newsfeed

newsfeed Feed abonnieren
Aktualisiert: vor 47 Minuten 56 Sekunden

fuldress.com: Wie seriös ist der Onlineshop für Mode? Ihre Erfahrungen

Do, 11/14/2019 - 08:40

Mode für Damen und Herren wird Ihnen im Onlineshop fuldress angeboten. Tolle Produktbilder, kostenloser Versand und bis zu 30 Prozent Rabatt soll, Sie zu einem Einkauf auf fuldress.com bewegen. Doch sind die Angebote wirklich so gut? 

Einkaufen und ein Schnäppchen machen? Das gelingt schon häufiger im Internet. Allerdings brauchen Sie dafür nicht nur ein glückliches Händchen. Denn bei den vielen Internetshops wartet auch der ein oder andere Fakeshop auf Sie. Und wer in solch eine Falle tappt, für den wird das vermeintliche Schnäppchen bald zur Abzockfalle. In unserer Fakeshop Liste erfahren Sie, welche Shops Sie besser meiden sollten. Da diese Liste immer wieder aktualisiert wird, besteht dort kein Anspruch auf Vollständigkeit.

Eher ist Ihre eigene Aufmerksamkeit beim Onlinekauf gefragt. Sie müssen vor einem Einkauf im Webshop genau prüfen, ob Sie diesem Shop vertrauen können. Dafür empfehlen wir unseren Ratgeber für einen sicheren Einkauf. Dieser zeigt Ihnen, worauf Sie bei einem neuen Onlineshop achten sollten. Wachsam sollten Sie vor allem dann sein, wenn Sie per Vorkasse bezahlen müssen und keine Alternativen zur Banküberweisung angeboten werden. Zudem ist eine Zielgruppe besonders gefährdet: Schnäppchenjäger.

Aktuell sorgt der Onlineshop fuldress.com für Aufsehen im Netz. Unsere Leser haben gefragt, ob es sich um einen seriösen Webshop oder einen Fakeshop handelt. Da das auf den ersten Blick oft nicht erkennbar ist, haben wir die Webseite einer Sicherheitsanalyse unterzogen.

Video Player von Glomex (Datenschutzrichtlinien)
Welche Probleme gibt es auf fuldress.com?

Der Webshop fuldress.com lockt mit Rabatten bis zu 30 Prozent und einer kostenlosen Lieferung. Das kennen wir schon von ähnliche Shops, weil wir über vergleichbare Webseiten bereits berichtet haben. Wir zählen auch den Onlineshop fuldress.com zu diesen sogenannten Chinashops. Seit einigen Monaten versuchen sich Händler aus den asiatischen Raum auf dem deutschen Markt zu etablieren. Das ist mit allerlei Problemen verbunden. Auch auf fuldress.com haben wir einige Fakten gefunden, die problematisch werden können. In unserem Faktencheck haben wir die wichtigsten Punkte für Sie zusammengetragen:

Faktencheck für fuldress.com
  • Auf der Webseite fehlt das Impressum. Die Betreiber verstoßen somit gegen deutsche Rechtsnormen.
  • Der Bestellprozess entspricht nicht den deutschen Rechtsnormen.
  • Der Server vom fuldress.com steht in Kanada. (Serverstandort selbst ermitteln)
  • Die URL ist auf eine Person in China registriert. Ob es diese Person tatsächlich gibt, ist fraglich.
  • Auf der Webseite finden Sie keine telefonische Erreichbarkeit. Ihnen bleibt nur die Kontaktaufnahme per E-Mail.

Nach unserer Einschätzung handelt es sich bei diesem Onlineshop um einen sogenannten China-Shop. Bei diesen Webshops gibt es eine ganze Menge Probleme, von langen Lieferzeiten und zusätzlichen Kosten für Zoll und Mehrwertsteuer über die möglicherweise minderwertige Qualität der Ware bis zu Problemen bei dem Rückgaberecht. Lesen Sie selbst, welche Risiken Sie beim Einkauf in unseriösen, asiatischen Shops erfahrungsgemäß erwarten. Wahrscheinlich wird die gelieferte Ware nicht zu den schönen Bildern auf der Webseite passen.

Ganz ungefährlich ist der Einkauf in einem China-Shop zudem nicht. Denn unabhängig von dem möglicherweise verlorenen Geld geben Sie dem anonymen Onlineshop-Betreiber auch jede Menge persönliche Daten. Wir erklären ausführlich, welche Risiken, Probleme und Folgen der Einkauf in einem Fakeshop mit sich bringen kann.

Unser Fazit zu fuldress.com

Da Sie bei fuldress.com keinen Ansprechpartner haben, gegenüber dem Sie Ihre Verbraucherrechte geltend machen können, raten wir von einem Einkauf ab. Es handelt sich hier um einen unseriösen Onlineshop, da sich dieser nicht an deutsche Rechtsnormen hält. Denn aktuell ist vollkommen unbekannt, wer diesen Onlineshop überhaupt betreibt und für fuldress.com verantwortlich ist.

Einkauf im Fakeshop: So bekommen Sie Ihr Geld zurück vom: 23. Oktober 2019

Sie haben in einem Fakeshop eingekauft und bekommen gerade mit, dass Sie womöglich betrogen wurden? In diesem Fall ist guter Rat teuer. Bei uns erhalten Sie diesen jedoch kostenlos. Wir […]

Widerrufsrecht in asiatischen Onlineshops

Grundsätzlich haben deutsche Verbraucher natürlich ein Widerrufsrecht. Allerdings wird es schwierig, wenn Sie in einem unseriösen China-Shop einkaufen und gar nicht wissen, wer dafür verantwortlich ist. Häufig sorgen die dubiosen Geschäftemacher mit vielen Tricks dafür, dass es zu keinen Rücksendungen kommt. Und wenn doch, ist das für Sie noch einmal mit erheblichen Kosten verbunden, und es steht in den Sternen, ob Sie je Geld zurück bekommen. Weitere Informationen zu Ihren Rechten erfahren Sie in unserem Ratgeber zum Thema Widerrufsrecht.

Haben Sie schon gelesen? Ihre Erfahrungen mit fuldress.com

Da wir aktuell nicht sicher sagen können, ob der Webshop Ware liefert und mit welcher Qualität, benötigen wir Ihre Hilfe. Haben Sie auf fuldress.com eingekauft und warten noch auf die Ware oder können Aussagen zur Qualität machen? Bitte berichten Sie uns von Ihren Erfahrungen in den Kommentaren unterhalb des Artikels. Durch Ihren Praxisbericht helfen Sie anderen Lesern, die aktuell noch unsicher sind.

Haben Sie das schon gesehen? Kostenlos: Webcam-Aufkleber sichert die PrivatsphäreFalsch geparkt: Wann darf abgeschleppt werden – Stiftung Warentest klärt aufTipps vom ADAC: Das sollten Autofahrer bei Schnee und Eis im Winter beachten

Sind Sie selber auf einen merkwürdigen Onlineshop gestoßen, bei dem Sie sich nicht ganz sicher sind? Dann senden Sie uns die URL (Webadresse) per E-Mail an kontakt@onlinewarnungen.de. Wir prüfen den Webshop dann durch unsere Experten und verfassen bei Bedarf eine Warnung.

Der Beitrag fuldress.com: Wie seriös ist der Onlineshop für Mode? Ihre Erfahrungen erschien zuerst auf Onlinewarnungen.de.

damenschick.com: Ist der Onlineshop für Frauenmode seriös?

Do, 11/14/2019 - 08:34

Damenmode, Trachten, Schuhe und Accessoires finden Sie zu unschlagbar günstigen Preisen in dem Onlineshop damenschick.com. Handelt es sich hier um einen seriösen Webshop? Oder gehen Sie mit einem Einkauf Risiken ein?

Einkaufen und ein Schnäppchen machen? Das gelingt schon häufiger im Internet. Allerdings brauchen Sie dafür nicht nur ein glückliches Händchen. Denn bei den vielen Internetshops wartet auch der ein oder andere Fakeshop auf Sie. Und wer in solch eine Falle tappt, für den wird das vermeintliche Schnäppchen bald zur Abzockfalle. In unserer Fakeshop Liste erfahren Sie, welche Shops Sie besser meiden sollten. Da diese Liste immer wieder aktualisiert wird, besteht dort kein Anspruch auf Vollständigkeit.

Eher ist Ihre eigene Aufmerksamkeit beim Onlinekauf gefragt. Sie müssen vor einem Einkauf im Webshop genau prüfen, ob Sie diesem Shop vertrauen können. Dafür empfehlen wir unseren Ratgeber für einen sicheren Einkauf. Dieser zeigt Ihnen, worauf Sie bei einem neuen Onlineshop achten sollten. Wachsam sollten Sie vor allem dann sein, wenn Sie per Vorkasse bezahlen müssen und keine Alternativen zur Banküberweisung angeboten werden. Zudem ist eine Zielgruppe besonders gefährdet: Schnäppchenjäger.

Aktuell sorgt der Onlineshop damenschick.com für Aufsehen im Netz. Unsere Leser haben gefragt, ob es sich um einen seriösen Webshop oder einen Fakeshop handelt. Da das auf den ersten Blick oft nicht erkennbar ist, haben wir die Webseite einer Sicherheitsanalyse unterzogen.

Video Player von Glomex (Datenschutzrichtlinien)
Welche Probleme gibt es auf damenschick.com?

Mit einem Gratisversand und Rabatten von über 50 Prozent werden kaufwillige Kunden in den Onlineshop gelockt. Ähnliche Shops kennen wir bereits, weil wir über vergleichbare Webseiten in der Vergangenheit berichtet haben. Welche Auffälligkeiten es bei dem Onlineshop damenschick.com gibt, sehen Sie im nachfolgenden Check.

Faktencheck für damenschick.com
  • Auf der Webseite damenschick.com fehlt das Impressum. Dieses ist in Deutschland jedoch gesetzlich vorgeschrieben. Sie wissen hier nicht, bei wem Sie einkaufen.
  • Die Domain damenschick.com wurde von der CHICV INTERNATIONAL HOLDING LIMITED  registriert. Wir haben über das Unternehmen schon häufiger berichtet.
  • Der Server des Onlineshops steht in Kanada.
  • Auf der gesamten Webseite finden Sie keine Telefonnummer. Sie können nur per E-Mail über social@damenschick.com Kontakt mit dem Onlineshop aufnehmen.
  • Der Bestellprozess entspricht nicht den gesetzlichen Vorgaben in Deutschland.

Nach unserer Einschätzung handelt es sich bei diesem Onlineshop um einen sogenannten China-Shop. Bei diesen Webshops gibt es eine ganze Menge Probleme, von langen Lieferzeiten und zusätzlichen Kosten für Zoll und Mehrwertsteuer über die möglicherweise minderwertige Qualität der Ware bis zu Problemen bei dem Rückgaberecht. Lesen Sie selbst, welche Risiken Sie beim Einkauf in unseriösen, asiatischen Shops erfahrungsgemäß erwarten. Wahrscheinlich wird die gelieferte Ware nicht zu den schönen Bildern auf der Webseite passen.

