eher negativ ist Sido aufgefallen als Kandidat Domenico seiner Freundin einen Antrag machte. Denn er schickte die Turteltauben von der Bühne, noch eher der Ring am Finger der Frau saß. Aber schließlich muss Sido seinem Rapper-Image ja gerecht werden.

Aber gesungen wurde natürlich auch. Auch bei der Comebackstage by Seat wurde gebattelt. Bastian kämpfte gegen Heidi & Martin. Im Internet können Sie sich das Battle ansehen. Die letzten Blind Auditions stehen Danach geht es in die Battles. Diese beginnen am Sonntag den 13. Oktober.

Die Battles 2019

Seit dem 13. Oktober laufen bei The Voice of Germany 2019 die Battles. Insgesamt vier Battle-Shows gibt es dieses Jahr. In den ersten Battles  musste Rea Garvey sich entscheiden und das viel ihm ziemlich schwer. Er ließ Allan Garnelis gegen Andrew Telles singen. Sie battelten sich mit dem Song „Little Lion Man“ der btitischen Band Mumford & Sons. Am Ende entschied sich Rea für Andrew.

Sido dagegen wirft gleich zwei Talente raus. Das Battle Tyrone und Janet hat ihn nicht abgeholt, weil er es schon besser von den beiden gesehen hat. Die anderen Coaches fanden es gut.

Auch die anderen Battles kamen bei den Coaches gut an. Und der Fight um die Talente geht weiter. Den Nico Santos kann die ausgeschiedenen Talents in sein Team holen. Wir sind gespannt, wie es weiter geht und wer am Ende in den Sing-Offs steht.

Vorletzte Battle-Runde

Und schon gehen die Battles in die vorletzte Runde. Die Teams für die Sing-Offs füllen sich. Und dabei geht es heiß her. Nicht immer gefällt den Coaches, was sie sehen und hören. So gehen beispielsweise bei dem Auftritt von Veronika und David die Stimmen auseinander. Die beiden singen „Lovely“ von Billie Eilish. Coach Mark hält zu den beiden. Aber Alice Merton und Sido fanden das stimmlich nicht so gut und auch nicht überzeugend. Kurzerhand fordert Mark Paddy Kelly wieder in die Jury zurück (Anm. d. Redaktion: mit Michael Patrick Kelly lag Mark Forster 2018 während The Voice im „Klinch“). Letztendlich kam David eine Runde weiter.

Für die dritte Runde in den Battles sollten Sie Ihre Taschentücher parat haben. Ein Ausblick zeigt, dass das Duell Chiara gegen Lucie sehr emotional wird. Vor allem bei Coach Alice fließen mit einmal unaufhaltsam die Tränen. Sie wird sogar von Mark und Rea getröstet. Mit dem Song „I Try“ von Macy Gray verzaubern Sie nicht nur die Coaches.

Die Sing-Offs 2019

Die Battles sind vorbei und die Kandidaten für die Sing-Offs stehen fest.

Und auch Comeback Stage Coach Nico Santos ist im Hintergrund mit seinen Talents weiter aktiv. Combackstage Coach Nico Santos wird auch hier genau hinsehen, wer ausscheidet. Denn der fünfte Coach im Bunde kann sich diese Talents noch schnappen und im Halbfinale wieder mit Ihnen antreten.

Damit die Talents auch perfekte Auftritte hinlegen bekommen sie internationale Co-Coaches zur Seite gestellt. Coach Alice wird dabei von OneRepublic-Frontmann Ryan Tedder unterstützt. Mark setzt mit Singer-Songwriterin Natasha Bedingfield („Soulmate“) auf weibliche Unterstützung. Gast-Coach in Team Sido ist James Blunt. Und im Team Rea wird der deutsche Sänger Michael Schulte Unterstützung leisten. In diesem Fall wird der Schüler zum Lehrer. Denn Schulte war selbst einmal ein Talent bei The Voice of Germany und zog bei der ersten Staffel ins Finale.

2. Sing-Off Show

Aus zehn mach zwei. Die Kandidaten für das Halbfinale in Team Alice und Team Mark stehen fest. Jeweils zwei Kandidaten schaffen es in die nächste Runde. Fakt ist, dass Talent Claudia Emmanuela Santoso in Indonesien schon jetzt als Star gefeiert wird. Und ihr Sing-Off-Auftritt hat auch die Coaches umgehauen. Neben Mariel Kirschall gehört sie zu den Halbfinalisten in Team Alice. In Team Mark haben es Fidi Steinbeck und Oxa mit einer atemberaubenden Performance in die nächste Runde geschafft. Wir sind gespannt, wer es am 31. Oktober aus Team Sido und Team Rea ins Halbfinale schafft. Und dann ist da ja noch die ComebackStage mit Nico Santos. Auch hier kommen noch einmal zwei eigentlich schon ausgeschiedene Talente ins Halbfinale.

Das Halbfinale

Die Sing-Offs sind Geschichte und die jeweils zwei Kandidaten aus den Teams stehen fest.

Team Mark: Fidi Steinbeck und Oxa

Team Alice: Claudia Emmanuela Santoso und Mariel Kirschall

Team Sido: Freschta Akbarzada und Larissa Pitzen

Team Rea: Erwin Kintop und Marita Hintz

Und auch im Comeback-Stage Team von Nico Santos hat sich einiges getan. Die zwei Talente, die sich bis hier her weiter gekämpft haben, müssen jetzt gegen die zwei ausgeschiedenen Talente aus den Sing-Offs antreten. Und die zwei geklauten Talente aus den Sing-Offs sind keine Geringeren als Unterhaltungstalent Lucas Rieger und Niklas Schregel. Sie treffen auf Celine Abeling und Philipp Fixmer. Und Coach Nico Santos entscheidet sich für Lucas und Celine. Dabei hatte keiner der Coaches für Celine gedrückt. Sie hat sich durch die Comeback Stage gekämpft. Mal sehen, ob es die zwei eigentlich ausgeschiedenen Talente auch ins Finale schaffen. Wir sind gespannt. Das Halbfinale findet per Live-Übertragung am 3.11.2019 statt. Übertragen wird die Show im Fernsehen von Sat.1 oder im Internet via Livestream.

Und jetzt sind Sie an der Reihe. Denn über das Weiterkommen der Talente entscheidet jetzt nicht mehr die Jury. Sie als Zuschauer haben die Qual der Wahl und dürfen für Ihren Liebling voten.

Das Finale

Die Finalisten stehen fest. Und Sie haben sie gewählt. In einem spannenden Halbfinale konnten sich folgende Talent durchsetzen:

Team Mark: Fidi Steinbeck

Team Alice: Claudia Emmanuela Santoso

Team Sido: Freschta Akbarzada

Team Rea: Erwin Kintop

Team Nico: Lucas Rieger

Und die Finalisten bekommen prominente Unterstützung. Denn neben ihren Solo-Auftritten müssen die Gesangstalente mit ihrem Coach und im Duett mit einem internationalen Gast-Star singen. So kann sich Lucas Rieger über Max Raabe freuen. Die beiden passen vom Stil her perfekt zusammen. Singer-Songwriter Dermot Kennedy wird Erwin Kintop unterstützen. Zusammen werden sie den Song „Outnumbered“ präsentieren.

Balladenkönig James Arthur wird dagegen Fidi unterstützen. Vielleicht bekommt der Auftritt sogar instrumentale Begleitung durch Fidi. Wir sind gespannt. Freya Ridings wird mit Claudia Emmanuela Santoso zusammen auf der Bühne performen. Der britische Superstar Dua Lipa wird mit Freschta den Song „Don’t Start Now“ auf der Bühne zum besten geben. Hier noch mal die Songs der Finalisten mit ihren Gast-Coaches im Überblick:

  • Team Alice: Claudia und Freya Ridings – „Castles“
  • Team Mark: Fidi und James Arthur – „Quite Miss Home“
  • Team Sido: Freschta und Dua Lipa – „Don’t Start Now“
  • Team Rea: Erwin und Dermot Kennedy – „Outnumbered“
  • Team Nico: Lucas und Max Raabe – „Guten Tag, liebes Glück“
Talente mit Coaches im Studio

Und es gibt diese Jahr etwas Neues bei dem Finale von The Voice of Germany. Die Talente stehen zusammen mit ihren Coaches im Studio und produzieren eine gemeinsame Single für das große Finale. Und für die Aufnahmen haben die Coaches teilweise schon extrem in den sozialen Netzwerken geworben. Hier ein Überblick über die Songs:

  • Freschta und Sido: Meine 3 Minuten
  • Fidi und Mark Forster: Warte mal
  • Erwin und Rea Garvey: How Bout You
  • Claudia und Alice Merton: Goodbye
  • Lucas und Nico Santos: Unlove

Das Finale läuft also so ab, dass jedes Talent drei Songs performen muss. Am Ende entscheiden Sie als Zuschauer, wer The Voice of Germany 2019 wird.

Und Sie können noch etwas entscheiden: Es liegt in Ihrer Hand, wer mit auf die The Voice-Tour kommt. Dafür können Sie bereits jetzt abstimmen. Natürlich stehen die ausgeschiedenen Halbfinalisten zur Wahl. Neben den fünf Finalisten darf noch ein weiteres Talent mit auf die Tour. Und Sie entscheiden, wer das sein wird.

Sie wollen die Voice of Germany Tour live erleben? Dann kommen jetzt die Tourdaten für Sie:

04.12.2019 Timmendorfer Strand, Maritim Seehotel
06.12.2019 Braunschweig, Stadthalle
07.12.2019 Frankfurt, Jahrhunderthalle
08.12.2019 Karlsruhe, Schwarzwaldhalle
09.12.2019 Mannheim, Rosengarten/Mozartsaal
11.12.2019 Siegen, Siegerlandhalle
12.12.2019 Oberhausen, KöPi Arena
13.12.2019 Trier, Arena Trier
14.12.2019 Freiburg, SICK Arena
15.12.2019 Fulda, Esperanto Halle
17.12.2019 Koblenz, Conlog Arena
18.12.2019 Göttingen, Lokhalle
20.12.2019 Ludwigsburg, MHP Arena
21.12.2019 Erfurt, Messe
22.12.2019 Düren, Arena Kreis Düren
26.12.2019 Augsburg, Schwabenhalle
27.12.2019 Aschaffenburg, FAN Arena
28.12.2019 Berlin, Verti Music Hall
29.12.2019 Hamburg, Barclaycard Arena
30.12.2019 Bielefeld, Stadthalle

Weitere Sendetermine 2019

Übrigens: Das Halbfinale und das Finale werden live übertragen. Die Sendetermine dafür stehen auch schon fest:

Halbfinale: Sonntag 3. November 2019 um 20:15 Uhr in Sat.1

Finale: Sonntag 10. November 2019 um 20:15 Uhr in Sat.1

Bis dahin sehen Sie jeden Donnerstag und Sonntag abwechselnd auf Pro Sieben und Sat.1 die Battles und Sing-Offs der neunten Staffel.

13.10.2019 20:15 Uhr Sat.1 Battle 1

17.10.2019 20:15 Uhr Pro Sieben Battle 2

18.10. 2019  3:25 Uhr Pro Sieben Comeback Stage

20.10.2019 20:15 Uhr Sat.1 Battle 3

24.10.2019 20:15 Uhr Pro Sieben Battle 4

25.10.2019 3:30 Uhr Pro Sieben Comeback Stage

27.10.2019 20:15 Uhr Sat.1 Sing-Off 1

31.10.2019 20:15 Uhr Pro Sieben Sing-Off 2

03.11.2019 20:15 Uhr Sat.1 Halbfinale

10.11.2019 20:15 Uhr Sat.1 Finale

Livestream von Sat.1 und ProSieben auf auf dem Smartphone und Tablet-PC kostenfrei im Browser sehen

Wenn Sie kein Problem damit haben, sich mit einer E-Mail-Adresse, Passwort, Ihrem Namen und Ihrem Geburtsdatum zu registrieren, dann nutzen Sie doch am besten den Live-Stream von ProSieben und Sat.1, um The Voice of Germany auch unterwegs schauen zu können.

  ProSiebenLive-Stream  Sat.1Live-Stream

Praktisch: Einmal mit dem 7Pass angemeldet, nutzen Sie dieses Konto auf für die Live-Streams von Kabel eins, SIXX, 7MAXX, Sat1 Golf und Kabel eins Doku.

Den Live-Stream über den 7Pass rufen Sie sich am besten über den Browser auf Ihrem Smartphone, Tablet-PC, Windows-PC oder Mac auf. Da Sie den Live-Stream kostenfrei nutzen, ist dies die deutlich günstigere Methode im Vergleich zu Zattoo und Magine TV.