Ganz ungefährlich ist der Einkauf in einem China-Shop zudem nicht. Denn unabhängig von dem möglicherweise verlorenen Geld geben Sie dem anonymen Onlineshop-Betreiber auch jede Menge persönliche Daten. Wir erklären ausführlich, welche Risiken, Probleme und Folgen der Einkauf in einem Fakeshop mit sich bringen kann.

Unser Fazit zu damenschick.com

Da Sie bei damenschick.com keinen Ansprechpartner haben, gegenüber dem Sie Ihre Verbraucherrechte geltend machen können, raten wir von einem Einkauf ab. Es handelt sich hier um einen unseriösen Onlineshop, da sich dieser nicht an deutsche Rechtsnormen hält. Denn aktuell ist vollkommen unbekannt, wer diesen Onlineshop überhaupt betreibt und für damenschick.com verantwortlich ist.

Einkauf im Fakeshop: So bekommen Sie Ihr Geld zurück vom: 23. Oktober 2019

Sie haben in einem Fakeshop eingekauft und bekommen gerade mit, dass Sie womöglich betrogen wurden? In diesem Fall ist guter Rat teuer. Bei uns erhalten Sie diesen jedoch kostenlos. Wir […]

Widerrufsrecht in asiatischen Onlineshops

Grundsätzlich haben deutsche Verbraucher natürlich ein Widerrufsrecht. Allerdings wird es schwierig, wenn Sie in einem unseriösen China-Shop einkaufen und gar nicht wissen, wer dafür verantwortlich ist. Häufig sorgen die dubiosen Geschäftemacher mit vielen Tricks dafür, dass es zu keinen Rücksendungen kommt. Und wenn doch, ist das für Sie noch einmal mit erheblichen Kosten verbunden, und es steht in den Sternen, ob Sie je Geld zurück bekommen. Weitere Informationen zu Ihren Rechten erfahren Sie in unserem Ratgeber zum Thema Widerrufsrecht.

Haben Sie schon gelesen? Ihre Erfahrungen mit damenschick.com sind gefragt

Da wir aktuell nicht sicher sagen können, ob der Webshop Ware liefert und mit welcher Qualität, benötigen wir Ihre Hilfe. Haben Sie auf damenschick.com eingekauft und warten noch auf die Ware oder können Aussagen zur Qualität machen? Bitte berichten Sie uns von Ihren Erfahrungen in den Kommentaren unterhalb des Artikels. Durch Ihren Praxisbericht helfen Sie anderen Lesern, die aktuell noch unsicher sind.

Haben Sie das schon gesehen? Kostenlos: Webcam-Aufkleber sichert die PrivatsphäreFalsch geparkt: Wann darf abgeschleppt werden – Stiftung Warentest klärt aufTipps vom ADAC: Das sollten Autofahrer bei Schnee und Eis im Winter beachten

Sind Sie selber auf einen merkwürdigen Onlineshop gestoßen, bei dem Sie sich nicht ganz sicher sind? Dann senden Sie uns die URL (Webadresse) per E-Mail an kontakt@onlinewarnungen.de. Wir prüfen den Webshop dann durch unsere Experten und verfassen bei Bedarf eine Warnung.

Der Beitrag damenschick.com: Ist der Onlineshop für Frauenmode seriös? erschien zuerst auf Onlinewarnungen.de.

AOL Phishing: Gefälschte E-Mails im Namen von AOL/Oath: im Überblick

Mi, 11/13/2019 - 15:03

Sie haben eine E-Mail von AOL beziehungsweise Oath: bekommen? Dabei könnte es sich um eine Fälschung handeln. Derzeit versuchen Kriminelle mit einer Nachricht mit dem Betreff „Cancel now.“ Kundendaten zu stehlen. Wir zeigen die gefälschten Mails und erklären, was Sie tun sollten.

Manch einer hat AOL vielleicht schon vergessen. Mit über 30 Millionen Kunden gehörte der US-amerikanische Medienkonzern einst zu den größten Internet-Anbietern und war auch in Deutschland fast jedem Internet-Nutzer ein Begriff. Heute hat AOL deutlich an Popularität verloren. Dennoch nutzen noch viele Kunden eine E-Mail-Adresse oder andere AOl-Dienste.

Genau auf diese Nutzer haben es Kriminelle abgesehen. Mit gefälschten E-Mails im Namen von AOL werden ahnungslose Internetnutzer auf eine gefälschte Webseite gelockt. Dort sollen dann Kundendaten in unterschiedlichem Umfang gestohlen werden. Beim sogenannten Phishing geht es manchmal nur um den Diebstahl der Zugangsdaten für den E-Mail-Account. In anderen Fällen sollen ganze Identitäten samt Geburtsdatum, Anschrift, Bankverbindung und Kreditkartendaten gestohlen werden.

Wichtiger Hinweis vorab: Die in dieser Übersicht gezeigten E-Mails sehen zwar täuschend echt aus, werden jedoch nicht von AOL oder Oath: versendet. Es handelt sich um Fälschungen. Der Internet-Anbieter ist selbst geschädigt, da der Markenname missbräuchlich verwendet wird.

Telefonnummer von AOL: Kontakt per Telefon und E-Mail vom: 17. Oktober 2019

Sie möchten schnell und unkompliziert Kontakt mit AOL aufnehmen, weil Hacker Ihren E-Mail-Account geknackt haben oder Ihr DSL-Anschluss nicht mehr funktioniert? Viele Verbraucher haben damit Schwierigkeiten, weil AOL in Deutschland […]

So sehen die E-Mails im Namen von AOL aus

Das Design und der Inhalt gefälschter E-Mails verändert sich erfahrungsgemäß sehr schnell. Das trifft auch für die Qualität der Nachrichten zu. Einige Spam-Nachrichten sind kaum vom Original zu unterscheiden. Dafür sind andere sofort als Betrug erkennbar. Auch eine persönliche Anrede ist kein Anzeichen für die Echtheit einer E-Mail. Wir zeigen nachfolgend die uns bekannten Spam-Mails im Namen von AOL. Falls Sie eine andere E-Mail bekommen haben, dann leiten Sie diese bitte an kontakt@onlinewarnungen.de weiter.Werbung:
(adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({}); Absender:

  • AOLMemberServices
  • Aol ! Mail <admin@yudhia.buinithe.com>
  • Customer Support <hwlk1@aol.com>
  • Customer Service <policlinica4@prodigy.net.mx>
  • Aol Customer Service
  • AOL Mail Team
Betreffzeilen:
  • Aol Important Information about your account
  • Your Account Will Be Deactivated
  • EMAIL VERIFICATION
  • AOL
  • AOL Mail-Box Upgrade
  • Final Notice: Your Account Will Be Deactivated
  • Undeliverable Notice
  • AOL MAIL URGENT INFO !!!

So lautet der Text der Nachrichten:

AktuellArchiv 13.11.2019 Cancel now. von AOL Mail <cancel@request.com>

AOL Message
Dear User,

Our record indicates that you recently made a request to shut down your email,

And this request will be processed shortly.
If this request was made accidentally and you have no knowledge about it,

you are advised to cancel the request now.

Cancel de-activation

However, If you do not cancel this request,

your account will be shutdown shortly and all your email data will be lost
permanently.

Regards
Aol.

(Quelle: Screenshot) 05.11.2019 AOL von AOL Mail Team

Dear Member, AOL Last Warning!!!Dear Member, AOL Last Warning!!!

We emailed you last month to let you know about changes we are making to our Terms of Service and Privacy Policy. These changes are key steps towards creating what’s next for our consumers, like you, while empowering them with transparency and controls over how and when their data is used.

You can learn more about Oath and what these policies mean for you here, as well as more about the changes in our FAQs.

In order to continue to access your AOL Mail account after 5 Nov 2019, you will need to confirm you accept the Terms of Service. We also need a few moments of your time to explain how we manage your data and provide you with some choices in relation to the processing of that data.

Click here to start.

If you do not want the new Terms of Service and Privacy Policy to apply to  you, you will no longer be able to access your account from  34  October      2019. If you would like the contents of your email account, you may obtain a copy of your data by clicking here.

Thank you for your time and cooperation.

Oath
Privacy Policy

(Quelle: Screenshot) 29.10.2019 AOL MAIL URGENT INFO !!! von Aol Customer Service

Dear User,

This is a feedback from your earlier request with instruction to close your AOL account.

Note that your request is now being processed and we need you to confirm the account closure request.

If you didn’t initiate the account closure request, click Cancel Account Closure Request button immediately and login with your e-mail to cancel and update your account.

Cancel Account Closure Request

Failure to cancel this request, your account will shutdown automatically after 48 Hours.

AOL Service Desk

NOTICE Tier II Technician –

Support Specialist.

15.10.2019 Undeliverable Notice von AOLMemberServices

Undelivered Message Notice

Dear …,

You have 13 new undelivered messages that were placed on pending status
due to sender unknown address, In order to receive the messages
Fix error and wait for response from technical support.
We apologies for any inconvenience and appreciate your understanding.

Fix incoming emails issues

Sincerely,
AOL Member Services

(Quelle: Screenshot) 09.09.2019 AOL von AOL Mail Team <despacho_fiscal@prodigy.net.mx>

Hello,

As you’ve used your email address in the last 90 days, we need to let you know about some changes we’re making.

We’re closing some of our older email services. That means your AOL email address will stop working after 14th September, 2019 unless you switch to AOL OATH. If you don’t, you’ll lose your email address as well as the folders and messages associated with it.

Please take some time to switch and agree to the new unified Terms of Service and Privacy Policy by clicking on the button below. .

Switch Here Now

What You Can Look Forward To
Protection against viruses, spam and other online threats
Technical support to help you when you need
Up to 11 email addresses for you and your family
Strong webmail Protection

We have designed these changes to help improve your experience with Oath and its brands. You are advised to switch to the new Terms of Service to confirm that you understand the new Privacy Policy.

Please note that although our services will continue to be available under the existing terms for now, you will eventually need to agree to the new Terms of Service and Privacy Policy in order to continue to use our services. If you have any questions or need additional help, please refer to this link

Thank you for your continued loyalty and support.

Best regards,
Oath

(Quelle: Screenshot) 26.08.2019 Final Notice: Your Account Will Be Deactivated von Aol ! Mail

Hello …,

This is to inform you that your request on: 17/08/2019 10:10:10 p.m. to remove your account from AOL server has been approved and will initiate in one hour from the exact time you open this message. Regards.

ignore this message to continue with email removal or

If this deactivation was not requested by you

Please reply us.

Regards,
Aol

16.08.2019 Changes: Terms of Service von AOL Alert (Security Tips)

Dear Member, AOL FINAL WARNING

We emailed you severally to let you know about changes we are making to our Terms of Service and Privacy Policy but you are yet to accept the changes. These changes are key steps towards creating what’s next for our consumers, like you, while empowering them with transparency and controls over how and when their data is used.

You can learn more about Oath and what these policies mean for you here, as well as more about the changes in our FAQs.

In order to continue to access your AOL Mail account after 16 August 2019, you will need to confirm you accept the Terms of Service. We also need a few moments of your time to explain how we manage your data and provide you with some choices in relation to the processing of that data.

Activate Now >

If you do not want the new Terms of Service and Privacy Policy to apply to you, you will no longer be able to access your account from 18 February 2019. If you would like the contents of your email account, you may obtain a copy of your data by clicking here

Thank you for your time and cooperation.

AOL/Oath.