ProSieben-App zeigt Live-Stream von TVoG 2019 auf dem Smartphone

Noch einfacher geht es mit der ProSieben-App. Diese bringt Ihnen den Livestream zur Sendung direkt auf Ihr Smartphone oder den Tablet-PC. Im Gegensatz zur Streaming-Variante im Browser nutzen Sie die App für Android und iOS komplett ohne Anmeldung.

Vorteil der App: Sie können sich einzelne Folgen auch später noch einmal ansehen. Das ist perfekt, wenn Sie donnerstags und sonntags 20:15 Uhr keine Zeit für den Livestream finden.

DownloadProSieben App

Wer es nicht mehr bis zur Show abwarten kann, kann sich die Zeit mit zusätzlichen Clips und Previews auf die Sendung vorbereiten.

Live-Stream von The Voice of Germany per App verfolgen

Sie haben nicht die Möglichkeit, The Voice of Germany vom heimischen Sofa aus zu verfolgen? Dann müssen Sie auf legale Alternativen ausweichen. TV-Streaming-Apps gibt es viele. Doch bei einigen sind die Rechte nicht zu 100 Prozent geklärt. Deswegen sollten Sie sich auf keine Experimente einlassen und beispielsweise aus den Streaming-Apps Zattoo und Magine TV Ihre Lieblings-Anwendung wählen, damit Sie ProSieben und Sat.1 auch von unterwegs empfangen. Beide Anwendungen können Sie gratis testen – Magine TV sieben Tage und Zattoo sogar 30 Tage lang. Anschließend müssen Sie das Abo wählen, in welchem die Sender enthalten sind.

DownloadZattoo DownloadMagine TV

Praktisch ist, dass Sie die Dienste bei Bedarf auch auf Ihrem Windows-PC, auf dem Mac oder einem Smart-TV nutzen können. Die Auflistung hat allerdings keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Achten Sie beim Streamen auf eine gute WLAN-Verbindung. Sollten Sie den Live-Stream im mobilen Internet schauen, beansprucht das Ihr Datenvolumen enorm. Weitere News rund um „The Voice of Germany“

Wenn Sie noch nicht genug von „The Voice of Germany“ haben, empfehlen wir Ihnen die nachfolgenden Quellen. Dort bekommen Sie weitere Informationen, Videos und aktuelle News.

Offizielle Facebook-Seite zu „The Voice of Germany“

Natürlich ist die Show auch in dem sozialen Netzwerk Facebook vertreten. Doch seien Sie vorsichtig: Es gibt auch jede Menge Seiten, die von Fans stammen und damit keine offizielle Quelle sind.

The Voice of Germanyauf Facebook Offizielle Webseite von „The Voice of Germany“

Es gibt auch eine offizielle Webseite, auf der alles zur Sendung zusammengefasst wird. Neben der Vorstellung der Coaches finden Sie hier auch Episoden aus den vergangenen Staffeln. Natürlich werden Ihnen auch die neuen Talente aus diesem Jahr auf der Webseite vorgestellt.

The Voice of GermanyWebseite Offizieller YouTube Kanal

Videos über Videos finden Sie auf dem offiziellen YouTube Kanal von TheVoice of Germany. Da können Sie sich die besten Videos aus der aktuellen Staffel und aus den vergangenen Staffeln ansehen.

The Voice of GermanyYouTube-Seite Faktencheck zu The Voice of Germany auf Wikipedia

Sie wollen vor Ihren Freunden mit dem Wissen über das Tauschkonzert prahlen oder die Freunde zumindest beeindrucken? Dann sollten Sie sich die Fakten zu „The Voice of Germany“ auf Wikipedia ansehen. Dort sind Daten und Fakten aller Staffeln zusammengefasst.

The Voice of Germanyauf Wikipedia

Heute aktuell: Das müssen Sie gelesen haben: Schauen Sie sich The Voice of Germany 2019 an?

Finden Sie es interessant, wenn die Coaches lediglich anhand des Hörens einer Stimme entscheiden, ob Sie ein Nachwuchstalent fördern möchten? Wie schauen Sie sich The Voice of Germany an? Nutzen Sie die Kommentare unter diesem Beitrag, um sich mit anderen Lesen auszutauschen.

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee? Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Onlinewarnungen.de als unabhängiges Verbraucherportal. PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Der Beitrag TVoG 2019: The Voice of Germany per legalem Livestream verfolgen (Staffel 9) – Das Finale erschien zuerst auf Onlinewarnungen.de.

Chlorat in Pangasiusfilet: Rewe und andere Händler rufen Fisch zurück

Fr, 11/08/2019 - 09:27

Die Firma Seafood Connection ruft sein Tiefkühlprodukt „Pangasiusfilet mit zugesetztem Wasser, tiefgefroren“ aus dem Handel zurück. Das Produkt wurde unter anderem bei Rewe sowie Nah & Gut verkauft. Ein zu hoher Gehalt an Chlorat ist der Grund für den Rückruf.

Regelmäßig werden Lebensmittel zurückgerufen. Das kann ganz harmlose Gründe haben, wie eine falsche Verpackung. Auch bei schwerwiegenden Problemen wie möglichen Fremdkörpern im Produkt wird ein Rückruf notwendig. Häufig ist das Qualitätsproblem nicht bei allen verkauften Produkten festzustellen. Sobald eine Gesundheitsgefahr für den Verbraucher nicht ausgeschlossen werden kann, werden die Nahrungsmittel zurückgerufen.

Erst unlängst wurde das gefrorene Pangasiusfilet bei Rewe/Penny zurückgerufen. Auch der Tiefkühl-Pangasius bei EDEKA und Marktkauf war nicht in Ordnung. In beiden Fällen wurden mögliche Reinigungsmittelrückstände als Grund angegeben.

Der aktuelle Rückruf wurde veranlasst, da bei Kontrollen des Pangasius Filets ein zu hoher Gehalt von Chlorat nachgewiesen wurde. Salze der Chlorsäure können auf verschiedenen Wegen in Lebensmittel geraten. In einigen Fällen fällt es als Nebenprodukt bei der Reinigung oder Desinfektion ab. Wie der erhöhte Chloratgehalt im Pangasius Filet verursacht wurde, ist nicht bekannt. Eine gesundheitliche Beeinträchtigung kann aber nicht ausgeschlossen werden. Deshalb sollten Sie das betroffene Produkt nicht mehr verzehren.

Wahnsinn: Döner darf nicht mehr Döner heißen! Video Player von Glomex (Datenschutzrichtlinien)
Welche Packungen Pangasiusfilet werden zurückgerufen? (Quelle: Produktbild/ Seafood Connection)

Die Firma Seafood Connection ruft das „Pangasiusfilet mit zugesetztem Wasser, tiefgefroren“ mit der Handelsbezeichnung „Sealight“ in der 800 g-Packung „ohne Haut, praktisch grätenfrei, glasiert, tiefgefroren“ zurück. Auf der Packungsrückseite ist das Mindesthaltbarkeitsdaten (MHD) 03.06.2020 und 16.09.2020 sowie die Chargennummer „VN530VI423 SC-HL-18106“ zu finden. Es ist ausschließlich das Produkt mit den genannten Daten vom Rückruf betroffen.

Das Pangasius Filet kam in den Bundesländern Sachsen, Thüringen und Bayern in die Filialen von Rewe, Nah & Gut sowie der Firma Engert. Andere Produkte des Herstellers oder Produkte mit abweichendem MHD sind nicht vom Rückruf betroffen.

REWE und Norma: Frikadellen nicht essen – Gesundheitsgefahr (Update) vom: 5. November 2019

Die Fleisch-Krone Feinkost GmbH ruft derzeit Frikadellen/Frikadellen-Bällchen aus dem Handel zurück. Es kann eine Verunreinigung mit Listerien nicht ausgeschlossen werden. 

Heute aktuell: Das müssen Sie gelesen haben:

Die Unternehmen haben umgehend reagiert und die betroffene Ware aus dem Verkauf genommen.

Sie sollten den Fisch nicht (weiter) verzehren und die betroffenen Packungen in den jeweiligen Markt zurückbringen, wo Sie diese erworben haben. Der Kaufpreis wird Ihnen dort auch ohne Vorlage des Kassenbons erstattet.

Für Kundenrückfragen steht ihnen der Kundenservice täglich von 8-18 Uhr unter der Telefonnummer 09621/37230 zur Verfügung.

In unserer Übersicht finden Sie weitere aktuelle Rückrufwarnungen, die Sie als Verbraucher unbedingt verfolgen sollten. Folgen Sie uns auch auf Twitter und Facebook, damit Sie keinen Rückruf verpassen.

Der Beitrag Chlorat in Pangasiusfilet: Rewe und andere Händler rufen Fisch zurück erschien zuerst auf Onlinewarnungen.de.

Vorsicht Datensammler: E-Mail mit 1000€ Apple Gutschein ist Irreführend

Fr, 11/08/2019 - 09:11

Eine E-Mail im Namen von Apple erweckt den Eindruck, dass Sie von Apple zu einer Umfrage eingeladen werden und einen 1000 Euro Gutschein bekommen. Tatsächlich handelt es sich um Spam. Sie sollen zu einem Datensammler gelockt werden.

Es ist nichts Neues. Per E-Mail wird immer wieder Werbung für Gewinnspiele gemacht. Mit pfiffigen und grenzwertigen Formulierungen möchten die Absender den Empfänger zu einem Klick bewegen. Doch der Schwindel ist erkennbar, wenn man sehr genau liest oder sich regelmäßig über unseren Warnungsticker informiert.

Aktuell wird eine E-Mail für einen Apple-Einkaufsgutschein im Wert von stolzen 1.000 Euro versendet. Angeblich wurde der Empfänger der E-Mail nach einem Zufallsprinzip ausgewählt. Doch Vorsicht. Sowohl die Namen in der E-Mail als auch die gesamte E-Mail sind frei erfunden. Die versprochene Apple-Geschenkkarte erhalten Sie nicht. Vielmehr sollen Sie an einem Gewinnspiel teilnehmen und Ihre Daten an einen Datensammler übermitteln.

Wichtiger Hinweis: Apple hat mit dem Versand der E-Mail und dem Gewinnspiel nichts zutun. Das Unternehmen ist selbst geschädigt, da der Name missbräuchlich verwendet wird.

Unseriöse Gewinnspiel-Werbung: 1.000 Euro / 750 Euro / 500 Euro Amazon Gutschein vom: 22. Oktober 2019

Windige Geschäftemacher versenden wieder E-Mails, mit denen sie dem Empfänger einen Gewinn vorgaukeln. Es geht um einen 1.000 Euro, 750 Euro beziehungsweise 500 Euro Amazon Gutschein. Angeblich ist der Empfänger […]

So sieht die E-Mail-Täuschung mit dem Apple-Gutschein aus

Das der Absender nicht mit offenen Karten spielt, zeigt schon der Betreff und die Angabe des Absenders. Üblicherweise sollte bei Absender der Name des Versenders, also die Firma, stehen. Was sonst? Die E-Mail enthält jedoch die Absenderangabe Apple – Umfrage

Erfahrungsgemäß werden diese Gewinnspiele auf vielen Kanälen beworben. Die Spanne reicht von sozialen Netzwerken über Anzeigen auf Webseiten bis hin zu E-Mails und SMS. Falls Sie die Werbung für das Gewinnspiel mit dem Apple-Gutschein gesehen haben, dann leiten Sie uns die E-Mail oder SMS an kontakt@onlinewarnungen.de weiter. Folgende E-Mails sind uns bereits bekannt:

AktuellArchivBetreffzeilen 08.11.2019 Ihr 1000€ Apple Gutschein von Apple - Umfrage <newsletter@mail.u-c-s.ch>

Guten Tag Frau …,

wir gratulieren Ihnen recht herzlich.

Sie gehören zu den Auserwählten für die Apple-Umfrage.Nehmen Sie sich ein Minute Zeit und beantworten Sie 3 Fragen. Alle Teilnehmer haben die Chance auf einen 1000€ Apple Gutschein.

Folgende Teilnehmer können heute an der Umfrage teilnehmen:

1. Lars Manter
2. …
3. Timo Knaufer

Verpassen Sie nicht die Chance einen 1000€ Gutschein von Apple zu erhalten.Klicken Sie auf „TEILNEHMEN“ und Sichern Sie sich Ihren Preis!

TEILNEHMEN  ›

(Quelle: Screenshot)

 

Werbung:
(adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({}); Die nachfolgenden Betreffzeilen werden besonders häufig verwendet:

  • Ihr 1000€ Apple Gutschein

Nach einem Klick auf den Link in der E-Mail werden Sie auf der Webseite mit „Glückwunsch – Jetzt Ihre Gewinnerdaten eintragen!“ an der Nase herumgeführt. Denn Sie nehmen erst an einem Gewinnspiel teil. Nur im ziemlich Kleingedruckten ist zu lesen, dass Apple nicht der Veranstalter der Aktion ist.

Heute aktuell: Das müssen Sie gelesen haben: Wer steckt hinter der kuriosen Werbung?

Wenn Sie dem Link in der E-Mail folgen, gelangen Sie auf eine Webseite der Domain 1a-gewinner.de. Auch dort wird nicht gerade mit offenen Karten gespielt. Denn für den Normalverbraucher ist auf den ersten Blick nicht erkennbar, wer der Veranstalter des Gewinnspiels ist. Vielmehr steht auch hier die Werbung für den Apple-Gutschein im Vordergrund.

Nur im extrem kleingedruckten Text am unteren Bildschirm ist zu lesen, dass Apple damit gar nichts zu tun hat:

Der Markeninhaber oder Hersteller ist weder Veranstalter noch Sponsor dieses Gewinnspiels und steht mit der Veranstalterin in keiner geschäftlichen Beziehung.

Aha? Wer dann? Darüber gibt das Impressum Auskunft. Es handelt sich um ein Gewinnspiel des Züricher Unternehmens CEOO Marketing GmbH. Dem Unternehmen geht es vor allem um Ihre persönlichen Daten. Aber diese Information ist über dem Weiter-Button auf der Webseite so gut versteckt, dass sie nur mit sehr guten Augen lesbar ist. Dabei ist die Datenfreigabe das Wichtigste, da die Teilnahme am Gewinnspiel einige Folgen hat.

Die Mogelpackung geht auf der Webseite weiter, denn es steht nicht wirklich deutlich, dass es sich um ein Gewinnspiel handelt. Nein, es wird prima an die E-Mail angeknüpft. Zu lesen ist:

Ihr 1000€ Apple Gutschein

Glückwunsch! Jetzt Gewinndaten eintragen:

Auch dieser Text erweckt in Zusammenhang mit der E-Mail eher den Eindruck, dass die Daten zum Versand des Gewinns eingetragen werden und nicht zur Teilnahme am Gewinnspiel. Das finden wir sehr irreführend.

Warum ist das Kleingedruckte so wichtig? Konsequenzen der Teilnahme

In dem fast unlesbaren Text steht, dass Ihre Daten nicht nur von dem schweizer Unternehmen, sondern von weiteren Firmen genutzt werden. Im Klartext: Ihre im Rahmen des Gewinnspiels eingegebenen Daten werden an Dritte für Werbezwecke weitergegeben. Am Ende erhalten Sie viele E-Mails von Unternehmen, die Sie gar nicht kennen. Zudem müssen Sie Werbeanrufe dulden, da Sie über den Button Ihr Einverständnis gegeben haben. Da ist die Werbung, die im Briefkasten landen kann, noch das geringste Übel.

Häufig erhalten Sie auch unseriöse Anrufe. Ihnen wird beispielsweise mitgeteilt, dass Sie Finalist sind und Ihnen wird geschickt ein Zeitungsabo verkauft.

Legal: So kann Telefonabzocke Spaß machen vom: 23. Oktober 2019

Telefonabzocke nach Gewinnspielen kann nerven. Wie wäre es, wenn Sie den Spieß einmal umdrehen und der Abzocker zum Opfer wird? Finden Sie heraus, wie Sie bei Werbeanrufen unter Garantie kein […]

Wie kommen Sie aus der Werbefalle wieder raus?

Sie haben es sich nach der Teilnahme am Gewinnspiel anders überlegt oder den Text über dem Weiter-Button gar nicht lesen können? In diesem Fall können Sie Ihr Werbeeinverständnis nachträglich widerrufen. Das ist auch die einzige Möglichkeit, um der Werbung zu entkommen. Wir erklären in einer Anleitung, wie Sie das Werbeeinverständnis bei der CEOO Marketing GmbH widerrufen.

Haben Sie das schon gesehen? Rundfunkbeitrag (GEZ) entfällt für Nebenwohnungen – Das müssen Sie jetzt tunMit dieser Frage machen Sie Freunde sprachlos: Woher kommt der Begriff Spam?Listerien: Welche Gefahr besteht und wie können Sie sich vor den Bakterien schützen? Wie sind Sie auf das Gewinnspiel gestoßen?

Bitte teilen Sie uns in den Kommentaren unter dem Artikel mit, wie Sie auf dieses Gewinnspiel gestoßen sind. Haben Sie auch eine E-Mail bekommen oder wurde eine Anzeige auf einer Webseite eingeblendet? Von welchem Absender und mit welchem Betreff haben Sie die Spam-Nachricht erhalten?

Falls Sie eine andere Gewinnbenachrichtigung per E-Mail bekommen haben, dann leiten Sie uns diese bitte an kontakt@onlinewarnungen.deweiter.

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee? Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Onlinewarnungen.de als unabhängiges Verbraucherportal. PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Der Beitrag Vorsicht Datensammler: E-Mail mit 1000€ Apple Gutschein ist Irreführend erschien zuerst auf Onlinewarnungen.de.

Übernahme von Fitbit durch Google: Was passiert mit Ihren Fitness-Daten?

Fr, 11/08/2019 - 08:38

Fitbit, Hersteller von Smartwatches und Fitness-Trackern, wurde durch den Konzern Google übernommen. Doch was passiert mit den vielen Fitbit-Nutzern und deren gespeicherten Daten? 

Anfang November 2019 wurde die Firma Fitbit durch das Technologieunternehmen Google übernommen. Als Herstellers von Smartwatches und Fitness-Trackern hatte Fitbit seinen Nutzern eine Platform zur Verfügung gestellt, auf der sie die aufgezeichneten Trainings- und Gesundheitsdaten speichern konnten. Diese gespeicherten Daten gehen nach der Übernahme natürlich in den „Besitz“ von Google über. Ein Verkauf oder die Nutzung zu Werbezwecken soll jedoch nicht stattfinden.

Können Sie den Versprechen trauen? Wir können diese Frage auch nicht beantworten. Allein Sie müssen entscheiden, ob Sie dem neuen Eigentümer Google Ihre Daten anvertrauen. Wenn nicht, bleibt Ihnen nur die Löschung Ihres Accounts bei Fitbit. Zuvor sollten Sie allerdings Ihre bis dahin gespeicherten Daten sichern.

Wie sichern Sie Ihre Fitbit-Daten?

Viele Nutzer von Fitbit befürchten, dass ihre Daten nach der Firmenübernahme durch Google genutzt werden. Ob diese Besorgnis berechtigt ist, können wir nicht sagen. Um eine Nutzung zu verhindern, bleibt Ihnen nur die Löschung der Trainings- und Gesundheitsdaten im Account. Damit die bereits gesammelten Daten nicht verloren gehen, müssen Sie diese herunterladen und auf Ihrem Computer speichern. In unserer Anleitung zeigen wir Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie dabei vorgehen.

1. (Quelle: Screenshot)

Loggen Sie sich über Ihren Browser auf dem Computer in Ihren Fitbit-Account ein. Klicken Sie dann rechts oben auf das Zahnradsymbol. Öffnen Sie dann mit einem Klick die „Einstellungen“

2. (Quelle: Screenshot)

Links in der Spalte wählen Sie dann Reiter „Datenexport“. Hier werden Ihnen verschiedene Zeiträume zum Download vorgegeben. Die maximale Anzahl ist an dieser Stelle auf 31 Tage begrenzt.

3. (Quelle: Screenshot)

Klicken Sie in das Feld unter dem Punkt „Dateiformat“, können Sie auswählen, ob Ihre Daten als CSV- oder Excel-Datei heruntergeladen werden soll.

4. (Quelle: Screenshot)

Haben Sie den gewünschte Zeitraum und das Dateiformat ausgewählt, klicken Sie auf „Herunterladen“. Sind Daten vorhanden, werden diese auf Ihrem Computer abgelegt.

Ein Export aller Daten ist auch möglich. Im Bereich „Datenexport“ finden Sie die Rubrik „Kontoarchiv exportieren“. Folgen Sie den Anweisungen, um Ihr Kontoprofil, Ihre Beiträge in sozialen Netzwerken, und weitere Daten herunter zu laden. Da die Zusammenstellung ein wenig Zeit (ca. 30 Minuten) in Anspruch nimmt, können Sie diese Daten nicht sofort herunterladen. Je nach Menge an Daten in Ihrem Fitbit-Konto, kann die Zusammenstellung mehrere Stunden bis Tage dauern. Ist alles bereit, wird Ihnen per E-Mail ein Link für den Download zugesendet.

Heute aktuell: Das müssen Sie gelesen haben: Wie löschen Sie den Fitbit-Account?

Nach dem Export der Daten, sind diese in Ihrem Fitbit-Account natürlich nicht gelöscht. Eine Entfernung all Ihrer gespeicherten Daten funktioniert nur mit der Löschung des gesamten Accounts. Auch diesen Schritt zeigen wir Ihnen in unserer Anleitung.

1.

Nach dem Einloggen in Ihren Account begeben Sie sich wieder zu den Einstellungen, wie wir es Ihnen in der Anleitung oben beschrieben haben. 2. (Quelle: Screenshot)

Wählen Sie jetzt die Rubrik „Persönliche Einstellungen“. 3. (Quelle: Screenshot)

Scrollen Sie nach unten. Dort klicken Sie auf „Konto löschen“.  4. (Quelle: Screenshot)

Geben Sie hier Ihr Passwort ein. Dann klicken Sie auf „Bestätigungs-E-Mail senden“. 5. (Quelle: Screenshot)

Öffnen Sie Ihr E-Mail Postfach. Nach wenigen Sekunden sollten Sie eine E-Mail von Fitbit mit dem Betreff: Maßnahmen erforderlich: Anweisungen zum Löschen des Kontos von Fitbit <messages-noreply@fitbit.com> erhalten. Am Ende der Nachricht finden Sie den Link „MEIN KONTO LÖSCHEN“. Klicken Sie ihn an, um den Löschvorgang zu bestätigen.

Die Löschung kann eine Weile dauern. Sollten Sie sich entschließen, den Account bei Fitbit doch zu behalten, haben Sie dafür sieben Tage Zeit ihn wiederherzustellen. Nach Ablauf der Zeit müssen Sie sich neu registrieren. Es kann bis zu 90 Tage dauern, bis Ihre Daten auch bei Fitbit endgültig gelöscht sind.

Der Beitrag Übernahme von Fitbit durch Google: Was passiert mit Ihren Fitness-Daten? erschien zuerst auf Onlinewarnungen.de.

Abzocke: SMS „Unzustellbares Paket!“ im Namen von DHL führt in Abofalle

Do, 11/07/2019 - 15:09

Eine SMS im Namen von DHL kündigt ein angebliches Paket an, welches im Verteilerzentrum liegt. Für zwei Euro kann es seinen Weg angeblich fortsetzen. Doch mit Eingabe Ihrer Daten starten Sie für die bezahlten zwei Euro direkt in eine Abofalle.

Die Masche mit der angekündigten Sendung ist nicht neu. Seit längerer Zeit gibt es diese unseriösen E-Mails, die ein Samsung Galaxy S9 ankündigen. Sie sollen nur noch einen Link anklicken, um die Lieferung zu bestätigen. So waren die E-Mails bereits im Namen von DHL, TNT und DB Schenker unterwegs. Bei Lidl ging es um ein angebliches Gewinnspiel. Auch der Elektronikkonzern MediaMarkt musste dran glauben. Hier wurden gleich SMS und E-Mails versendet. Nun muss wieder einmal DHL dran glauben. In Form von SMS werden Pakete angekündigt.

Genau genommen handelt es sich um eine ganz plumpe Spam-Nachricht, die Sie unter dem Vorwand der Paketlieferung auf unseriöse Seiten lockt. In der aktuellen SMS geht es weder um Phishing noch um Malware. Hier sollen Sie nur zu einem Klick bewegt werden, um zur Dateneingabe zu kommen. Unseriöse Geschäftemacher möchten darüber Ihre persönlichen Daten erheben und Sie in eine Kostenfalle locken.

Wichtiger Hinweis vorab: Die nachfolgend beschriebenen SMS werden nicht von DHL versendet. Das Unternehmen ist selbst geschädigt, da der Markenname missbräuchlich verwendet wird.