(Quelle: Screenshot) 14.08.2019 AOL Mail-Box Upgrade von AOL

Dear …

Your mailbox …@aol.com Outgoing and Incoming is blocked.
Reason : Daily Mail Bounce Count Exceed Limit [ Bounce Count=10]

Follow the link below to unblock yourself :

Unblock yourself

Thanks,
AOL

02.08.2019 AOL von Customer Service <policlinica4@prodigy.net.mx>

Dear Member(Final Warning)

We emailed you last month to let you know about changes we are making to our Terms of Service and Privacy Policy. These changes are key steps towards creating what’s next for our consumers, like you, while empowering them with transparency and controls over how and when their data is used.

You can learn more about Oath and what these policies mean for you here, as well as more about the changes in our FAQs.

In order to continue to access AOL Mail account after August 3 2019, you will need to confirm you accept the Terms of Service. We also need a few moments of your time to explain how we manage your data and provide you with some choices in relation to the processing of that data.

Click here to start

If you do not want the new Terms of Service and Privacy Policy to apply to you, you will no longer be able to access your account from August 3 2019. If you would like the contents of your email account, you may obtain a copy of your data by clicking here.

Thank you for your time and cooperation.

(Quelle: Screenshot) 18.07.2019 EMAIL VERIFICATION von Customer Support <hwlk1@aol.com>

Dear Member, AOL EMAIL VERIFICATION

Dear User,

Your mailbox Account has exceeded it limit and need to be verified, If not verified within 48 hours we shall suspend your account click the link below to verify your account.

Verify My Account

Thanks,
AOL

(Quelle: Screenshot) 22.06.2019 Your Account Will Be Deactivated von Aol ! Mail <admin@yudhia.buinithe.com>

Auf diese E-Mail sollten Sie auf keinen Fall antworten. Die Nachricht stammt nicht von AOL, sondern von unbekannten Dritten!

Hello …,

This is to inform you that your request on: 19/06/2019 10:10:10 p.m. to remove your account from AOL server has been approved and will initiate in one hour from the exact time you open this message. Regards.

ignore this message to continue with email removal or

If this deactivation was not requested by you

Please reply us.

Regards,
Aol

13.06.2019 © 2019 AOL Oath Privacy Policy | Customer Support von AOL OATH Customer <xroja@prodigy.net.mx>

We emailed you last month to let you know about changes we are making to our Terms of Service and Privacy Policy. These changes are key steps towards creating what’s next for our consumers, like you, while empowering them with transparency and controls over how and when their data is used.

You can learn more about Oath and what these policies mean for you here, as well as more about the changes in our FAQs.

In order to continue to access your AOL Mail account after June-15th-2019, you will need to confirm you accept the Terms of Service. We also need a few moments of your time to explain how we manage your data and provide you with some choices in relation to the processing of that data.

Get Started

If you do not want the new Terms of Service and Privacy Policy to apply to you, you will no longer be able to access your account from June 15th-2019. If you would like the contents of your email account, you may obtain a copy of your data by clicking

Sincerely,
AOL Member Services

17.08.2018 Aol Important Information about your account von AOLMemberServices

Dear Member, AOL FINAL WARNING

We emailed you last month to let you know about changes we are making to our Terms of Service and Privacy Policy. These changes are key steps towards creating what’s next for our consumers, like you, while empowering them with transparency and controls over how and when their data is used.

You can learn more about Oath and what these policies mean for you here, as well as more about the changes in our FAQs.

In order to continue to access your AOL Mail account after 15Aug 2018, you will need to confirm you accept the Terms of Service. We also need a few moments of your time to explain how we manage your data and provide you with some choices in relation to the processing of that data.

Click here to start.

If you do not want the new Terms of Service and Privacy Policy to apply to you, you will no longer be able to access your account from 15 Aug 2018. If you would like the contents of your email account, you may obtain a copy of your data by clicking here.

Thank you for your time and cooperation.

Oath

(Quelle: Screenshot)

Kritisch und misstrauisch sollten Sie vor allem immer dann sein, wenn Sie per E-Mail zum Abgleich von Daten aufgefordert werden. Bei solchen E-Mails handelt es sich in der Regel um Phishing. Außerdem raten wir grundsätzlich dazu keine Links aus unaufgefordert erhaltenen E-Mails zu nutzen. Das Risiko auf eine Fälschung hereinzufallen ist zu groß.

Heute aktuell: Das müssen Sie gelesen haben: Welche Gefahr besteht bei den E-Mails?

Grundsätzlich werden gefälschte E-Mails mit ganz unterschiedlichen Zielen versendet. In den meisten Fällen geht es um den Diebstahl von persönlichen Daten in unterschiedlichem Umfang. Einige Spam-Mails werden jedoch auch zur Verbreitung von Viren verwendet. Diese können den Computer befallen und die Daten darauf unbrauchbar machen oder wiederum persönliche Daten ausspionieren.

Deshalb schätzen wir die Gefahr solcher E-Mails als besonders hoch ein. Zu bedenken ist auch, dass die Zugangsdaten zu Ihrem AOL-Postfach oft auch die Tür zu weiteren Onlinediensten öffnen. Wer auf Ihre E-Mails zugreifen kann, der kann oft auch alle mit der E-Mail-Adresse verbundenen Onlinedienste knacken. Auf diese Weise ist es dann beispielsweise möglich, Bestellungen auf Ihren Namen auszulösen oder Ihre PayBack-Punkte zu stehlen.

Eine gefälschte AOL-Mail verlinkt beispielsweise zu Microsoft Office in der Cloud und zeigt ein Login-Formular. Erstellt wurde dieses Formular ganz einfach via Microsoft-Excel.

Dieses Formular stammt nicht von AOL. (Quelle: Screenshot)

In dieses Formular eingegebene Daten werden nicht an AOL, sondern direkt an Kriminelle übermittelt. Diese können damit weitere Straftaten begehen. Im nachfolgenden Video sehen Sie zur Verdeutlichung, wie Phishing-Angriffe ablaufen.

Video anzeigen Wie können Sie sich generell vor Phishing schützen?

Grundsätzlich raten wir immer wieder zu großer Vorsicht, wenn Sie eine unaufgefordert zugesandte E-Mail bekommen. Spam-Mails im Namen von AOL werden massenhaft versendet. Dabei auch an viele Empfänger, die AOL gar nicht nutzen. Für diese ist die Fake-Nachricht schnell erkennbar. In der Masse sind aber auch viele AOL-Nutzer dabei. Diese fühlen sich oft angesprochen und folgen leichtgläubig den Aufforderungen in der Nachricht.

Wir empfehlen Ihnen, grundsätzlich keine Links in unaufgefordert erhaltenen E-Mails zu nutzen. Wenn Sie Ihr AOL-Konto überprüfen möchten, dann sollten Sie die AOL-Webseite manuell über die Ihnen bekannte URL (aol.de) besuchen. Anschließend können Sie sich anmelden und Ihr AOL-Konto überprüfen. Außerdem sollten Sie sich unsere Ratgeber ansehen, in denen wir erklären woran Sie eine gefälschte E-Mail erkennen und anhand welcher Kriterien Sie Phishing-Webseiten erkennen (mit Checkliste).

Video Player von Glomex (Datenschutzrichtlinien)

Falls Sie auch nach der Prüfung noch unsicher sind, können Sie jede E-Mail bei uns von einem Spezialisten überprüfen lassen. Leiten Sie diese dazu einfach an kontakt@onlinewarnungen.de weiter.

Sie haben sich angemeldet und Ihre Daten eingegeben – was nun?

Falls unsere Warnung für Sie zu spät kommt und Sie Ihre Daten bereits auf der gefälschten Webseite eingegeben haben, dann müssen Sie schnell aktiv werden. Ihre Daten befinden sich in der Hand von Kriminellen. Sie müssen schnell dafür sorgen, dass den Betrügern die Daten nichts nützen. Folgende Maßnahmen sind angebracht:

  1. Nachdem Sie Ihre AOL-Zugangsdaten auf einer Phishing-Seite eingegeben haben, sollten Sie so schnell als möglich versuchen das Passwort bei AOL zu ändern. Gelingt das nicht mehr, haben die Kriminellen das Kennwort eventuell schon geändert. in diesem Fall sollten Sie sich telefonisch mit AOL unter 0800/1828466 in Verbindung setzen.
  2. Wenn Ihr Kennwort in fremde Hände geraten ist, müssen Sie prüfen ob Sie das Kennwort auch für andere Onlinedienste verwenden. Ist das der Fall, dann sollten Sie auch dort das Passwort ändern.
  3. Haben Sie auch Ihre Bankdaten oder die Kreditkartendaten eingegeben? Dann sollten Sie schnellstmöglich das Onlinebanking oder die Kreditkarte sperren lassen.
  4. Nach dem Klick auf einen Link wurde eine Datei heruntergeladen, die Sie geöffnet haben? In diesem Fall wurde mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Virus auf Ihrem Computer installiert. Laien empfehlen wir den Computer auszuschalten und die Schadsoftware von einem Profi entfernen zu lassen.
  5. Unabhängig vom Ausmaß des Angriffes sollten Sie in jedem Fall eine Strafanzeige bei der Polizei erstatten. Das geht online. Letztlich wissen Sie nicht, welcher Schaden noch entsteht.

Falls die Hacker Zugriff auf Ihre E-Mail-Adresse von AOL hatten, müssen Sie nachdem Sie wieder Zugang zu Ihrem Konto haben die Einstellungen sehr genau überprüfen. Häufig werden wichtige Daten geändert, über die der Angreifer auch nach der Passwortänderung noch Zugriff auf Ihre E-Mails behält. Beliebt ist beispielsweise die Einrichtung von Weiterleitungen oder Filtern. Holen Sie sich nach einem Hackerangriff im Zweifelsfall Unterstützung von einem Spezialisten.

Melden Sie dubiose E-Mails um andere warnen

Damit wir weiter aktuell über Gefahren aus dem Internet berichten können, benötigen wir Ihre Hilfe. Bitte leiten Sie gefälschte oder unglaubwürdige E-Mails an kontakt@onlinewarnungen.de weiter. Wir prüfen diese und geben eine Warnung heraus. Wenn Ihnen unsere Arbeit gefällt, dann freuen wir uns auch über eine finanzielle Unterstützung.

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee? Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Onlinewarnungen.de als unabhängiges Verbraucherportal. PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Der Beitrag AOL Phishing: Gefälschte E-Mails im Namen von AOL/Oath: im Überblick erschien zuerst auf Onlinewarnungen.de.

Unseriöse Handwerker-Notdienste – Hier dürfen Sie nicht anrufen (Video)

Mi, 11/13/2019 - 14:25

Bei Stromausfällen, Wasserschäden oder anderen Havarien, sind Notdienste sehr begehrt. Im Internet tummeln sich zwischen den seriösen Firmen auch viele Abzocker, die es nur auf Ihr Geld abgesehen haben. Unsere Leser erkundigen sich über die Webseite elektronotdienst-schneider.de. Ist die Firma seriös oder haben Sie es mit Betrügern zu tun?