So sehen die Werbe-SMS im Namen von DHL aus

Wie immer gibt es wahrscheinlich ganz verschiedene Aufmachungen der SMS. Vor allem der Link scheint in jeder SMS anders zu sein. Auch die Absender können sich unterscheiden. Wir listen die uns bekannten SMS nachfolgend auf. Falls Sie eine andere Kurznachricht im Namen von DHL oder einem anderen bekannten Unternehmen bekommen haben, dann leiten Sie uns diese bitte an kontakt@onlinewarnungen.de weiter.

Absender:
  • TrackInfo

So lautet der Text der SMS:

AktuellArchiv 07.11.2019

DE-SAM32013: Unzustellbares Paket!
Status: Ihre Sendung ist im Verteilerzentrum angehalten worden.
Verfolgen Sie Ihre Sendung: http://5ag.us/dK6U2

So sieht die Nachricht im Namen von DHL aus, welche Sie in eine Abofalle lockt. (Quelle: Screenshot)

 

 

Fallen Sie auf den Betrug nicht herein. Tippen Sie niemals Link in unbekannten und unaufgefordert zugesandten SMS auf dem Smartphone an. Im schlimmsten Fall kann Ihr Handy mit Schadsoftware infiziert werden oder nicht mehr wie gewohnt reagieren.

Heute aktuell: Das müssen Sie gelesen haben: Rundfunkbeitrag (GEZ) entfällt für Nebenwohnungen – Das müssen Sie jetzt tun vom: 7. November 2019

Es gibt gute Nachrichten für alle Verbraucher, die eine Zweitwohnung nutzen. Dafür müssen Sie zukünftig keine GEZ-Gebühren mehr bezahlen. Dafür wurden die gesetzlichen Regelungen geändert. Wir erklären, was Sie jetzt […]

Ist dies SMS im Namen von DHL echt?

Nein, es handelt sich hier um Spam. Sie können die SMS löschen, da diese nicht von DHL versendet wurde. Wir warnen davor, die Links in der SMS anzuklicken. Diese führen auf dubiose Webseiten, aber nicht auf die Internetseite des Paketdienstleisters.

Mit dieser Frage machen Sie Freunde sprachlos: Woher kommt der Begriff Spam? vom: 6. November 2019

Alle haben ihn und keiner möchte ihn haben. Doch wer mit dem Internet in Berührung kommt, wird auch bald von Spam hören. Kaum ein Nutzer kann spontan sagen, wie es […]

Was passiert, wenn Sie den Link anklicken?

Sie landen auf einer gefälschten Webseite, welche sich im DHL-Design zeigt. Angeblich können Sie nun Ihre Sendung verfolgen. Klicken Sie den entsprechenden Button an, bekommen Sie aber einen Hinweis. Angeblich ist Ihr Paket auf dem Weg zu Ihnen. Es gibt aber Probleme.

STATUS: IHRE SENDUNG IST IM VERTEILERZENTRUM ANGEHALTEN WORDEN
AUSSTEHENDE ZAHLUNG VON 2€
DAS PAKET WIRD BEI ZAHLUNG VERARBEITET.

Klicken Sie dann den Button „Zur Zahlung“ an, landen Sie auf einer weiteren gefälschten Webseite. Und dort wird es trickreich. Zunächst sollen Sie nämlich Ihre Adressdaten sowie Telefonnummer und E-Mail ausfüllen. Übersehen Sie das kleine Häkchen und drücken auf „Weiter“, schließen Sie ein Abo ab. Dies ist nur im Kleingedruckten zu lesen.

Indem du auf Fortfahren klickst, stimmst du unseren Nutzungsbedingungen zu. In unserer Datenrichtlinie erfährst du, wie wir deine Daten erfassen, verwenden und teilen. Unsere Cookie-Richtlinie erklärt, wie wir Cookies und ähnliche Technologien verwenden Gymtracker.net ist ein Produkt, das auf einem automatischen Abonnement basiert 69,00 eur und am Ende der 5-tägigen Testperiode verlängert wird, es sei denn, es wird vor Ablauf dieses Datums storniert.

Nach einer Testphase von 5 Tagen, wandelt sich das Testabo in ein kostenpflichtiges Abo um. Auf a.gymtracker.net erfahren Sie allerdings zu diesem Zeitpunkt noch nicht, für was Sie überhaupt bezahlen sollen.

In einem weiteren Schritt sollen Sie dann noch Ihre Kreditkartendaten angeben. Tun Sie das nicht. Diese werden direkt an Kriminelle übermittelt.

(Quelle: Screenshot)

Theoretisch ist es ebenso möglich, dass über die verlinkten Webseiten Schadsoftware verbreitet wird. Bisher ist uns allerdings noch kein Fall einer Infektion aufgrund dieser SMS bekannt. Dennoch ist der Klick auf den Link mit einem Risiko verbunden, da Sie nicht wissen, auf welche Webseite Sie geleitet werden.

Löschen Sie diese SMS.

Und was ist mit dem Paket?

Welchem Paket? Es gibt kein Paket. Die in der SMS angekündigte Sendung dient nur als Klickmagnet und sorgt dafür, dass Sie den Link in der SMS antippen. Da die SMS nicht von DHL stammt, bekommen Sie auch kein Paket. Generell würde DHL Ihnen niemals eine SMS senden und Geld für die Beförderung einer Sendung verlangen.

Haben Sie das schon gesehen? Rundfunkbeitrag (GEZ) entfällt für Nebenwohnungen – Das müssen Sie jetzt tunMit dieser Frage machen Sie Freunde sprachlos: Woher kommt der Begriff Spam?Listerien: Welche Gefahr besteht und wie können Sie sich vor den Bakterien schützen? Hereingefallen und Daten eingegeben?

Falls Sie auf den Betrug hereingefallen sind und auf der Webseite eingegeben haben, sollten Sie so schnell als möglich aktiv werden. Wir raten dazu, die Kreditkarte schnellstmöglich zu sperren und Anzeige zu erstatten. Dabei ist es wichtig, dass Sie wissen, was es beim Erstatten der Anzeige zu beachten gibt. Zudem sollten Sie versuchen das Abo zu kündigen, falls Ihnen bekannt ist, bei welchem Anbieter Sie Ihre Daten eingegeben haben.

Welche Erfahrungen haben Sie gemacht?

Bitte hinterlassen Sie unterhalb des Artikels einen Kommentar, ob Sie diese oder ähnliche SMS ebenfalls bekommen haben. Mit der Angabe des Textes und Absenders helfen Sie uns und anderen Lesern bei der Erkennung von Spam. Außerdem beantworten wir Ihre Fragen zu dem Thema in den Kommentaren unterhalb des Artikels.

Der Beitrag Abzocke: SMS „Unzustellbares Paket!“ im Namen von DHL führt in Abofalle erschien zuerst auf Onlinewarnungen.de.

tecfreaks.net: Onlineshop unter Fakeshop-Verdacht

Do, 11/07/2019 - 14:48

Mit Konsolen, Smartphones und TV-Geräten zum Schnäppchenpreis möchte der Onlineshop tecfreaks.net auf sich aufmerksam machen. Das gelingt auch. Doch viele Nutzer fragen sich, ob der Elektronikhändler seriös ist. Wir haben das geprüft.

Einkaufen und ein Schnäppchen machen? Das gelingt schon häufiger im Internet. Allerdings brauchen Sie dafür nicht nur ein glückliches Händchen. Denn bei den vielen Internetshops wartet auch der ein oder andere Fakeshop auf Sie. Und wer in solch eine Falle tappt, für den wird das vermeintliche Schnäppchen bald zur Abzockfalle. In unserer Fakeshop Liste erfahren Sie, welche Shops Sie besser meiden sollten. Da diese Liste immer wieder aktualisiert wird, besteht dort kein Anspruch auf Vollständigkeit.

Eher ist Ihre eigene Aufmerksamkeit beim Onlinekauf gefragt. Sie müssen vor einem Einkauf im Webshop genau prüfen, ob Sie diesem Shop vertrauen können. Dafür empfehlen wir unseren Ratgeber für einen sicheren Einkauf. Dieser zeigt Ihnen, worauf Sie bei einem neuen Onlineshop achten sollten. Wachsam sollten Sie vor allem dann sein, wenn Sie per Vorkasse bezahlen müssen und keine Alternativen zur Banküberweisung angeboten werden. Zudem ist eine Zielgruppe besonders gefährdet: Schnäppchenjäger.

Aktuell sorgt der Onlineshop tecfreaks.net für Aufsehen im Netz. Unsere Leser haben gefragt, ob es sich um einen seriösen Webshop oder einen Fakeshop handelt. Da das auf den ersten Blick oft nicht erkennbar ist, haben wir die Webseite einer Sicherheitsanalyse unterzogen.

Video Player von Glomex (Datenschutzrichtlinien)
Welche Probleme gibt es auf tecfreaks.net?

Leider sind auf den Onlineshop schon einige Nutzer hereingefallen. Denn zunächst deutet hier nichts auf Betrug hin. Doch bei genauer Betrachtung können wir einige Ungereimtheiten feststellen und raten deshalb von einer Bestellung mit Bezahlung via Vorkasse ab.

Faktencheck für tecfreaks.net
  • Das Impressum ist unvollständig und entspricht nicht den deutschen Rechtsnormen.
  • Die im Impressum angegebene Firma ist vermutlich frei erfunden oder deren Daten werden missbräuchlich verwendet.
  • Die angegebene Telefonnummer 0361/8574721 ist nicht vergeben.
  • Die beworbenen Zahlungsarten wie PayPal stehen an der virtuellen Kasse nicht zur Verfügung.
  • Sie können nur per Banküberweisung in Vorkasse bezahlen und übernehmen so das gesamte Risiko.
  • Es gibt auf der Webseite Fehler, die so nur Fakeshops passieren.
  • Der Server des Webshops steht in der Slowakei, was für deutsche Onlineshops unüblich ist.
  • Die Domain wurde über einen Anonymisierungsdienst registriert. 

Ganz ungefährlich ist der Einkauf in einem Fakeshop nicht. Denn unabhängig von dem verlorenen Geld geben Sie dem Onlineshop-Betreiber auch jede Menge persönliche Daten. Wir erklären ausführlich, welche Risiken, Probleme und Folgen der Einkauf in einem Fakeshop mit sich bringen kann.

Unser Fazit zu tecfreaks.net

Da Sie bei tecfreaks.net keinen Ansprechpartner haben, gegenüber dem Sie Ihre Verbraucherrechte geltend machen können, raten wir von einem Einkauf auf Vorkasse ab. Wir haben den Verdacht, dass es sich hier um einen Fakeshop handelt. Denn aktuell ist vollkommen unbekannt, wer diesen Onlineshop überhaupt betreibt und für tecfreaks.net verantwortlich ist.

Einkauf im Fakeshop: So bekommen Sie Ihr Geld zurück vom: 23. Oktober 2019

Sie haben in einem Fakeshop eingekauft und bekommen gerade mit, dass Sie womöglich betrogen wurden? In diesem Fall ist guter Rat teuer. Bei uns erhalten Sie diesen jedoch kostenlos. Wir […]

Widerrufsrecht im Fakeshop

Viele Leser fragen uns, ob Sie den Kaufvertrag im mutmaßlichen Fakeshop widerrufen sollen. Grundsätzlich ist das möglich, jedoch wenig aussichtsreich. Da es das Unternehmen im Falle eines Fakeshops nicht gibt, gibt es auch keinen Kaufvertrag. Hinzu kommt, dass die betrügerischen Onlineshops auf den Widerruf des Kaufvertrages in der Regel nicht reagieren. Geld wird natürlich auch nicht erstattet. Schaden kann ein vorsorglicher Widerruf jedoch nicht, vor allem für den Fall, dass es sich doch um keinen Fakeshop handelt. Weitere Informationen zu diesem Thema erfahren Sie in unserem Ratgeber zum Thema Widerrufsrecht.

Haben Sie schon gelesen? Ihre Erfahrungen mit tecfreaks.net

Da wir aktuell nicht sicher sagen können, ob der Webshop Ware liefert und mit welcher Qualität, benötigen wir Ihre Hilfe. Haben Sie auf tecfreaks.net eingekauft und warten noch auf die Ware? Bitte berichten Sie uns von Ihren Erfahrungen in den Kommentaren unterhalb des Artikels. Durch Ihren Praxisbericht helfen Sie anderen Lesern, die aktuell noch unsicher sind.

Sind Sie selber auf einen merkwürdigen Onlineshop gestoßen, bei dem Sie sich nicht ganz sicher sind? Dann senden Sie uns die URL (Webadresse) per E-Mail an kontakt@onlinewarnungen.de. Wir prüfen den Webshop dann durch unsere Experten und verfassen bei Bedarf eine Warnung.