Immer wieder haben wir auf Onlinewarnungen.de über die falschen Handwerker berichtet und vor den verschiedenen Maschen gewarnt. Neben Trickdieben, die Geld und Schmuck stehlen, gab es auch Handwerker, die zusätzlich noch abkassiert haben. Auch vor falschen Apothekenmitarbeitern haben wir unlängst gewarnt. Bisher war es in der Regel so, dass die Handwerker oder betreffenden Personen einfach vor Ihrer Tür aufgekreuzt sind (so wie auch die falschen Polizisten) und Ihnen atemberaubende Geschichten erzählt haben.

Aber es gibt auch zwielichtige Webseiten, auf die Sie selber stoßen können. Denn unter den Handwerkerseiten im Internet gibt es einige Firmen, die nicht seriös wirken. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie sich ausgesperrt haben und einen Schlüsseldienst suchen oder ob Sie einen Elektriker oder Installateur benötigen. Auch bei Verstopfungen ist immer wieder von Abzocke durch unseriöse Handwerker zu hören. Sollten Sie Informationen zu einem Unternehmen haben, welches hier noch nicht gelistet ist, leiten Sie uns diese bitte an kontakt@onlinewarnungen.de weiter.

Haben Sie das schon gesehen? Tipps vom ADAC: Das sollten Autofahrer bei Schnee und Eis im Winter beachtenGrundsteuer berechnen: So soll die Grundsteuer zukünftig berechnet werdenSalmonellen: Welche Gefahr besteht und wie können Sie sich vor den Bakterien schützen? Fake-Firmen zocken horrende Forderungen ab

Von unseren Lesern hören wir immer wieder, dass nach dem Anruf bei einem unseriösen Handwerkernotdienst schnell ein Monteur vor Ort ist. Doch in einigen Fällen pfuscht dieser etwas herum und verlangt anschließend einen vollkommen überteuerten Lohn für seine Arbeit. Eine Rechnung wird zwar ausgestellt, doch die Firmen gibt es oft gar nicht.

Handwerker-Notdienste ohne Impressum

Es gibt einige Webseiten, die zwar bei einer Suche nach einem Handwerkernotdienst zuerst angezeigt werden, aber nicht den deutschen Rechtsnormen entsprechen. Häufig bestehen die Webseiten der vermeintlichen Handwerker nur aus einer einzigen Seite. Hinzu kommt, dass es auf dieser Seite kein Impressum gibt. Dieses ist in Deutschland jedoch gesetzlich vorgeschrieben. Die Domain ist dann oft über einen Anonymisierungsdienst registriert, sodass Sie auch darüber nicht an den möglichen Betreiber kommen. Sie wissen also nicht, wen Sie überhaupt beauftragen. Das ist sehr gefährlich. Folgende Webseiten haben kein Impressum und sind allein deshalb nicht zu empfehlen.

  • elektriker24-service.de
  • elektriker.24std.expert
  • kammerjäger24-service.de
  • rohr24-service.de
  • rohrreinigung.24std.expert
  • schädlings.24std.expert
  • schlüssel24-service.de
  • schlüsseldienst.24std.expert
elektronotdienst-schneider.de – seriös oder nicht?

Wenn wir bei diesem Unternehmen die reinen Fakten laut der Internetseite zusammennehmen sind wir uns nicht mehr sicher, ob es sich um ein seriöses Unternehmen handeln kann. Denn folgende Punkte sind auffällig und werden so nur bei Fakeshops eingesetzt.

  • Die im Impressum als Inhaber genannte PRO TX Treuhand GmbH ist im Unternehmensregister nicht gelistet.
  • Das Impressum der Webseite ist unvollständig und entspricht somit nicht den deutschen Rechtsnormen.
  • Auf der gesamten Webseite ist kein Verantwortlicher für den Notdienst genannt. Im Falle von Problemen, wissen Sie nicht, an welche Person Sie sich wenden können.

Wir raten von einer Kontaktaufnahme ab, da es das genannte Unternehmen offensichtlich gar nicht gibt. Außerdem wissen Sie nicht, bei wem Sie Ihre Verbraucherrechte geltend machen können. 

Heute aktuell: Das müssen Sie gelesen haben: Seriöse Handwerkernotdienste finden – darauf sollten Sie achten

Es gibt ein paar Verhaltensregeln, die Ihnen helfen, sich vor überzogenen Rechnungen und unseriösen Firmen zu schützen. Teilweise gilt es bestimmte Punkte schon im Vorfeld abzuklären – also in dem Moment, wo Sie anrufen. Die Verbraucherzentrale gibt dazu nützliche Tipps:

  1. Wählen Sie einen Anbieter mit einer Vorwahl vor Ort. Servicerufnummern bedeuten meist, dass es sich um überregionale Unternehmen handelt. Diese vermitteln dann Handwerker vor Ort. Sie müssen also die Vermittlergebühr mitbezahlen. Bei der Firma vor Ort verringern sich auch die Anfahrtskosten.
  2. Vergleichen Sie die Preise. Auch wenn es sich um eine Notsituation handelt und Ihnen unter Umständen wörtlich das Wasser bis zum Halse steht, müssen Sie Ruhe bewahren. Gleich beim Anruf sollten Sie fragen, was Sie der Einsatz kostet. Ein seriöses Unternehmen wird mit Ihnen einen Festpreis vereinbaren beziehungsweise ein Angebot vorlegen, in dem Anfahrtskosten und eventuelle Zuschläge bereits enthalten sind.
  3. Zuschläge sind nur außerhalb der üblichen Arbeitszeiten zulässig. So dürfen laut einem Urteil des Amtsgerichts Frankfurt am Main „Sofortzuschläge“, „Bereitstellungszuschläge“ und „Spezialwerkzeugkosten“ nicht in Rechnung gestellt werden. (23.02.2006, Az.: 31 C 63/98-44)
  4. Bevor Sie die Rechnung unterschreiben, sollten Sie genau prüfen, was auf der Rechnung steht. Ist Ihnen eine Position unklar, lassen Sie sich diese vom Handwerker erklären. Steht etwas auf der Rechnung, was im Vorfeld nicht vereinbart war, streichen Sie diese Passagen. Dafür müssen Sie allerdings vorher genau definieren, was passiert ist und was gemacht werden soll.
  5. Eine Barzahlung sollten Sie nur vornehmen, wenn auch eine detaillierte Rechnung vorliegt. Haben Sie nicht genügend Bargeld im Haus, bestehen Sie auf die Zahlung per Rechnung. Auf keinen Fall sollten Sie mit dem Monteur zum nächsten Bankautomaten fahren.
  6. Lassen Sie sich nicht nötigen oder erpressen. Wenn der Handwerker auf sein Bargeld besteht und Sie unter Druck setzt, rufen Sie im Notfall die Polizei. Natürlich können Sie auch Ihre Nachbarn um Hilfe bitten.
  7. Ihr Recht ist es, jemanden Ihrer Wohnung/Ihres Grundstückes zu verweisen. Sollten die Notdienstmitarbeiter dieser Aufforderung nicht nachkommen, kann das strafrechtliche Konsequenzen haben.

Wenn Sie mit offenen Ohren durch die Welt laufen, werden Sie sicher auch schon den ein oder anderen Handwerkerbetrieb bei Ihren Nachbarn, Freunden oder der Familie gesehen/gehört haben. Wenn diese zufrieden mit Arbeit und Rechnung waren, lohnt es sich, auf diese Erfahrungen zurückzugreifen. Meist ist das sinnvoller, als einen neuen und unbekannten Notfalldienst auszuprobieren.

Wie sind Ihrer Erfahrungen mit Notdiensten?

Waren Sie bereits auf einen Notdienst angewiesen? Und wie zufrieden waren Sie? Gern können Sie in den Kommentaren unter diesem Artikel von Ihren Erfahrungen berichten. Denken Sie bitte daran, dass wir nur Kommentare veröffentlichen, die nicht unter die Gürtellinie gehen.

Nützliche Links zu diesem Thema Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee? Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Onlinewarnungen.de als unabhängiges Verbraucherportal. PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Der Beitrag Unseriöse Handwerker-Notdienste – Hier dürfen Sie nicht anrufen (Video) erschien zuerst auf Onlinewarnungen.de.

Tipps vom ADAC: Das sollten Autofahrer bei Schnee und Eis im Winter beachten

Mi, 11/13/2019 - 14:04

Wenn die Tage kürzer werden und das ungemütliche Schmuddelwetter beginnt, dann ist der Winter meist nicht mehr weit. Eis und Schnee rückt in greifbare Nähe. Doch was bedeutet das für Autofahrer und worauf müssen Sie in der kalten Jahreszeit achten?

Der Winter stellt an jeden Autofahrer besondere Anforderungen. Dass Winterreifen von Oktober bis Ostern aufgezogen sein sollen, hat sich mittlerweile herumgesprochen. Unbedingt vorgeschrieben ist die massive Bereifung bei Schnee, Eis und Schneematsch. Wer in die Situation kommt, Schneeketten aufziehen zu müssen, sollte sich vorher mit den Geräten vertraut machen und die Herstellerangaben beachten. Grundsätzlich gilt im Winter: Geschwindigkeit reduzieren und eine längere Fahrzeit einkalkulieren.

Beim Autofahrer sollte bei widrigen Straßenverhältnissen keine Hektik aufkommen, das Fahrverhalten wird sonst unkalkulierbar. Besonders bei Temperaturen um den Gefrierpunkt kann sich der Zustand der Fahrbahn ständig verändern. Hier ist noch einmal erhöhte Aufmerksamkeit erforderlich. Bei Eisregen finden die Reifen gar keinen Halt mehr auf der Fahrbahn, also unbedingt das Fahrzeug stehen lassen.

E-Scooter im Winter – Gibt es eine Winterreifen-Pflicht? vom: 10. November 2019

Der erste Winter für die E-Scooter steht vor der Tür. Gibt es für diese neue Fahrzeugklasse eigentlich eine Winterreifen-Pflicht oder sind die Roller im Winter gar verboten? Werden die E-Roller […]

Sorgen Sie für klare Scheiben

Besonders früh morgens wird es oft lästig: Durch die nächtliche Witterung ist die Sicht durch gefrorenen Reif oder über Nacht gefallenen Schnee oft stark beeinträchtigt bis unmöglich. Da hilft nur Eiskratzen oder den Schnee rundherum abfegen. Gerade bei schwierigen Fahrbahnverhältnissen ist eine gute Rundumsicht immens wichtig, und während der Fahrt verwehter Schnee kann den Hintermann irritieren. Die üblichen Utensilien des Kraftfahrers sind jetzt der mobile Schneebesen und ein Eiskratzer.

Video Player von Glomex (Datenschutzrichtlinien)
Winterreifen verkürzen den Bremsweg

Winterliche Straßenverhältnisse verlangen die entsprechende Bereifung: Ohne Winter- oder Ganzjahresreifen sollte man jetzt nicht mehr unterwegs sein. Der ADAC hat getestet und gemessen, wie sich die Bereifung auf das Bremsverhalten auswirkt. Bei Schnee ist der Bremsweg bei 100 km/h zwischen 129 und 193 m lang, mit der korrekten Winterbereifung immerhin noch zwischen 110 und 139 m. 

Die niedrigsten Werte geben nachhaltig zu denken, vergleicht man sie mit dem Bremsweg auf trockener Straße. Hier ergaben die Untersuchungen 35 bis 39 m, also nur ein Drittel der Strecke bei Schnee. Auch dies ist ein deutlicher Hinweis, dass die Fahrweise im Winter angepasst werden muss. Bei einem längeren Bremsweg sollte vor allem auch der Abstand zum Vordermann erhöht werden.