 

Der Beitrag tecfreaks.net: Onlineshop unter Fakeshop-Verdacht erschien zuerst auf Onlinewarnungen.de.

Rauchmelder: Polizei warnt vor WhatsApp-Kettenbrief und Trickdieben

Do, 11/07/2019 - 14:03

Seit Monaten wird über WhatsApp ein Kettenbrief verbreitet, der vor Verbrechern warnt. Diese gehen angeblich von Haus zu Haus und kontrollieren die Rauchmelder. Die Polizei warnt nicht nur vor dem Kettenbrief, sondern auch vor Trickdieben, die als vermeintliche Kontrolleure unterwegs sind. Was ist an dem Thema dran? Wir klären auf.

Rauchmelderpflicht. Das Thema beschäftigt die digitale Welt schon seit längerer Zeit. Auslöser für die Aufregung ist weniger der Rauchmelder selbst. Vielmehr gibt es immer wieder Meldungen in sozialen Netzwerken wie WhatsApp oder Facebook, dass sich angebliche Kontrolleure der Feuerwehr Zugang zu Wohnungen verschaffen.

Verbreitet werden die Kettenbriefe, mit denen vor Verbrecherbanden gewarnt wird, vor allem in dem sozialen Netzwerk Facebook und über den Messenger WhatsApp. Über den Kettenbrief hat Onlinewarnungen berichtet. Angeblich ziehen Betrüger von Haus zu Haus und geben vor, die Installation von Rauchmeldern zu überprüfen. Die Polizei hat sich schon mehrfach zu diesem Thema zu Wort gemeldet und mitgeteilt, dass an dem Kettenbrief nichts dran ist, Trickdiebe aber dennoch als Rauchmelder-Kontrolleur denkbar und existent sind.

Gibt es offizielle Kontrollen der Rauchmelderpflicht von Behörden?

Nach unseren Recherchen finden solche Kontrollen aktuell nicht statt. Auch die Polizei teilt immer wieder mit, dass es offizielle Kontrollen in Zusammenhang mit der Rauchmelderpflicht weder von der Feuerwehr noch von anderen Behörden gibt. Beispielsweise hat die Polizei Hamburg dazu Stellung genommen:

Die Feuerwehr Hamburg macht keine Hausbesuche, um in privaten Haushalten das Vorhandensein oder die Funktionsfähigkeit von Rauchmeldern zu überprüfen.Pressemitteilung der Feuerwehr Hamburg vom 11.01.2017 Die Meldungen der Polizei/Feuerwehr zum Thema Rauchmelder im Überblick 06.11.2019 Falsche Feuerwehr-Mitarbeiter sind aktuell im Raum Oberndorf am Neckar unterwegs. Sie geben vor, die Rauchmelder in Haushalten überprüfen zu wollen. Die Freiwillige Feuerwehr Oberndorf teilt auf Facebook mit, dass es sich nicht um Angehörige der Feuerwehr handelt. Die Feuerwehr führt kein Rauchnelderkontrollen in privaten Gebäuden durch

26.10.2017 Die Polizei Unterfranken spricht ebenfalls von falschen Warnmeldungen, erinnert gleichzeitig jedoch auch an das Risiko von sogenannten Trittbrettfahrern:

26.10.2017 Hannover: Aktuell sind der Polizei Hannover keine Fälle von Trickbetrügern bekannt, die als falsche Rauchmelder-Kontroleure ihr Unwesen treiben. Dennoch stellt die Polizei klar:

[…] Nur, weil uns jedoch bislang Taten durch „falsche Feuerwehrmänner“ nicht bekannt geworden sind, heißt es nicht, dass Betrüger demnächst auch diese Masche anwenden werden.
„Falsche Rauchmelderüberprüfer“ waren schließlich auch schon in der Region Hannover unterwegs – eine Häufung dieser Taten haben wir nach Einführung der gesetzlichen Rauchmelderpflicht verzeichnet. […] […]Polizei Hannover am 26.10.2017 auf Facebook 26.10.2017 Auch die Polizei Thüringen hat im sozialen Netzwerk Facebook Entwarnung gegeben. Der Thüringer Polizei sind keine Fälle dieser Art bekannt. Für Klarheit sorgt auch, dass die Polizei explizit darüber informiert, dass die Feuerwehr in Thüringen keine Rauchmelderkontrollen durchführt. Sollten solche Kontrolleure dennoch auftauchen, handelt es sich wirklich um Trickbetrüger. Allerdings rät auch die Polizei Thüringen, dass Nutzer diesen Kettenbrief nicht ungeprüft teilen sollen. „Durch blindes Teilen werden solche Falschmeldungen weit verbreitet und schüren Ängste.“, so die Polizei aus Thüringen.

25.10.2017 Im Landkreis Leer sind falsche Feuerwehrleute aufgetaucht. Die Feuerwehr Landkreis Leer berichtet von falschen Feuerwehrleuten, die angeblich Rauchmelder überprüfen möchten. Allerdings gibt es keine Überprüfung der Rauchmelderpflicht durch die Feuerwehr in Niedersachsen. Die Polizei rät: Lassen Sie diese unangekündigt auftretenden Personen nicht in Ihre Wohnung oder das Haus. 

25.10.2017 Die Gießener Allgemeine berichtet in einer aktuellen Warnung, dass es laut Angaben der Polizei im Raum Gießen tatsächlich zu Vorfällen gekommen ist. Danach hätten Trickbetrüger als falsche Feuerwehrmitarbeiter versucht Zugang zu Wohnungen zu bekommen. Eine offizielle Meldung der Polizei ist uns noch nicht bekannt. Allerdings wurden die Vorfälle durch die Pressesprecherin der Stadt bestätigt.

25.10.2017 Zu dem aktuellen Kettenbrief nimmt die Polizei Oberpfalz aktuell Stellung. Da dieser aktuell massiv versendet wird, gibt die Polizei wie im Jahre 2016 Entwarnung und fordert WhatsApp-Nutzer auf, die Warnung nicht weiter zu teilen:

+⚠️+ Wieder Fake-Meldungen bei WhatsApp im Umlauf – bitte nicht teilen! +⚠️+

Bereits vor knapp einem Jahr haben wir Euch auf eine Fake-Meldung bei Whats App aufmerksam gemacht. Nun kursiert diese wieder in der Oberpfalz und sorgt für Unruhe.

‼ Nach wie vor wurden keine derartigen Fälle bei der Polizei Oberpfalz angezeigt ‼

[…] Polizei Oberpfalz auf Facebook

Heute aktuell: Das müssen Sie gelesen haben: 24.10.2017 Die Polizei Westhessen hat sich im sozialen Netzwerk Facebook  ebenfalls zu dem Thema geäußert. Sie betont, dass grundsätzlich immer Vorsicht geboten ist und der Text des kettenbriefes insofern in seiner Kernaussage nicht falsch ist. 

Heute kursierte ein Kettenbrief via WhatsApp sowie in Facebookgruppen, der viele Menschen erreichte.

Originaltext:
„Wir bekommen gerade Meldung intern von der Feuerwehr. ..es sind Leute unterwegs, die sich von Haus zu Haus durcharbeiten und kontrollieren wollen, ob die jetzt seit Januar gesetzlich vorgeschriebenen Rauchmelder vorhanden sind….nicht rein lassen und Polizei rufen. …eine organisierte Verbrechen Bande!!!“

Grundsätzlich ist die Kernaussage der Nachricht nicht falsch. Wenn angebliche Rauchmelder-Prüfer vor der Tür stehen, (die nicht von der Hausverwaltung beauftragt wurden), dann lasst sie nicht in die Wohnung und ruft uns an! 

⚠Grund zur Panik ist also nicht angebracht.⚠

Es handelt sich dabei um eine Masche von Trickbetrügern. Deren Ziel ist es, mit einem vorgegaukelten Grund Zutritt in eure Wohnung zu erhalten – es gibt auch Varianten, bei denen sie sich als Stromableser oder Handwerker ausgeben.
Heute hatten wir einen Anruf in unserem Gebiet (Hochtaunus, Rheingau-Taunus, Main-Taunus, Limburg-Weilburg und Wiesbaden), bei dem eine unbekannte Person unter diesem Vorwand in#Niederhausen an einer Tür geklingelt haben soll.

Was raten wir euch:
– Lasst Unberechtigte nicht in eure Wohnung
– Lasst euch von Unbekannten nicht unter Druck setzen
– Türe besser mit Sicherungskette öffnen
– Auch freundlich wirkende Menschen können Diebe sein
– Angaben von Personen an der Tür überprüfen (Telefonnummern selbst heraussuchen)
– Sprecht mit Angehörigen über die Maschen der Trickdiebe
– 110 wählen, bestenfalls zeitnah
– BITTE vermeidet es Informationen ungeprüft und ungefiltert weiterzugeben oder zu teilen – dies kann schnell und unnötig Panik auslösen

[…] Polizei Westhessen am 24.10.2017 auf Facebook

Die Polizei Rheinland-Pfalz meldete am 13.01.2017, dass der Polizei keine Meldungen zu Personen vorliegen, die Rauchmelder kontrollieren. Allerdings warnen die Ordnungshüter vorbeugend: „Ja, es gibt immer wieder Fälle, die es mit einer solchen Masche versuchen und sich so Zutritt zu Wohnungen verschaffen – Trickbetrüger und Trickdiebe!“

Auch im Raum Paderborn waren die Rauchmelderprüfer ein Thema. Die Polizei hat auch hier am 13.01.2017 Stellung genommen und mitgeteilt, dass bezüglich der Rauchmelder keine Anzeigen aufgenommen wurde. Dennoch sollten Verbraucher wachsam sein, da Trickdiebe auch die Rauchmelderpflicht als Aufhänger nutzen könnten.

Bislang hat die Polizei im Kreis Paderborn keinen Fall aufgenommen, bei dem fremde Personen, mit dieser Masche in Häuser gelangt sind und Straftaten verübt haben. Trickdiebe suchen immer neue Varianten alt bekannter Tricks, wie zum Beispiel dem angeblichen Wasserwerk-Mitarbeiter, der in der Wohnung die Leitungen kontrollieren muss, während ein Komplize unbemerkt nach Beute sucht. Es ist nicht auszuschließen, dass auch die Rauchmelderpflicht von Ganoven dazu genutzt wird. Dabei ist gut zu wissen, dass die Feuerwehren solche Kontrollen nicht durchführen. Auch von anderen berechtigten Behörden oder Institutionen werden keine Kontrollen gemacht.Pressemitteilung der Kreispolizeibehörde Paderborn

13.01.2017: Im Kreis Recklinghausen und Bottrop wurde die Masche mit den Rauchmelderkontrolleuren tatsächlich von Betrügern genutzt, um sich Zugang zu Wohnungen zu verschaffen. Dabei gingen die Trickdiebe nicht nur von Haus zu Haus. Sie gaben sich am Telefon auch als Feuerwehr aus und riefen potenzielle Opfer an, um sich anzukündigen.

In Waltrop zogen am 11.01. zwei Personen von Haus zu Haus und gaben vor, im Auftrag der Feuerwehr unterwegs zu sein, um Rauchmelder zu überprüfen. Das gleiche Thema (Überprüfung von Rauchwarnmeldern) wurde auch am 13.01. genutzt, um in einem Telefonat anzukündigen, dass Kontrolleure vorbeigeschickt werden sollten.Pressemitteilung Polizeipräsidium Recklinghausen

13.01.2017: Im Raum Siegen-Wittgenstein sollen ebenfalls Rauchmelderkontrolleure unterwegs gewesen sein, teilt die Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein mit. Die Polizei teilt mit, dass solche Kontrollen von Behörden weder durchgeführt werden noch vorgesehen sind:

Die Kreispolizeibehörde und die Feuerwehr teilen in diesem Zusammenhang mit, dass Rauchmelder-Kontrollen nicht durchgeführt werden und auch nicht beabsichtigt sind.Pressemitteilung Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein Haben Sie das schon gesehen? Rundfunkbeitrag (GEZ) entfällt für Nebenwohnungen – Das müssen Sie jetzt tunMit dieser Frage machen Sie Freunde sprachlos: Woher kommt der Begriff Spam?Listerien: Welche Gefahr besteht und wie können Sie sich vor den Bakterien schützen? Was sollten Sie tun, wenn Rauchmelder-Kontrolleure bei Ihnen klingeln?

Rauchmelder werden von Zeit zu Zeit überprüft, um deren Funktionstüchtigkeit zu checken. Allerdings kommen die Kontrolleure niemals unangekündigt. Die Servicetechniker kündigen dem Mieter die Überprüfung der Rauchmelder in der Regel via Brief an. Oft wird die Überprüfung auch durch den Vermieter oder die Hausverwaltung angekündigt.