Technik und Verhalten des Autos beachten

Bei Glätte und Schnee kann niedertouriges Fahren eine große Hilfe für den Fahrer sein. Im hohen Gang lässt sich der Wagen besser manövrieren, denn die Reifen haben einen besseren Kontakt zum Untergrund. Anfahren im zweiten Gang ist nicht nur bei hohem Schnee zu empfehlen. Die Fahrsicherheit wird deutlich erhöht, wenn man sich durch kurze Bremsproben in einer unbeobachteten Fahrsituation an die winterlichen Verhältnisse gewöhnt. 

Wenn Sie ins Schleudern geraten

Ruckartige Lenkbewegungen sind unbedingt zu vermeiden. Gerät man doch mal ins Schleudern, sofort auskuppeln, bremsen und mit Gefühl gegenlenken. Bei der Stabilisierung des Fahrzeugs hilft das ESP. Eine Vollbremsung wird nötig, wenn der Wagen nicht mehr reagiert.

Noch ein Rat aus dem Fahrtraining für Fortgeschrittene: Gerät das Auto in einer Kurve aus der Spur, nicht hektisch werden. Vielmehr fest und kurz die Bremse treten (Bremsschlag), locker bleiben und die Lenkung nur minimal korrigieren. Oft reicht das, damit das Tempo um wenige km/h abnimmt, und das Fahrzeug lässt sich wieder kontrollieren.

In einem weiteren Artikel erfahren Sie, ob Sie unbedingt Sommer- oder Winterreifen benötigen oder mit ihrer Reifenwahl ganzjährig fahren dürfen. Außerdem klären wir, ob die neuen E-Scooter auch Winterreifen benötigen oder ob diese im Winter gar nicht auf die Straße dürfen.

Haben Sie das schon gesehen? Tipps vom ADAC: Das sollten Autofahrer bei Schnee und Eis im Winter beachtenGrundsteuer berechnen: So soll die Grundsteuer zukünftig berechnet werdenSalmonellen: Welche Gefahr besteht und wie können Sie sich vor den Bakterien schützen?

Der Beitrag Tipps vom ADAC: Das sollten Autofahrer bei Schnee und Eis im Winter beachten erschien zuerst auf Onlinewarnungen.de.

Sparkasse-Phishing: E-Mails „Information für Kunden der Spk“ und weitere Bedrohungen (Update)

Mi, 11/13/2019 - 13:29

Derzeit werden wieder massenhaft gefälschte E-Mails im Namen der Sparkasse versendet, um Nutzer des Onlinebankings der Sparkassen in eine Falle zu locken. Damit sollen persönliche Daten wie das Geburtsdatum, die Telefonnummer und die Kreditkartendaten gestohlen werden. Fallen Sie auf die Fälschung nicht herein.

Zahlreiche Banken werden derzeit mit einer Phishing-Welle angegriffen. Ziel der Kriminellen sind die Daten der Bankkunden, die über gefälschte E-Mails und Webseiten gestohlen werden. Auch im Namen der Sparkasse werden die betrügerischen E-Mails versendet.

Klicken Sie keine Links in der E-Mail an!

Nachfolgend erklären wir, woran Sie die gefälschte Nachricht erkennen und wie Sie sich verhalten sollten. Die Sparkasse hat mit dem Versand der E-Mails nichts zu tun. Sie ist selbst geschädigt, da der Name von Kriminellen missbraucht wird.

Video Player von Glomex (Datenschutzrichtlinien)
Daran erkennen Sie die Fake-Nachrichten im Namen der Sparkasse

Achten Sie auf Ihren Posteingang. Die gefälschten E-Mails sind schwer zu erkennen, da die Cyberkriminellen alles sehr gut gefälscht haben. Als Absender der vermeintlichen Sparkassen-Mails sind verschiedene Firmierungen und E-Mail-Adressen angegeben. Bitte beachten Sie: Die E-Mail-Adresse des Absenders lässt sich mit einfachen Mitteln fälschen. Bei Spam-Mails ist der angegebene Absender nie der tatsächliche Absender.

Falls Sie eine E-Mail mit einem anderen Betreff oder einer anderen E-Mail-Adresse bekommen haben, leiten Sie diese bitte an kontakt@onlinewarnungen.de weiter oder posten Sie den Betreff und die E-Mail-Adresse des Absenders als Kommentar unter dieser Warnung.

Haben Sie sich auch schon einmal gefragt, woher die Kriminellen eigentlich Ihre Daten haben? Wir empfehlen Ihnen eine Überprüfung Ihrer E-Mail-Adresse. Eventuell wurde diese im Rahmen eines Hackerangriffes oder Datendiebstahls gemeinsam mit anderen vertraulichen Daten gestohlen und wird im Internet veröffentlicht. Sehen Sie sich dazu unseren Ratgeber „Email Account gehackt?“ an.

Der Inhalt der E-Mail wirkt mit dem Sparkassen-Logo fast wie echt. Teilweise versenden die Kriminellen die Nachricht auch als Bild. Das bedeutet, es ist egal wohin Sie klicken. Sie gelangen immer auf die gefälschte Webseite. Solche E-Mails sind mit Vorsicht zu betrachten. Außerdem enthält ein Teil der Nachrichten in der Fußzeile die Signatur der Sparkassen-Finanzportal GmbH aus Berlin. Folgende gefälschte E-Mails im Namen der Sparkasse sind uns bisher bekannt:

AktuellArchivBetreffzeilen 13.11.2019 Aktuelle News von support

Sehr geehrte/r Kundin/e,
Beim Banking geht es vor allem um zwei Dinge: Es muss komfortabel und es muss schnell sein. Dank der fast abgeschlossenen Umstellung haben Sie beides.

Bei der Kommunikation mit unseren Servern kommt es aufgrund veralteter Daten jedoch häufig zu Verzögerungen. Daher bitten wir Sie Ihre Daten umgehend auf den neuesten Stand zu bringen, damit Sie unseren Service wie gewohnt nutzen können.

gJetzt aktualisieren
Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Support Team

(Quelle: Screenshot) 12.11.2019 Information zu Ihrem Kundenkonto von Sparkasse AG (Quelle: Screenshot) 10.11.2019 Information für Kunden der Spk von Support

Sehr geehrte/r Kundin/e,

Wir freuen uns, Ihnen die aktuellen Entwicklungen und unseren erweiterten Service für die bestmögliche Umstellung vorzustellen.

Wir arbeiten mit Hochdruck daran, die Umstellung abzuschließen.

Bei der Kommunikation mit unseren Schnittstellen kommt es aufgrund veralteter Daten jedoch häufig zu Verzögerungen.

Wir bitten Sie daher um ihr Verständnis und ihre Mitarbeit. Bringen Sie Ihre Daten zeitnah auf den neusten Stand.

Der Vorgang dauert nur wenige Minuten und ist für Sie komplett kostenlos.

Jetzt Profil aktualisieren

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Support Team

(Quelle: Screenshot) 07.11.2019 Sperrung Ihrer Sparkassen-ID von Sparkassen Service

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

Unser System hat festgestellt, dass Sie sich noch nicht dem neuen Identifikationsprozess unterzogen haben. Ab sofort sind sämtliche Banken in Deutschland dazu verpflichtet die Daten Ihrer Kunden regelmäßig zu überprüfen. Sollten Sie den Identifikationsprozess nicht innerhalb der nächsten 24 Stunden durchführen wird Ihre Sparkassen-ID gesperrt und Sie können unter Ihrer IBAN keine Zahlungen mehr senden und empfangen. Durch klicken auf den folgenden Button gelangen Sie zum Identifikationsprozess.

Identifikationsprozess durchführen

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und bitten Sie anfallende Unannehmlichkeiten zu entschuldigen.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Sparkassen Service

(Quelle: Screenshot) 06.11.2019 Information zu Ihrem Kundenkonto von Sparkasse AG <sparkassemail@online.de> (Quelle: Screenshot) 06.11.2019 Aktualisierung von Support

Sehr geehrte/r Kundin/e,

Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass die Zusammenarbeit zwischen den zuständigen Behörden im Zuge des zwei Faktor Authentifizierungs Verfahren fast abgeschlossen ist.

Bei Ihnen wurde eine Störung bei uns im System gemeldet, der Grund sind veraltete Bestandsdaten, dass das System nicht verarbeiten konnte und somit blockierte.

Wir bitten Sie um eine kurze aktualisierung Ihrer Daten, damit auch in Zukunft keine weiteren Störungen auftreten. Der Vorgang dauert nur wenige Minuten

Hier aktualisieren

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Support Team

(Quelle: Screenshot) 05.11.2019 Ihr Konto wurde eingeschränkt von Team der Sparkassen

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

Wir sind ab sofort verpflichtet unsere Kunden in regelmäßigen Zeitabständen einer Adressprüfung zu unterziehen. Ihr Konto wurde von unserem System für so eine Adressprüfung ausgewählt. Wir bitten Sie auf den nachfolgenden Button zu klicken und den Anweisungen zu folgen, um die Adressprüfung durchzuführen. Sollten Sie die Adressprüfung nicht innerhalb der nächsten 24 Stunden durchführen wird Ihr Konto eingeschränkt. Das bedeutet für Sie, dass Sie keine Zahlungen mehr Senden und Empfangen können unter Ihrer IBAN.

Jetzt verifizieren

Wir bitten Sie anfallende Unannehmlichkeiten zu entschuldigen und bitten um Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team der Sparkassen

(Quelle: Screenshot) 03.11.2019 Beratung und Service - Mitglieder der Kreis-Sparkassen von Berater-Service

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

wir möchten Ihnen gerne mitteilen, dass wir nun alle Anforderungen erfüllen, die bei der aktuellen PSD-Umstellung notwendig waren. Der Vorgang ist nun fast abgeschlossen. Leider kommt es noch zu Problemen aufgrund fehlender oder nicht aktueller Daten.

Jetzt aktualisieren

Wir bitten Sie daher, Ihre Daten zeitnah zu aktualisieren, um weitere Verzögerungen zu vermeiden. Der Vorgang dauert nur wenige Minuten und die Aktivierung erfolgt zum 15. des Folgemonats.

Ihr Team der Kreis-Sparkassen

(Quelle: Screenshot) 03.11.2019 Neue Benachrichtigung zu Ihrem Konto von Serviceteam der Sparkassen

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

Wir haben Ihren Zugang eingeschränkt, Sie können ab sofort keine Online sowie Offline Zahlungen mehr tätigen. Die Einschränkungen betrifft Ihr Online-Banking, Ihre EC-Karten sowie sämtliche Kreditkarten. Grund für die Einschränkung ist, dass nicht reagieren auf unsere letzte Benachrichtigung das Ihre Daten veraltet sind. Um Ihren Zugang wieder uneingeschränkt nutzen zu können, müssen Sie innerhalb der nächsten 72 Stunden Ihre personenbezogenen Daten auf den aktuellen Stand zu bringen. Andernfalls bleibt Ihr Zugang eingeschränkt und kann nur manuell gegen ein Bearbeitungsentgelt von 49,90 EUR reaktiviert werden.

weiter

Wir bitten Sie anfallende Unannehmlichkeiten zu entschuldigen und bitten um Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Serviceteam der Sparkassen

(Quelle: Screenshot) 31.10.2019 Kunden Info von Support

Guten Tag …

Hiermit möchten wir Sie darüber informieren, dass es aktuell Probleme bei der Umsetzung der PSD2 (Payment Service Directive 2) gibt. Der Grund hierfür sind die oftmals veralteten Bestandsdaten.

Jetzt aktualisieren

Wir möchten Sie daher bitten, Ihre Daten auf den neuesten Stand zu bringen.Dieser Schritt ist notwendig, um die Bearbeitung des Vorgangs fortzusetzen.

Ihr Team der Sparkassen

(Quelle: Screenshot) 31.10.2019 News und Service Kreis-Sparkasse von Beratung Kreis-Sparkassen

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass die Zusammenarbeit zwischen Bank und Kunde nunmehr fast abgeschlossen ist. Dennoch kommt es aktuell noch zu Verzögerungen bei der Umstellung. Dies hängt mit nicht mehr aktuellen oder falschen Daten im Register zusammen.

Jetzt aktualisieren

Damit sie weiterhin alle Funktionen uneingeschränkt nutzen können, ist eine Aktualisierung Ihrer Daten erforderlich. Wir danken Ihnen für die Zusammenarbeit und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß und Erfolg mit unseren Produkten und Dienstleistungen.

Ihr Kreis-Sparkassen Kundenserviceteam

(Quelle: Screenshot) 28.10.2019 Einschränkung Ihrer Daten von Services der Sparkassen

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

Ihr Konto wurde aufgrund veralteter Daten eingeschränkt. Dies bedeutet, dass Sie momentan keine Online-Überweisung tätigen und keine Online und Offline Zahlung per Kreditkarte tätigen können. Um Ihr Konto wieder uneingeschränkt nutzen zu können bitten wir Sie Ihre Daten kurz zu aktualisieren.

Jetzt aktualisieren

Wir bitten Sie anfallende Unannehmlichkeiten zu entschuldigen und bitten um Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team der Sparkassen

(Quelle: Screenshot) 27.10.2019 News und Service - Mitglieder der Kreis-Sprarkassen von beratung-Kreis-Sparkassen

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

wie Sie sich sicher vorstellen können, kommt es bei größeren Projekten zu Verzögerungen. Dies ist leider auch bei der aktuellen Umstellung und Anpassung an die neuen Verordnungen nicht anders.

Aufgrund falscher, nicht aktueller oder unvollständiger Informationen, kommt es vor,dass die Umstellung nicht automatisch erfolgt.

Jetzt aktualisieren

Daher bitten wir Sie, ihre Daten zeitnah auf den neuesten Stand zu bringen. Der Vorgang dauert nur wenige Minuten und die Aktivierung erfolgt zum ersten Tag des Folgemonats.

Beste Grüße,
Ihr Team der Kreis-Sparkassen

(Quelle: Screenshot) 25.10.2019 Identifikationsverfahren Information von Kunden - Sparkasse

Diese E-Mails werden mit verscheidenen Betreffzeilen und geringfügig abweichendem Inhalt versendet:

Betreff: PSD2 Update:

Guten Tag,
Wir haben festgestellt das Sie Ihre Daten seit Einführung der PSD2 noch nicht bestätigt haben. Seit dem 14. September sind Banken dazu verpflichtet in regelmäßigen Zeitabständen die Daten Ihrer Kunden auf Richtigkeit zu überprüfen. Führen Sie diese Überprüfung bitte umgehend durch andernfalls wird ihr Konto und Ihre Karten gesperrt. Falls wir Ihr Konto wieder entsperren müssen, wäre dies mit Kosten in Höhe von 59.90 verbunden die wir dann von Ihrem Konto abbuchen.
Identifikation starten
Sparkassen Team

 

Guten Tag,
Ihr Konto und Ihre Kreditkarten wurden soeben deaktiviert. Grund dafür sind fehlerhafte Informationen zu Ihrer Person, die unser System festgestellt hat. Bitte validieren Sie Ihre Daten über den nachfolgenden Link um Ihre Zahlungsmittel wieder zu aktivieren. Falls Sie diese Benachrichtigung ignorieren bleibt Ihr Zugang vorerst gesperrt, genauso wie Ihre Sparkasse EC-Karte und alle Kreditkarten.
Identifikation starten
Das Sparkassen Team

(Quelle: Screenshot) 25.10.2019 Ihre Daten sind veraltet von Aktualisierung Sparkasse

Guten Tag,

Wir sind verpflichtet sämtliche Daten unserer Kunden zu pflegen und stets auf dem aktuellsten Stand zu halten. Ihre Daten sind leider veraltet deshalb bitten wir Sie diese zu aktualisieren. Sollten sie die Aktualisierung nicht innerhalb der nächsten 48 Stunden Online durchführen, müssen Sie dies über Post-Ident nachholen. Bei der Aktualisierung Ihrer Daten über das Post-Ident Verfahren fallen jedoch kosten in Höhe von 69.99 Bearbeitungsgebühr an. Sollten Sie die Aktualisierung gar nicht durchführen müssen Sie mit einer Schließung ihres Kontos und Ihrer Kreditkarten rechnen.

Identifikation starten

Ihr Sparkassen Team

(Quelle: Screenshot) 17.10.2019 Information zum Kundenkonto von Sparkasse.de

Sehr geehrter Kunde,

Wir senden Ihnen diese Nachricht, um Sie darüber zu informieren, dass Ihre „Karte“ aufgrund verdächtiger Aktivitäten in Ihrem Konto leider deaktiviert wurde.

Wir informieren Sie, dass zum angegebenen Datum keine Operation durchgeführt werden kann.

So reaktivieren Sie Ihren Zugang:

hier klicken

Kundendienst

16.10.2019 News und Service Kreis-Sparkasse von Beratung Kreis-Sparkassen

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

wie Sie sicher bereits bemerkt haben, ist die neue Richtlinie für Zahlungsdienste bereits in Kraft getreten. Dies bringt Ihnen entscheidende Vorteile beim Thema Sicherheit.

Die Umsetzung erfolgt in zwei Stufen, leider gibt es aktuell Probleme bei der Umstellung. Der Grund hierfür sind die oftmals veralteten Kunden-Daten.

Jetzt aktualisieren

Wir bitten Sie daher Ihre Daten auf den neuesten Stand zu bringen. Der Vorgang dauert nur wenige Minuten und die Aktivierung erfolgt zum ersten Tag des Folgemonats.

Ihr Team der Kreis-Sparkassen

(Quelle: Screenshot) 13.10.2019 News und Service Kreis-Sparkasse von Beratung Kreis-Sparkassen

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

die erste Stufe der Umsetzung der neuen Zahlungsrichtlinie PSD ist abgeschlossen. Die Umsetzung erfolgt in zwei Stufen, leider gibt es aktuell Probleme bei der Umstellung. Der Grund hierfür sind die oftmals veralteten Bestandsdaten.

Jetzt aktualisieren

Dadurch ergeben sich Probleme beim Zahlungs­verkehr und Banking. Wir bitten Sie daher Ihre Daten auf den neuesten Stand zu bringen. Der Vorgang dauert nur wenige Minuten und die Aktivierung erfolgt zum ersten Tag des Folgemonats.

Freundliche Grüße
Ihr Kreis-Sparkassen Team

(Quelle: Screenshot) 13.10.2019 Neue Mitteilung von Servicecenter

Guten Tag Max Mustermann,

aufgrund geänderter Nutzungsbedingungen steht eine Aktualisierung Ihrer Daten an. Diese Maßnahme ist aus Sicherheitsgründen zwingend erforderlich.

Klicken Sie dafür auf den unten stehenden Button und befolgen Sie die notwendigen Schritte. Geben Sie dabei Ihre Daten vollständig und korrekt an.

Weiter zur Sparkasse

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Kundenservice

(Quelle: Screenshot) 07.10.2019 Mitteilung zu Ihrem Kundenkonto von Sicherheitscenter (Quelle: Screenshot) 06.10.2019 Neue Infromationen zur 2 Faktoren Authentifizierung von SPARKASSE

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

hiermit möchten wir Sie darüber informieren, dass die Umstellung auf die neue Zwei Faktoren Authentifizierung im gange ist. Von nun an werden alle Zahlungen doppelt gesichert.

Falls Sie sich noch nicht angemeldet haben, werden Sie dazu aufgefordert, dies zeitnah zu erledigen, damit es zu keinen Problemen bei zukünftigen Zahlungen kommt.

Zur Anmeldung

(Quelle: Screenshot) 03.10.2019 News und Service - Mitglieder der Kreis-Sparkassen von Mitglieder Kreis-Sparkassen

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

wie Sie eventuell bereits bemerkt haben, findet aktuell die Umsetzung der neuen PSD2 Verordnung statt.

Hiermit möchten wir Sie darüber informieren, dass es aktuell Probleme bei der Umsetzung der PSD2 (Payment Service Directive 2) gibt. Der Grund hierfür sind die oftmals veralteten Bestandsdaten.

Jetzt aktualisieren »

Dadurch ergeben sich Probleme beim Zahlungs­verkehr und Online-Banking. Wir bitten Sie daher Ihre Daten auf den neuesten Stand zu bringen. Der Vorgang dauert nur wenige Minuten und die Aktivierung erfolgt zum ersten Tag des Folgemonats.

Ihr Team der Kreis-Sparkassen

(Quelle: Screenshot) 28.09.2019 Neue Mitteilung von Sparkasse <kundendienst7789@web.de> (Quelle: Screenshot) 27.09.2019 Stadtsparkasse (Stadt): Wichtige Mitteilung! von Sparkasse <admin@mailservicerequest14.com>

Die Phishing E-Mail wird im Namen verschiedener Stadt- und Kreissparkassen versendet. Bekannt sind derzeit: Wuppertal, Herford und Duisburg.

Sehr geehrter Herr Max Muster

Ihr Online-Banking wird bequemer, schneller und sicherer.

Ab September 2019 haben wir und andere Finanzinstitute die neue EU-Richtlinie PSD2 (Payment Services Directive 2) umgesetzt.

Um auch weiterhin unseren Service im vollen Umfang nutzen zu können, führen Sie bitte eine Verifikation Ihrer personenbezogenen Daten durch und bestätigen somit die Weiterverarbeitung durch die Stadtsparkasse Wuppertal.

Wir danken für Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen Ihre Stadtsparkasse… .

Daten bestätigen

(Quelle: Screenshot) 24.09.2019 News und Service | Kreis-Sparkassen Kunden von webmailer kreis-sparkassen

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

wie Sie sicher bereits in den Medien erfahren haben, setzen Finanz­institute die neuen EU-Richtlinien um. Hierbei kommt es aufgrund nicht aktueller Kundendaten zu Verzögerungen bei der Umstellung auf die neue Zwei Faktor-Authentifizierung durch die zuständigen Stellen.

Dadurch ergeben sich Probleme beim Zahlungs­verkehr und Online-Banking. Wir bitten Sie daher Ihre Daten auf den neuesten Stand zu bringen.

▶ Jetzt aktualisieren

Der Vorgang dauert nur wenige Minuten und die Aktivierung erfolgt zum ersten Tag des Folgemonats.