Melden sich Personen an der Haus- oder Wohnungstür, um Ihren Rauchmelder oder die Installation des Rauchmelders zu überprüfen, dann sollten Sie diese nicht in die Wohnung lassen. Oft geben sich Trickbetrüger als Mitarbeiter der Feuerwehr aus. Lassen Sie sich davon nicht beeindrucken. Die Feuerwehr kommt nicht unangekündigt ins Haus. Rufen Sie die Polizei über den Notruf 110 an, wenn verdächtige Rauchmelderkontrolleure bei Ihnen geklingelt haben.

Heute aktuell: Das müssen Sie gelesen haben: Gibt oder gab es bei Ihnen angebliche Rauchmelderkontrolleure?

Haben bei Ihnen angebliche Kontrolleure der Feuerwehr oder anderen Behörden an der Tür geklingelt und wollten die Rauchmelder überprüfen? Bitte berichten Sie in den Kommentaren unter dem Artikel von Ihren Erlebnissen und teilen Sie uns mit, in welcher Region diese Trickbetrüger unterwegs sind. 

Haben Sie andere Kettenbriefe erhalten oder merkwürdige Post auf Facebook gesehen? Dann senden Sie uns diese per WhatsApp Nachricht an 03054909774 oder per E-Mail an kontakt@onlinewarnungen.de.

 

Der Beitrag Rauchmelder: Polizei warnt vor WhatsApp-Kettenbrief und Trickdieben erschien zuerst auf Onlinewarnungen.de.

BaFin: Behörde warnt vor nicht zugelassenen Geldanlagen und Fake-Brokern

Do, 11/07/2019 - 13:27

Sie suchen eine lukrative Geldanlage und möchten natürlich eine hohe Rendite? In Zeiten niedriger Zinsen ziehen immer mehr Verbraucher auch das Internet zurate. Doch es gibt auch viele unseriöse Anbieter, die Ihnen nur das Geld aus der Tasche ziehen möchten. Am Ende verlieren Sie nicht nur den Gewinn, sondern Ihr ganzes Geld.

Wer etwas Geld gespart hat, kann es auf der Bank heute praktisch nur noch verwalten lassen. Zinsen für Ihre Ersparnisse können Sie nicht erwarten. Und wenn es überhaupt Zinsen gibt, dann sind diese eher symbolisch. Kein Wunder, dass sich immer mehr Verbraucher nach alternativen Geldanlagen umsehen. Und tatsächlich, es gibt einen Ort an dem scheinbar noch paradiesische Zustände herrschen: Das Internet. Doch der Schein trügt, oft werden Sie im Internet abgezockt.

Einige Verbraucher sind auch aufgrund vieler Empfehlungen in den Medien und von Experten darauf gekommen, ihr Geld nicht mehr auf der Bank, sondern in Gold, anzulegen. Das ist grundsätzlich auch keine schlechte Idee. Wenn sie allerdings versuchen, das Gold im Internet möglichst günstig als Schnäppchen zu erhalten, könnten Sie hereinfallen. Wir warnen seit längerer Zeit vor Onlineshops mit Gold-Angeboten.

Wenn Sie sich im Internet oder in Ihrem E-Mail-Postfach nach hohen Renditen umsehen, geraten Sie oft an Anbieter, die den Online-Handel mit Differenzkontrakten (Contracts for Difference – CFD), binären Optionen oder Aktien und Rohstoffen (Gold und Silber) schmackhaft machen. Doch auch hier gibt es viele schwarze Schafe. Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) warnt vor solchen Anbietern, die keine Erlaubnis zum Betreiben von Bankgeschäften oder Erbringen von Finanzdienstleistungen haben.

Haben Sie das schon gesehen? Rundfunkbeitrag (GEZ) entfällt für Nebenwohnungen – Das müssen Sie jetzt tunMit dieser Frage machen Sie Freunde sprachlos: Woher kommt der Begriff Spam?Listerien: Welche Gefahr besteht und wie können Sie sich vor den Bakterien schützen? Was ist die BaFin eigentlich?

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist eine bundesunmittelbare, rechtsfähige Anstalt des öffentlichen Rechts. Die Bundesanstalt untersteht der Rechts- und Fachaufsicht des Bundesministeriums der Finanzen. Die BaFin vereinigt die Aufsicht über Banken und Finanzdienstleister, Versicherer und den Wertpapierhandel unter einem Dach.

Heute aktuell: Das müssen Sie gelesen haben: Broker FX BASE (www.fx-base.com) 07.11.2019 Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht informiert darüber, dass der Broker auf seiner Webseite www.fx-base.com faösche Angaben macht. Danach soll das Unternehmen über eine Erlaubnis der BaFin verfügen. Die Behörde stellt fest, dass sie der FX Base keine Erlaubnis gemäß § 32 Kreditwesengesetz (KWG) zum Betreiben von Bankgeschäften im Inland erteilt hat. 

IK Partners Ltd., Morris Processing Ltd. und Finmaü

Unter dem Motto „CFD und binäre Optionen. Modern, rentabel und sicher“ bietet das Unternehmen IK Partners Ltd. auf seiner Website in deutscher Sprache den Handel mit Differenzkontrakten und binären Optionen an. Angeblich tätig wird hier der Broker FINMAX, der von „[…] bequeme Einstiegsmöglichkeiten in die Welt des binären Optionshandels für alle Interessenten […]“ spricht. Die BaFin teilt mit, dass die in Zusammenhang mit FINMAX genannten Unternehmen in Deutschland nicht zugelassen sind. Diese Unternehmen haben keine Erlaubnis gemäß § 32 des Kreditwesengesetzes (KWG) zum Betreiben von Bankgeschäften oder Erbringen von Finanzdienstleistungen in Deutschland:

  • IK Partners Ltd. St. Vincent und die Grenadinen
  • Morris Processing Ltd. London oder Sofia
  • Finmaü

Achtung: Es besteht kein Zusammenhang zwischen der unerlaubt tätigen IK Partners Ltd. und der beaufsichtigten IK Investment Partners Limited.

crypto-code.co lockt mit einer Software zum Geldverdienen

Laut der BaFin bekommen Verbraucher in Deutschland per E-Mail Post zu der angeblichen Geldmaschine Crypto Code. Die Links in den dubiosen E-Mails führen auf anonyme Webseiten mit den Webadressen crypto-code.co oder the-crypto-code.site. Angeblich können Sie in wenigen Stunden viel Geld verdienen. Wir warnen seit Jahren vor diesen dubiosen Geldmaschinen. In der Regel verlieren Sie das investierte Kapital. Crypto Code hat seinen Sitz angeblich in Estland und wirbt für ein automatisiertes Software-Programm zum Marginhandel von Kryptowährungspaaren.

Vorsicht: Das Unternehmen untersteht nicht der Aufsicht der BaFin und ist kein nach § 32 KWG zugelassenes Institut. Crypto Code hat keine Erlaubnis zum Betreiben von Bankgeschäften oder Erbringen von Finanzdienstleistungen in Deutschland.

CCFDbank ist kein nach § 32 KWG zugelassenes Institut

Bei der CCFDbank handelt es sich offensichtlich um kein seriöses Bankhaus. Das Unternehmen setzt via Internet ebenfalls auf das sogenannte Trading und bietet das Eröffnen von Handelskonten an. Darüber können Sie mit Forex und Differenzkontrakten mit Aktien und Rohstoffen (Gold und Silber) handeln oder besser gesagt spekulieren. Allerdings dürfte es schwer bis unmöglich werden, wenn Sie Ihre Verbraucherrechte gegen die CCFDbank durchsetzen möchten. Das Unternehmen hat im Inland keine zustellungsfähige Anschrift. Die BaFin erklärt:

[…] Die auf der Website im Impressum angegebene Adresse in Frankfurt am Main existiert nicht. Unter der auf der Website angegebenen Rufnummer ist keine Kontaktaufnahme möglich. […] CCFDbank kein nach § 32 KWG zugelassenes Institut Warum sollten Sie bei solchen Unternehmen nicht investieren?

Möchte ein Unternehmen in Deutschland Bankgeschäfte betreiben oder Finanzdienstleistungen erbringen, so bedarf es der schriftlichen Erlaubnis der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht laut § 32 KWG. Das Kreditwesengesetz soll die Erhaltung der Funktionsfähigkeit der Kreditwirtschaft und den Schutz der Gläubiger von Kreditinstituten vor Verlust der Einlagen sicherstellen. Es geht hier also um Ihr Geld. Hält sich ein Unternehmen nicht an deutsche Rechtsnormen, sollten Sie zum Schutz Ihrer Investitionen davon Abstand halten.

Nützliche Links zu diesem Thema

Der Beitrag BaFin: Behörde warnt vor nicht zugelassenen Geldanlagen und Fake-Brokern erschien zuerst auf Onlinewarnungen.de.

Anruf von 03031199706, 0618187702 und 05214043928: Nicht rangehen und nicht zurückrufen – Betrugsverdacht

Do, 11/07/2019 - 13:19

Immer wieder fallen Menschen auf Trickbetrug per Anruf herein. Aktuell werden Telefonbesitzer von den Telefonnummern 03031199706, 044419949791, 036065053876, 0618187702, 0043720607003, 0043720511133, 05214043928 und 0043720880607 aus Österreich kontaktiert. Doch abnehmen oder zurückrufen sollten Sie besser nicht. Denn die Spam-Anrufer führen nichts Gutes im Sinn.

Telefonbetrüger sind mindestens genauso erfolgreich wie Fakeshopbetreiber. Immer wieder fallen Angerufene auf die verschiedenen, manchmal sogar filmreifen Stories der Anrufer herein. Dabei könnte ein gesundes Misstrauen dabei helfen, dass Sie Ihr Geld nicht an Kriminelle verlieren.

Der Trick ist alt und primitiv, aber er funktioniert auch heute noch fast jeden Tag. Angerufen wird mit verschiedenen Variationen des Tricks. Inhaltlich passiert aber dennoch immer das Gleiche. In dem Telefonat mit den Telefonbetrügern wird Ihnen die freudige Nachricht überbracht, dass Sie einen sechsstelligen Geldbetrag gewonnen haben. Die Summe variiert dabei. Mal sind es 123.000 Euro und ein anderes Mal 126.000 Euro. Eigentlich spielt die Gewinnsumme auch gar keine Rolle, denn Sie bekommen ohnehin nichts. Ziel des Anrufers ist es, dass Sie vorab Kosten überweisen sollen. Gerne werden hier Kontoführungsgebühren oder Kosten für den Notar oder gar einen möglichen Geldtransport genannt. Kennzeichnend für den Betrug ist, dass Sie das Geld nicht vom Gewinn nehmen dürfen, sondern vorab bezahlen sollen. Der Betrag soll auf eine Bankverbindung in Deutschland oder gar im Ausland überwiesen werden. In einigen Fällen können Sie auch mit Guthabenkarten wie Steam-Karten, iTunes-Karten oder Amazon-Gutscheinen bezahlen. Doch Vorsicht: Genau hier lauert die Falle. Unser Rat:

Zahlen Sie für einen Gewinn niemals etwas im Voraus.

Haben Sie einmal gezahlt, werden die Betrüger Sie solange melken, bis Sie den Unfug selbst erkennen und nicht mehr mitspielen. Dann bricht der Kontakt ab und Ihr Geld ist für immer verloren. Einige Verbraucher sind auf diese Weise schon mehrere Tausend Euro losgeworden.

Wer ruft mit der 04018198951 an?

Bei unserem Leser hat sich eine Kanzlei Rosemarie Schmidt oder Schmitz gemeldet. Angeblicher Sitz wäre in Frankfurt, Neue Wallstraße 93. Allerdings passt die Hamburger Vorwahl nicht zu Frankfurt. Obwohl der Name unseres Lesers noch nicht einmal richtig bekannt war, bekam er sofort ein Aktenzeichen und wurde zu einem angeblichen Dr. Mark Müller weitergeleitet.

Verpassen Sie keine Warnung.
Hier können Sie uns folgen:
Recherche im Netz: Telefonnummern sind nicht unbekannt

Nach dieser Story haben wir im Netz nach der Nummer recherchiert. Zumal unser Leser uns noch informiert hatte, dass ein Bekannter ebenfalls von dieser Nummer kontaktiert wurde und es um einen angeblichen Gewinn ging.

Im Internet häufen sich die Meldungen zu derartigen Anrufen. Meist sollen die Angerufenen bei einem Gewinnspiel gewonnen haben. Um diesen Gewinn zu erhalten sollen Sie aber erst eine Gebühr (meist zwischen 180 und 200 Euro) überweisen. Das ist eindeutig Vorschussbetrug.