Ihr Team der Kreis-Sparkassen

(Quelle: Screenshot) 23.09.2019 Neue Mitteilung für Sie von Sparkasse <info@sparkasse.de>

Sehr geehrter Kunde,
wie Sie sicherlich mitbekommen haben ist am 14. September die Payment Services Directive 2 in Kraft getreten. Die Gesetzesänderung soll dazu beitragen, den Zahlungsverkehr sicherer zu gestalten. Durch die Änderungen, die sich aus der PSD2 Regelung ergeben, ist es erforderlich das Sie dem Verfahren zustimmen.

Sollten Sie der Regelung nicht innerhalb von 3 Tagen zustimmen, ist eine Zustimmung nur über Ihre Hausfiliale möglich. Die Gebühr beträgt in dem Fall 39,99,-€

Bitte navigieren Sie über die unten stehende Schaltfläche in Ihr Online-Banking, um Ihre Daten zu überprüfen und gegebenfalls zu vervollständigen Die Überprüfung ist innerhalb weniger Minuten bereits abgeschlossen. Ihnen entstehen dabei keine Kosten.

Weiter

Vielen Dank für Ihr Verständnis in dieser Angelegenheit.

Ihr Kundenservice der Sparkasse

(Quelle: Screenshot) 20.09.2019 News und Service Mitglieder der Kreis Sparkassen von Umstellung Kreis-Sparkassen

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

wie Sie sicher bereits bemerkt haben, ist der Prozess der Umstellung auf die neue Zahlungs-Richtlinie in vollem Gange. Daraus ergeben sich viele Vorteile für die tägliche Anwendung.

• Mehr SicherheitBei der Online-Banking-Anmeldung geben Sie künftig alle 90 Tage eine Transaktionsnummer ein.
• Mehr TransparenzKünftig sind bestimmte Zahlungsaufträge ohne TAN-Eingabe möglich.
• Zahlungen an sich selbst – also zwischen Ihren Zahlungskonten bei der Berliner Sparkasse – sind bequem ohne TAN-Eingabe möglich.

Jetzt aktualisieren

Um den Vorgang abzuschließen, ist eine Aktualisierung Ihrer Daten notwendig. Der Vorgang dauert nur wenige Minuten.

Freundliche Grüße
Ihr Team der Kreis-Sparkassen

(Quelle: Screenshot) 15.09.2019 Sicherheitumstellung 15.09.2019 von Sparkasse.de <sparkasse@online.de>

Sehr geehrte Damen und Herren,

auf Grund einer Sicherheitsumstellung auf dass Mobile TAN Verfahren ist eine neue erneute Anmeldung in Ihrem Nutzerkonto notwendig.

Bitte melden Sie sich über den unten angezeigten Button in Ihrem Nutzerkonto an.

Sollten Sie dieser E-Mail nicht nachkommen, kann das neue Sicherheitsverfahren nicht für Ihr Nutzerkonto aktiviert werden. Aus diesem Grund ist eine erneute Anmeldung nötig.

Anmelden und Daten verifizieren >>

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Dies ist eine automatisch generierte Nachricht, bitte antworten Sie nicht auf diese E-Mail.

(Quelle: Screenshot) 09.09.2019 Essenzielle Benachrichtigung von Ihr Sparkasse Sicherheitsteam (Quelle: Screenshot) 05.09.2019 Wir führen unser PSD2 Zahlungsprozess ein, wir benötigen ihre Eingaben zur Vollstänigen übernahme von Globalservice-Spárkassedirect <support@verifikation-zum-psd2zahlungsprozes.com>

Lieber, Kunde

bedingt durch eine erhöhte Zahl der Angriffe auf unser Netzwerk führen wir regelmäßige, zufällige Verifizierungen unserer Kundenkonten durch. Mit Hilfe dieser Kontrollen beugen wir möglichen Fällen von Missbrauch vor und erhöhen zusätzlich die Sicherheit unserer Kunden.

Wir bitten Sie daher, sich als Inhaber Ihres Sparkasse-Kontos zu identifizieren und uns dabei zu unterstützen, die Rechtmäßigkeit des Kontos sicherstellen zu können.

Ist es nicht möglich,Sie als Inhaber zu bestätige wird das Konto vorübergehend aus Sicherheitsgründen gesperrt, um einen möglichenMissbrauch zu verhindern.

Jetzt Identität bestätigen

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Sparkasse Service Team

(Quelle: Screenshot) 01.09.2019 Ihre News zu den Neuerungen im September von Newsservice Sparkassen

Guten Tag …,

hiermit möchten wir Sie darüber informieren, dass die Umstellung auf die neue Zwei Faktoren Authentifizierung kurz bevorsteht. Von da an werden alle Zahlungen doppelt gesichert.

Falls Sie sich noch nicht angemeldet haben, werden Sie dazu aufgefordert, dies zeitnah zu erledigen, damit es zu keinen Problemen bei zukünftigen Zahlungen kommt.

Jetzt anmelden

Mit besten Grüßen,

Ihr Sparkassen-Team

(Quelle: Screenshot) 29.08.2019 Ihre News zu den Neuerungen im September von News Sparkassen

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund der bevorstehenden Umstellung auf die starke 2-Faktor-Authentifizierung sind wir dazu verpflichtet, Sie darüber zu informieren das ab September alle Online-Einkäufe noch sicherer werden als bisher.

Von da an sind Sie somit doppelt geschützt!Dies hat viele Vorteile für Sie, zum Beispiel mehr Sicherheit im Bereich Online-Zahlungen.

Um das Verfahren einzuleiten ist eine Aktualisierung Ihrer Daten erforderlich, bevor die neuen Funktionen und Verbesserungen wirksam werden.

Zur Aktualisierung

Bitte füllen Sie das Formular vollständig aus und beachten Sie bitte die gekennzeichneten Pflichtfelder.

Ihr Serviceteam der Sparkassen

(Quelle: Screenshot) 28.08.2019 Information zum Kundenkonto von Sparkassen Finanzgruppe

Guten tag,

Wir möchten Sie darüber informieren, dass wir am 30.08.2019 Modifizierungen an unseren Kauferschutzrichtlinie durchführen

Die Intension ist es unseren Service andauernd zu verbessern. Dabei brauchen wir Ihre Mitwirkung.

Laut § 305 KWG müssen wir unsere Kunden auf Änderungen hinweisen welche u.a. die Gebühren betrifft .

Wir bitten Sie die Neuerungen unserer Kauferschutzrichtlinie innerhalb von 2 Wochen zu bestätigen.

Ohne die Anerkennung unserer Kunden dürfen wir Konten, welche die Verkauferschutzrichtlinie nicht zugestimmt haben nicht weiter betreiben. Dies führt ab dem genannten Datum zur Einschränkung Ihres Benutzerkontos.

AGB’s bestätigen

Wir bitten Sie die Unannehmlichkeiten zu entschuldigen und bedanken uns bei Ihnen herzlichst für Ihre Geduld und Aufmerksamkeit.

Beste Grüße
Ihr Sparkasse-Kundenservice

(Quelle: Screenshot) 22.08.2019 Ihre persönliche Servicewelt der Sparkassen von Servicewelt Sparkassen <r.dzeik@online.de>

Sehr geehrte Kundin,sehr geehrter Kunde,

hiermit informieren wir Sie über die bevorstehenden Änderungen beim Zahlen. Denn ab September tritt ein neues Gesetz in Kraft. Von diesem Zeitpunkt an müssen Sie sich 2-fach authentifizieren.

Ihre Vorteile auf einen Blick:
– Doppelte Sicherheit
– Einfache Zahlungen
– Mehr Transparenz

Jetzt durchführen

Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg und Freude mit dem erweiterten Angebot für unsere Kunden.

Freundliche Grüße
Jörg Schur
Kundenservice

(Quelle: Screenshot) Spoiler title

Diese E-Mail wird mit unterschiedlichen Texten, Betreffzeilen und Designs versendet:

  • Reaktivierung Ihres Kontos

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

Ihr Konto wurde für eine routinemäßige Überprüfung ausgewählt. Bitte folgen Sie den Anweisungen im folgenden Formular um Ihr Konto weiterhin wie gewohnt nutzen zu können. Sollten Sie die Überprüfung nicht durchführen wird Ihr Konto vorerst deaktiviert bleiben. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Überprüfung durchführen
Wir bitten Sie, das Formular vollständig und korekt auszufüllen um Verzögerungen zu vermeiden.

Ihr Team der Sparkasse

 

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einiger Änderungen innerhalb der Allgemeinen Geschäftsbedingungen, sowie der neuen Zwei-Faktor-Authentifizierung welche ab September in Kraft tritt, bitten wir Sie um eine kurze Bestätigung oder ggf. Aktualisierung Ihrer Kundendaten.

Bestätigen

Wir bitten um Beachtung und danken im Voraus für Ihr Verständnis. Ihr Team der Sparkass

(Quelle: Screenshot) 19.08.2019 Neue Richtlinien von Finanzen Sparkasse <kru.krueger@online.de>

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

Ihr Konto wurde für eine routinemäßige Überprüfung ausgewählt. Bitte folgen Sie den Anweisungen im folgenden Formular um Ihr Konto weiterhin wie gewohnt nutzen zu können. Sollten Sie die Überprüfung nicht durchführen wird Ihr Konto vorerst deaktiviert bleiben. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Überprüfung durchführen

Wir bitten Sie, das Formular vollständig und korekt auszufüllen um Verzögerungen zu vermeiden.

Ihr Team der Sparkasse

(Quelle: Screenshot) 19.08.2019 Sicherheitshinweis von Services Sparkasse <gabriele.manecki@online.de>

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einiger Änderungen innerhalb der Allgemeinen Geschäftsbedingungen,
sowie der neuen Zwei-Faktor-Authentifizierung welche ab September in Kraft tritt,
bitten wir Sie um eine kurze Bestätigung oder ggf. Aktualisierung Ihrer Kundendaten.

Bestätigen

Wir bitten um Beachtung und danken im Voraus für Ihr Verständnis.
Ihr Team der Sparkasse

(Quelle: Screenshot) 15.08.2019 Reaktivierung Ihres Kontos von Portal Sparkasse

Sehr geehrte/r Max Muster,

ihre 15 stellige Sparkassen-ID wurde durch mehrfache Falscheingaben des 5 stelligen PINs aus sorgfaltspflichtigen Gründen temporär gesperrt.

Grund der Sperre ist, Ihr Konto zu schützen. Deshalb bitten wir Sie zur nächsten Sparkassenfiliale mit Ihrer EC-Karte und Ihren Ausweis zu erscheinen.

Wichtiger Hinweis: Geben Sie niemals Ihre Kontodaten Telefonisch weiter.

Sollten Sie verhindert sein, können Sie die aufhebung der Sperrung auch Online durchführen.

Zum Login

(Quelle: Screenshot) 14.08.2019 Hinweis: Zahlungskarte bald ungültig von Sparkasse <info@josephc.info>

Alternative Betreffzeilen:

  • Erinnnerung: Gültigkeit Ihrer Zahlungskarte

Alternative Absender:

  • Sparkasse <info@tracedata.info>

Sehr geehrte/r Herr Mustermann,

hiermit setzen wir Sie davon in Kenntnis, dass die Gültigkeit Ihrer Zahlungskarte bald ausläuft. Um weiterhin die Zahlungskarte vollumfänglich nutzen zu können, müssen wir Sie auffordern diese zu reaktivieren. Sie können die Reaktivierung online oder in jeder Filiale durchführen. Sollten Sie die Reaktivierung nicht bis zum 15.08 erfolgreich abgeschlossen haben, wird Ihnen per Post eine neue Karte zugeschickt.