Meist meldeten sich die Anrufer unter Kanzlei oder Notariat Rosemarie Schmidt. Bisher sind folgende Rufnummern der angeblichen Kanzlei bekannt:Werbung:
(adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({});

  • 03020896684 (Notarskanzlei in Berlin (Frau Dr. Kaiser))
  • 03056795510, 03020009190 (Bertelsmann und Partner)
  • 020370901849 (Freilich und Partner aus Duisburg)
  • 04018151995
  • 04018158832
  • 04018158963
  • 04018158980
  • 04018158989
  • 04018170965
  • 04018170998
  • 04018192872
  • 04018198944
  • 04018198947
  • 04018198951
  • 04018198955
  • 04034926951
  • 04035587884 (Bertelsmann und Partner)
  • 04071664767
  • 04071668973
  • 04078807868
  • 04087409069
  • 04022613817
  • 04073057978
  • 04018198803
  • 04018198959
  • 04018151974
  • 040181588980
  • 04018198969
  • 035131649815 (Bertelsmann und Partner)
  • 03591271550
  • 03071745
  • 030507070
  • 036412429064
  • 036438789050
  • 06214338 (Bertelsmann und Partner)
  • 030259178800 (Bertelsmann und Kollegen)
  • 036065053876 (Bertelsmann & Partner)
  • 054419294959 (Bertelsmann & Partner)
  • 072618639739 (Notariat Bertelsmann)
  • 095289999654 (Axel Springer Verlag)
  • 0618187702 (Kanzlei Bertelsmann und Partner)
  • 05214043928 (Kanzlei Bertelsmann und Partner)
  • 044419949791 (Frau Dr. Egler von Bertelsmann und Kollegen)
  • 03873642025 (Notar Bertelsmann und Partner)
  • 03022180974  (Notar Bertelsmann und Partner)
  • 030347500
  • 063191469621 (Kanzlei Bertelsmann)
  • 0385785996 (Kanzlei Bertelsmann)
  • 03030809138
  • 034771583654
  • 03031199706

Österreich:

  • +43720115904 (0043720115904), ruft beispielsweise als Frau Dr. Egler an
  • +43720880607 (0043720880607)
  • +43720511133 (0043720511133) Notarkanzlei Bertelsmann & Partner
  • +43720349694 (0043720349694)
  • +43720607003 (0043720607003) Notariatskanzlei Rat & Kollegen
  • +43 720 270033 (0043 720 270033) Rechtsanwältin Rosi Schmid
  • +43720116881 (0043720116881) Notariatskanzlei Weiß & Kollegen
  • +43750775086 (0043750775086) Notariat Hennes & Mauritz
  • + 43720778925 (0043720778925) Kanzlei Bertelsmann
  • +43720022530 (0043720022530) Notariat und Anwaltskanzlei Schönfeld und Partner
  • +43720022702 (0043720022702) Notar Schoenfeld & Partner
  • +43720022024 (0043720022024) Notar Bellenke und Kollegen
  • +43720349812 (0043720349812)  Kanzlei Jenke + Kollegen
  • +43720022058 (0043720022058) JENKE und Partner
  • +437203349812 (00437203349812) JENKE und Partner
  • +43720022588 (0043720022588) JENKE und Partner
  • +437200349812 (00437200349812) Jenke und Partner
  • +43777224428‬ (0043777224428)
  • +43720880270‬ (00720880270)

Die Gesprächspartner melden sich unter verschiedenen Namen. Neben Dr. Mark Müller sind auch die Namen Dr. Alina Ludwig, Frau Dr. Müller, Dr. Alica Lenz, Frau Dr. Egler, Frau Dr. Lang, Dr. Anja Müller, , Frau Dr. Sahra, Dr. Jansen, Frau Dr.Goldbach, Notarin Sabrina Schmidt, Sonja Stein, Notarin Regina Schulz, Monika Klein und Christine Sachsenberg, Notarin Sabine Reich bekannt.

Auch die Firma selber wechselt hin und wieder die Namen und natürlich auch die Adressen. Wir gehen davon aus, dass die nachfolgenden Firmenbezeichnungen zwar ausgedacht sind, eine Ähnlichkeit zu existierenden Unternehmen jedoch beabsichtigt ist:

Siegel & Partner, Notariat Bertelsmann, Notariatskanzlei Bertelsmann und Partner (Klosterstr. 6 in 20457 Hamburg), Anwaltsbüro Eckstein

Sind Ihnen andere Rufnummern und Namen bekannt? Dann senden Sie dieser per E-Mail an kontakt@onlinewarnungen.de. Wir ergänzen den Artikel dann mit den entsprechenden Daten.

Was tun bei solch einem Anruf?

Werden Sie ebenfalls von solchen Betrügern kontaktiert, sollten Sie sich Anrufer, Adresse, Telefonnummer, Gesprächsverlauf und die Anrufzeit notieren. Damit gehen Sie zur Polizei und erstatten Anzeige wegen versuchten Betrugs. Übrigens: in manchen Bundesländern können Sie auch eine Anzeige auch online erstatten.

Außerdem raten wir, dass Sie den Vorfall der Bundesnetzagentur melden. Dort können Sie eine Beschwerde einreichen, wenn Sie ohne Ihr Einverständnis angerufen werden. Grundsätzlich ist es verboten, Verbraucher ohne explizite Einwilligung telefonisch zu kontaktieren.

Auch technisch können Sie etwas tun. Auf dem Smartphone ist zu empfehlen, dass Sie die Rufnummer blockieren. Auch Nutzer einer FritzBox können Telefonnummern blockieren, damit diese gar nicht mehr durchkommen. Außerdem raten wir Handynutzern die Installation einer Gratis-App, die bei vielen Anrufern bereits beim Klingeln anzeigt, ob es sich um Spam oder einen Werbeanruf handelt. Wir haben beispielsweise über die kostenlose App für Android und iOS Truecaller berichtet.

Vorsicht Betrug!: Anruf von Rechtsanwälten wegen Schulden aus Gewinnspielen (Video) vom: 28. September 2018

Besorgte Leser haben uns kontaktiert. Sie wurden vom Mahngericht Stuttgart, Staatsanwälten oder ähnlich autoritären Personen angerufen. Es ging um angebliche Schulden, welche aus Gewinnspielen entstanden sind. Durch nicht bezahlte Rechnungen droht […]

Ihre Erfahrungen

Wurden Sie ebenfalls von solch einem dubiosen Unternehmen angerufen und sollen angeblich Ihren Gewinn mit einer Überweisung auslösen? Dann nutzen Sie die Kommentare unter diesem Artikel, um von Ihren Erfahrungen zu berichten. Sie helfen damit auch anderen Lesern. Je mehr Details Sie zum Anruf sagen können, desto eindeutiger werden die Betrüger mit der Masche für andere erkennbar werden.

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee? Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Onlinewarnungen.de als unabhängiges Verbraucherportal. PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

 

Der Beitrag Anruf von 03031199706, 0618187702 und 05214043928: Nicht rangehen und nicht zurückrufen – Betrugsverdacht erschien zuerst auf Onlinewarnungen.de.

todojude.com: Mode-Schnäppchen oder billige China-Ware

Do, 11/07/2019 - 11:12

Tolle Mode für Sie und Ihn zu günstigen Preisen und dann kommt noch ein Rabatt hinzu. Mit diesen Angeboten sollen Sie zum Einkauf auf todojude.com animiert werden. Doch bekommen Sie auch wirklich die schicken Sachen oder wird der Kauf zum Reinfall?

Einkaufen und ein Schnäppchen machen? Das gelingt schon häufiger im Internet. Allerdings brauchen Sie dafür nicht nur ein glückliches Händchen. Denn bei den vielen Internetshops wartet auch der ein oder andere Fakeshop auf Sie. Und wer in solch eine Falle tappt, für den wird das vermeintliche Schnäppchen bald zur Abzockfalle. In unserer Fakeshop Liste erfahren Sie, welche Shops Sie besser meiden sollten. Da diese Liste immer wieder aktualisiert wird, besteht dort kein Anspruch auf Vollständigkeit.

Eher ist Ihre eigene Aufmerksamkeit beim Onlinekauf gefragt. Sie müssen vor einem Einkauf im Webshop genau prüfen, ob Sie diesem Shop vertrauen können. Dafür empfehlen wir unseren Ratgeber für einen sicheren Einkauf. Dieser zeigt Ihnen, worauf Sie bei einem neuen Onlineshop achten sollten. Wachsam sollten Sie vor allem dann sein, wenn Sie per Vorkasse bezahlen müssen und keine Alternativen zur Banküberweisung angeboten werden. Zudem ist eine Zielgruppe besonders gefährdet: Schnäppchenjäger.

Aktuell sorgt der Onlineshop todojude.com für Aufsehen im Netz. Unsere Leser haben gefragt, ob es sich um einen seriösen Webshop oder einen Fakeshop handelt. Da das auf den ersten Blick oft nicht erkennbar ist, haben wir die Webseite einer Sicherheitsanalyse unterzogen.

Video Player von Glomex (Datenschutzrichtlinien)
Welche Probleme gibt es auf todojude.com?

Seit mehreren Monaten versuchen sich Händler aus dem fernen Osten auf dem deutschen Markt zu etablieren. Einkäufe in den sogenannten Chinashops, sind mit allerlei Problemen verbunden. Auch der Onlineshop todojude.com kommt aus dem asiatischen Raum. Das verrät uns die URL. Diese wurde in China registriert. Der Einkauf auf todojude.com klappt vermutlich reibungslos. Zahlen können Sie, wie so oft, per PayPal. Allerdings wird Ihnen der Käuferschutz nicht helfen, wenn Sie mit der Qualität der Ware nicht einverstanden sind. Es gibt weitere Fakten, die Sie vor einer Bestellung kennen sollten. Die wichtigsten haben wir in unserem Faktencheck für Sie zusammengetragen.

Faktencheck für todojude.com
  • Auf der Webseite fehlt das Impressum. Die Betreiber verstoßen somit gegen deutsche Rechtsnormen.
  • Der Bestellprozess entspricht nicht den deutschen Rechtsnormen.
  • Der Server von todojude.com steht in Kanada. (Serverstandort selbst ermitteln)
  • Die Domain wurde auf eine Privatperson registriert. Ob es die Person tatsächlich gibt, ist fraglich.
  • Zahlen können Sie nur per Kreditkarte oder PayPal. Damit treten Sie in Vorkasse.
  • Bei einer Zahlung per PayPal geht das Geld augenscheinlich an eine chinesische Firma. Diese taucht allerdings nirgends auf der Webseite oder deren Registrierung auf.
Asiatische Onlineshops: Mit diesen Problemen müssen Sie rechnen vom: 4. November 2019

Immer mehr Onlineshops aus Asien buhlen um die Gunst der europäischen Kunden. Dabei wird nicht unerheblich getrickst und gerade deutsche Verbraucher werden massiv benachteiligt. Wir erklären, welche Probleme beim Einkauf […]

Aktuell würden wir den Modeshop todojude.com nicht als Fakeshop bezeichnen. Allerdings erfüllt der Webshop einige Merkmale von Fakeshops, weshalb wir zu besonders großer Vorsicht raten. Wir haben derzeit jedoch noch keine Hinweise darauf, dass todojude.com keine Ware liefert. Insofern handelt es sich zwar um einen unbekannten Onlineshop, der seine Identität nur ungenügend preis gibt, jedoch um keinen Fakeshop.

Dennoch sind bei diesem Onlineshop einige Probleme zu erwarten. Lesen Sie dazu unseren Artikel „Asiatische Onlineshops: Mit diesen Problemen müssen Sie rechnen„. So müssen Sie bei todojude.com die Versandkosten für eine Rücksendung selbst zahlen. Je nachdem wo Sie das Paket hinschicken müssen, kann das teuer werden.

Versandkosten und Zölle bei todojude.com

Der Onlineshop bietet derzeit einen kostenlosen Versand für Bestellungen ab einem Einkaufswert von 79 Euro an. Zusätzlich gibt es bis zu 20 Prozent Rabatt auf die erste Bestellung und bis zu 20 Euro ab einem bestimmten Bestellwert. Dennoch könnte es zu Problemen beim Versand nach Deutschland kommen.

Neben den Versandkosten könnten noch zusätzliche Kosten auf Sie zukommen. Einen Hinweis darauf, finden Sie auf der Webseite derzeit nirgends. Kommen die Waren aus dem nichteuropäischen Ausland, sollten Sie die Zollbestimmungen beachten. Alles, was unter einem Gesamtbestellwert (inklusive Versandkosten) von 22 Euro pro Shop und Liefertag liegt, ist vom Zoll befreit. Vorausgesetzt wird, dass auf dem Paket der Rechnungsbetrag angegeben wird. Der Zoll muss wissen, welchen Gegenwert das Paket enthält. Andernfalls müssen Sie sich mit dem Zoll in Verbindung setzen. Und dann kann es durchaus teuer werden. Zwischen 22 Euro und 150 Euro kommen Einfuhrumsatzsteuer und Verbrauchsteuer (bei verbrauchsteuerpflichtigen Waren) hinzu. Ab über 150 Euro Bestellwert werden die Abgaben nach dem Zolltarif berechnet.

Haben Sie das schon gesehen?
Rundfunkbeitrag (GEZ) entfällt für Nebenwohnungen – Das müssen Sie jetzt tunMit dieser Frage machen Sie Freunde sprachlos: Woher kommt der Begriff Spam?Listerien: Welche Gefahr besteht und wie können Sie sich vor den Bakterien schützen? Ihre Erfahrungen mit todojude.com

Da wir aktuell nicht sicher sagen können, ob der Webshop Ware liefert und mit welcher Qualität, benötigen wir Ihre Hilfe. Haben Sie auf todojude.com eingekauft und warten noch auf die Ware? Bitte berichten Sie uns von Ihren Erfahrungen in den Kommentaren unterhalb des Artikels. Durch Ihren Praxisbericht helfen Sie anderen Lesern, die aktuell noch unsicher sind.

Sind Sie selber auf einen merkwürdigen Onlineshop gestoßen, bei dem Sie sich nicht ganz sicher sind? Dann senden Sie uns die URL (Webadresse) per E-Mail an kontakt@onlinewarnungen.de. Wir prüfen den Webshop dann durch unsere Experten und verfassen bei Bedarf eine Warnung.

Der Beitrag todojude.com: Mode-Schnäppchen oder billige China-Ware erschien zuerst auf Onlinewarnungen.de.

Whatsapp Abzockfalle: 8 Tipps, wie Sie sich vor Abofallen im Messenger schützen

Do, 11/07/2019 - 10:30

Immer mehr Nutzer fragen, wie sie sich vor einer Abzockfalle in dem beliebten Messenger WhatsApp schützen können. Gerade wenn es um Game-Hacks, Einkaufsgutscheine oder Gewinnspiele geht, sind Abofallen und Abzocker oft nicht weit weg. Wir erklären, wie Sie sich vor Kosten in WhatsApp schützen und faire Angebote von unseriösen Fallen trennen.

Die Sicherheit in WhatsApp ist den meisten Nutzern wichtig. Doch viele Verbraucher sind auch schon in eine Falle getappt, die entweder Geld, Daten oder beides gekostet hat. Meistens fängt alles mit einem Kettenbrief auf WhatsApp an. Dieser verspricht oft mehr, als er am Ende hält. Und statt einem Einkaufsgutschein, neuen Smileys oder einem Gewinn kostet der Spaß auch noch Geld.

In diesem kurzen Ratgeber geben wir Ihnen acht einfache Tipps, wie Sie Abzockfallen in WhatsApp umgehen und damit sicher mit Ihren Freunden chatten. Letztlich kommt es vor allem auf ein gesundes Misstrauen an. Das größte Sicherheitsproblem bei WhatsApp-Nachrichten ist, dass die Nachricht immer von einem Freund kommt. Oft vertraut man diesem und sieht kein Problem. Doch gerade bei Kettenbriefen ist das falsch.

Mit unseren simplen Tipps vermeiden Sie es, in die WhatsApp Abzockfalle zu geraten:

  1. Hinterfragen:
    Wenn Sie eine Message in WhatsApp bekommen, wo ein Gutschein oder Gewinn versprochen wird und ein Link beigefügt ist, dann hinterfragen Sie diese Nachricht, bevor Sie den Link anklicken. Zum Hinterfragen gehört, dass Sie nachdenken, ob das Angebot realistisch ist. Sinnvoll ist auch, bei dem Freund, der die Nachricht geschickt hat, nachzufragen. Oft ist der nämlich schon weiter und hat bereits den Verdacht, dass etwas nicht stimmt.
  2. Informieren:
    Geben Sie den Anfang des Serienbriefes in eine Suchmaschine wie Google ein und informieren Sie sich vor einem Klick, ob es sich um ein seriöses Angebot oder Abzocke handelt. So können Sie über 80 Prozent der WhatsApp Abzockfallen vermeiden. Bei Unsicherheit lassen Sie den Kettenbrief kostenlos prüfen, indem Sie ihn an kontakt@onlinewarnungen.de senden.Werbung:
    (adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({});
  3. Nicht klicken:
    Bekommen Sie einen Link zugesendet, den Sie nicht erwartet haben, dann klicken Sie diesen nicht einfach an. Wir raten, unbekannte Links generell nicht aufzurufen und gleich gar nicht aus WhatsApp heraus auf dem Handy. Rufen Sie die URL lieber am Computer auf. Damit umgehen Sie viele Abofallen, weil diese auf dem Computer nicht funktionieren oder der Link dort gar nicht abrufbar ist.
  4. Klicksparsamkeit:
    Haben Sie doch einen Link angeklickt, dann achten Sie darauf, was Sie anklicken. Je mehr Buttons Sie anklicken müssen, umso gefährlicher das Angebot. Lassen Sie lieber die Hände davon, wenn Sie sinnlose Fragen beantworten sollen.
  5. Mit Freunden teilen? Nein Danke:
    Sie sollen etwas mit einer bestimmten Anzahl von Freunden teilen, bevor Sie das Angebot sehen oder den Gewinn bekommen. Das riecht nach Kettenbrief und Betrug. Lassen Sie die Hände davon. Seriöse Anbieter würden so etwas nie voraussetzen.
  6. Datensparsamkeit:
    Geben Sie Ihre Daten nicht einfach preis. Stutzig müssen Sie vor allem werden, wenn Sie Ihre Handynummer zur Altersverifizierung oder aus anderen erfundenen Gründen eingeben sollen. Hier lauert häufig eine Abofalle. Auch Ihre persönlichen Daten wie Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer sollten Sie erst nach reiflicher Überlegung eingeben.
  7. WLAN statt mobiles Internet:
    Wenn Sie die Webseiten aus Kettenbriefen aus Neugier schon aufrufen möchten, dann tun Sie das nicht im mobilen Internet, sondern nur mit einer WLAN-Verbindung. Die gängisgte Abzockfalle in WhatsApp funktioniert dann nicht.
  8. Drittanbietersperre:
    Die meisten Abzocker nutzen das sogenannte WAP-Billing, um Sie in eine Abofalle zu locken und die Kosten dafür über die Telefonrechnung einzuziehen. Lassen Sie bei Ihrem Mobilfunkanbieter eine Drittanbietersperre einrichten. Dann ist diese Abzockgefahr nicht nur in WhatsApp gebannt, sondern generell auf Ihrem Smartphone.

Heute aktuell: Das müssen Sie gelesen haben:

Wer diese acht Tipps für mehr Sicherheit in WhatsApp beherzigt, wird die meisten Fallen umschiffen können. Natürlich denken sich Betrüger und Kriminelle immer wieder neue Kostenfallen aus. Mit gesundem Menschenverstand sind allerdings auch diese als Fake zu erkennen.

Haben Sie noch weitere Tipps, wie Sie sich in WhatsApp vor Abofallen, Betrug und Kosten schützen? Nichts wie ab damit in die Kommentare unter diesem Artikel. Sie helfen damit anderen Nutzern und machen mit Ihren Ratschlägen WhatsApp etwas sicherer.

Wie Sie Ihre Privatsphäre in WhatsApp schützen, indem Sie nicht alle Daten an jedermann preisgeben, erfahren Sie in unseren WhatsApp Anleitungen. Alle Warnungen vor aktuellen Kettenbriefen in WhatsApp finden Sie in unserer Kettenbrief-Übersicht.

Rundfunkbeitrag (GEZ) entfällt für Nebenwohnungen – Das müssen Sie jetzt tunMit dieser Frage machen Sie Freunde sprachlos: Woher kommt der Begriff Spam?Listerien: Welche Gefahr besteht und wie können Sie sich vor den Bakterien schützen?

Der Beitrag Whatsapp Abzockfalle: 8 Tipps, wie Sie sich vor Abofallen im Messenger schützen erschien zuerst auf Onlinewarnungen.de.

Rundfunkbeitrag (GEZ) entfällt für Nebenwohnungen – Das müssen Sie jetzt tun

Do, 11/07/2019 - 07:00

Es gibt gute Nachrichten für alle Verbraucher, die eine Zweitwohnung nutzen. Dafür müssen Sie zukünftig keine GEZ-Gebühren mehr bezahlen. Dafür wurden die gesetzlichen Regelungen geändert. Wir erklären, was Sie jetzt beachten müssen.

Seit 2018 galt die Regelung, dass für Zweit- und Nebenwohnungen keine Rundfunkgebühren zu entrichten sind. In einer Ehe oder eingetragenen Partnerschaft entsteht aber nicht selten das Problem, das einer von beiden die Gebühren zahlt und die bessere Hälfte auswärts arbeitet und dort in einer eigenen Wohnung residiert. Und für diese Unterkunft mussten Rundfunkgebühren überwiesen werden. Das Bundesverfassungsgericht hat nun festgestellt, dass diese Praxis rechtswidrig ist.

Im Juli 2018 hatte das Gericht beschlossen, dass Inhaber/-innen einer Nebenwohnung nicht zweimal die Rundfunkgebühren zahlen müssen und eine Neuregelung durch den Gesetzgeber gefordert. Der 23. Rundfunkänderungsstaatsvertrag (RÄStV) ändert nun entsprechend das Befreiungsverfahren.

Der SWR-Justitiar Dr. Hermann Eichler, bei der ARD für Beitragsangelegenheiten zuständig, begrüßte nun die Unterzeichnung der Neuregelung durch die Länderchefs. Von der Änderung des Gesetzes profitieren etwa Ehepaare, die in einer anderen Stadt arbeiten und dort eine Wohnung unterhalten.

Video Player von Glomex (Datenschutzrichtlinien)
Neuantrag auch für Altfälle notwendig

Wurde bereits in der Vergangenheit ein entsprechender Antrag auf Befreiung gestellt, der abgelehnt wurde, muss nun ein Neuantrag gestellt werden. Denn der Beitragsservice, so sein kommissarischer Geschäftsführer, Dr. Joachim Altmann, prüft „nicht auf die Erfüllung neuer Beitragsvoraussetzungen“. Will man sich also nun nach der Gesetzesänderung von der GEZ befreien lassen, ist ein neuer Antrag erforderlich.

Innerhalb von drei Monaten, nachdem die Voraussetzungen für eine Befreiung vorliegen, muss der Antrag gestellt werden. So gilt die Neuregelung rückwirkend etwa nach dem Bezug einer Nebenwohnung. Bei verspätetem Einreichen gilt die Befreiung erst ab Antragstellung. Ist der Antrag schon bei der GEZ eingegangen oder bereits im Widerspruchsverfahren, werden die neuen Regelungen automatisch berücksichtigt.

Den Antrag online stellen

Der Antrag auf Befreiung von der Rundfunkgebühr kann am besten einfach online gestellt werden. Vorgelegt werden muss eine Meldebescheinigung. In dieser sollten die Anmeldung der Hauptwohnung und der Nebenwohnung sowie für beide das Einzugsdatum enthalten sein. Alternativ erfüllt ein Zweitwohnungssteuerbescheid die Voraussetzungen für die Befreiung.

Auf rundfunkbeitrag.de finden Sie alle relevanten Informationen. Auch das für den Antrag notwendige Formular kann hier heruntergeladen oder ausgefüllt werden.

Rundfunkbeitrag (GEZ) entfällt für Nebenwohnungen – Das müssen Sie jetzt tunMit dieser Frage machen Sie Freunde sprachlos: Woher kommt der Begriff Spam?Listerien: Welche Gefahr besteht und wie können Sie sich vor den Bakterien schützen? Werden Sie durch diese Neuregelung entlastet?

Wir möchten wissen, ob Sie von dieser Neuregelung profitieren können und ob die Antragstellung reibungslos geklappt hat. Bitte nutzen Sie die Kommentare unterhalb des Artikels, um sich zu diesem Thema auszutauschen.

Der Beitrag Rundfunkbeitrag (GEZ) entfällt für Nebenwohnungen – Das müssen Sie jetzt tun erschien zuerst auf Onlinewarnungen.de.

Seiten