Zustellungsadresse:

Max Mustermann

Musterstrasse Herr %nr%
00000 Musterstadt

 

Zur Reaktivierung

Freundlich grüßt

(Quelle: Screenshot) 01.08.2019 Online News von Ihr Support

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund der aktuell steigenden Zahl an unbefugten Zugriffen auf Konten, haben wir neue Sicherheitsupdates durchgeführt.

Diese beinhalten verschiedene Maßnahmen, um unbefugte Login-Versuche zu verhindern.

Wir bitten sie daher um einen kurzen Abgleich Ihrer Daten damit die Updates wirksam werden.
Weiter

Ihr
Team der
Sparkasse

(Quelle: Screenshot) 01.08.2019 Prüfung erforderlich von Sparkasse Finanzgruppe <Pruefung2019@web.de>

Sehr geehrter Kunde ,

wir haben versucht Sie mehrmals über Ihre hinterlegte Mobilfunknummer zu erreichen, um die Gültigkeit dieser zu überprüfen. Möglicherweise sind unsere Informationen veraltet. Aus vertraglichen Ansprüchen sind wir verpflichtet, die Aktualität der Kundendaten zu gewährleisten.

Zu diesem Zweck fordern wir Sie auf, umgehend Ihre Informationen zu aktualisieren.

Die Frist zur wirksamen Aktualisierung läuft am 15.08.2019 ab. Sollte die Frist reaktionslos verstreichen, werden Sie postalisch dazu aufgefordert Ihre Informationen zu aktualisieren. Hierbei kann ein Entgelt i.H.v 23,10 Euro anfallen.

Verifizieren

Sollten Sie bis zum 15.08.2019 die Verifizierung nicht durchführen, ist diese nur noch durch einen Kundenbetreuer möglich. Bei der Verifizierung durch einen unserer Mitarbeiter fällt ein Entgeld in Höhe von 4,49 EUR an.

Mit freundlichen Grüßen,
Dr. Christof Morawitz
Mitglied des Vorstands

 

Guten Tag,

Es steht nach wie vor die Bestätigung Ihrer Mobilfunknummer aus.

Ab dem 01.08.2019 ist die Sparkassen-Finanzgruppe laut §18 des Telekommunikationsgesetzes verpflichtet sämtliche Mobilfunknummern Ihres Kundenstamms zu überprüfen.

Sollten Sie Ihre Mobilfunknummer bis dahin nicht bestätigen sehen wir uns leider gezwungen Ihr Konto vorerst einzuschränken.

Die Bestätigung ist schnell und unkompliziert und kann in Echtzeit über den nachfolgenden Button durchgeführt werden.

Weiter

Wir bitten Sie die Unannehmlichkeiten zu entschuldigen und bedanken uns bei Ihnen herzlichst für Ihre Geduld und Aufmerksamkeit.

Mit freundlichen Grüßen

(Quelle: Screenshot) 01.08.2019 Hinterlegte Daten veraltet - Handlungsbedarf von Sparkasse

Unter diesem Betreff werden verschiedene Textversionen versendet.

Sehr geehrte/r Frau/Herr …,

Ihre Daten sind nicht mehr auf dem neusten Stand.  Sie sind verpflichtet, Ihre Daten bei Aufforderung zu aktualisieren.  Sollten Sie Ihre Daten nicht innerhalb der nächsten 14 Tage fristgerecht bis zum  09.08.2019 aktualisiert haben, werden wir Sie schriftlich per Einschreiben zur Aktualisierung auffordern. Hierbei kann ein Entgeld von 2,56 Euro enstehen.

Aktuelle Versandadresse:
Max Mustermann
Musterstraße 1
12345 Musterort

Zur Aktualisierung

Wichtiger Hinweis:
Sollte Ihre aktuelle Versandadresse abweichen, können Sie zu Ihrer nächstgelegenen Filiale gehen und dort ein Formblatt zusammen mit einem dortigen Mitarbeiter ausfüllen.

Freundlich grüßt

Simone Pastor

 

Sehr geehrte/r Frau/Herr …,

Ihre persönlichen Daten bedürfen der Aktualisierung.  Bitte sorgen Sie stets dafür, dass wir Ihre aktuellen Daten haben.  Sollten Sie Ihre Daten nicht innerhalb der nächsten 14 Tage fristgerecht bis zum  01.08.2019 aktualisiert haben, werden wir Sie schriftlich per Einschreiben zur Aktualisierung auffordern. Hierbei kann ein Entgeld von 2,56 Euro enstehen.

Zur Aktualisierung

Wichtiger Hinweis:
Sollte Ihre aktuelle Versandadresse abweichen, können Sie zu Ihrer nächstgelegenen Filiale gehen und dort ein Formblatt zusammen mit einem dortigen Mitarbeiter ausfüllen.

Freundlich grüßt

Simone Pastor

 

Sehr geehrte/r Frau/Herr …,

ein Abgleich mit den Meldedaten, hat ergeben, dass Ihre Daten nicht mehr auf dem neusten Stand sind. Sie sind verpflichtet, Ihre Daten bei Aufforderung zu aktualisieren. Sollten Sie Ihre Daten nicht innerhalb der nächsten 14 Tage fristgerecht bis zum 01.08.2019 aktualisiert haben, werden wir Sie schriftlich per Einschreiben zur Aktualisierung auffordern. Hierbei kann ein Entgeld von 2,56 Euro enstehen.

Zur Aktualisierung

Wichtiger Hinweis:

Sollte Ihre aktuelle Versandadresse abweichen, können Sie zu Ihrer nächstgelegenen Filiale gehen und dort ein Formblatt zusammen mit einem dortigen Mitarbeiter ausfüllen.

Freundlich grüßt

Simone Pastor

(Quelle: Screenshot)

Die nachfolgenden Betreffzeilen werden besonders häufig verwendet:Werbung:
(adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({});

  • Aktualisierung Ihrer Daten
  • Nachricht vom Kundendienst
  • Sparkasse – Aktualisierung fur Ihr Konto erforderlich
  • Sparkasse.de | Sicherheitsbenachrichtgung
  • Sparkasse Alarm
  • Wichtige Kundendurchsage!
  • Sparkasse – Wichtige Sicherheitsprüfung erforderlich
  • Sparkasse Sicherheitsprüfung erforderlich
  • Wichtige Mitteilung
  • Aktualisierung unserer Sicherheitsstruktur
  • Sicherheitsupdate Sparkasse
  • Sparkassen Update
  • Ihr Sparkassenkonto – wichtige Nachricht!
  • Aktualisierung der Sicherheitsnetzwerke!
  • Bankdaten bestätigen
  • Aktualisierung unserer Nutzungsbedingungen
  • Mitteilung: Ihr Konto wurde eingeschränkt
  • Einschränkung Ihres Kontos
  • Mitteilung: Sperrung bestimmter Funktionen
  • Einschränkung Ihres Online-Banking
  • Mitteilung zu Ihrem Online-Banking
  • Nachricht: Einschränkung Ihres Kontos
  • Ihr Online-Konto wurde begrenzt
  • Ihr Sparkasse-Konto braucht Ihre Hilfe
  • Sparkasse Kundenservice: Problem mit Ihrem Konto festgestellt
  • Kundenmitteilung | Ihre Mithilfe ist erforderlich!
  • Aktuelle Information zu ihrem Konto!
  • Aktualisierung Ihres Sparkassen-Kontos!
  • Ihre Liquidität ist gefährdet
  • Fehlgeschlagener Anmeldeversuch – Handlungsbedarf
  • Fehlgeschlagener Anmeldeversuch – Dringender Handlungsbedarf
  • Handlungsbedarf – Verifzierung erforderlich
  • Mehrfache Falscheingabe der PIN – Online Zugang gesperrt
  • Ihr Konto wurde eingefroren
  • Keine Reaktion auf das Einschreiben vom … – Handlungsbedarf
  • Handlungsbedarf – Datenschutzaktualisierung
  • Mitteilung zu Ihrem Kundenkonto
  • Reaktivierung ihres Zugangs
  • Sparkasse Kundenservice: Ihr Konto wurde eingefroren
  • Online-Zugangs Informationen
  • Registrieren Sie jetzt Ihre Kreditkarte!
  • Ihr Sparkasse Online Banking wird eingeschränkt!
  • Reaktivierung Ihres Online-Zugangs
  • Wir haben ungewöhnliche Aktivitäten in Ihrem Sparkasse-Konto festgestellt
  • Euro-Expresszahlung online
  • Artikelversand
  • Ihre Zahlungsanweisung
  • Information zu Ihrem Kundenkonto
  • Aktuelle Nutzungsinformation
  • Information zu Ihrem Sparkassenkonto
  • Hinterlegte Daten veraltet – Dringender Handlungsbedarf
  • Führen Sie schnell möglichst die Identifikation durch!
  • Zugang zum Sparkassen-Onlinbanking vorerst deaktiviert!
  • Bestätigung Ihres Kontos
  • Deaktivierung Ihres Kontos
  • Kundeninformation
  • Aktuallisierung Ihres Sparkassen-Onlinebankings!
  • Kontoinformation
  • Dringende Mitteilung!
  • Neue Mitteilung in ihrem ePostfach – Sparkasse.de
  • Geänderte Nutzungsbedingungen
  • Keine Reaktion auf Einschreiben – Letzte Aufforderung
  • Sparkasse | Wichtige Benachrichtigung!
  • Wichtiger Hinweis / Ihr Mitwirken erforderlich!
  • Sparkasse – Konto eingeschränkt
  • Sparkassenbank kunde.com.de Sparkassen KundenNR
  • Pеrsonbezogene Daten veraltet – Aktualisierung notwendig
  • Ihr Sparkasse-Konto erfordert Ihre Mitarbeit.
  • Sparkasse – Banking vorübergehend eingeschränkt
  • Wir haben unsere Datenschutzbestimmungen aktualisiert
  • Aktuelles zu Ihrem Nutzerkonto
  • Sparkasse – Banking eingeschränkt
  • Bestätigung erforderlich
  • Sparkasse – Konto gefährdet
  • Sparkasse – Mögliche Einschränkung
  • Autoamtisierte Sicherheitsbenachrichtigung
  • Probleme mit Ihren Kundendaten
  • Hinweis zu Ihrem Konto
  • Aktuelle Warnung
  • Kundenbenachrichtigung
  • Verdächtiger Login-Versuch
  • Sicherheitumstellung
  • Ihr Online-Banking wurde eingeschränkt!
  • News und Service Kreis-Sparkasse

Viele Verbraucher schenken den E-Mails ihr Vertrauen, weil sie darin mit ihrem richtigen Namen angesprochen werden. Das sollten Sie nicht tun. Klicken Sie auf keinem Fall den Link „Zur Verifizierung“ oder ähnliche Buttons an.

Wohin führt der Link in der E-Mail

Wer dem Link folgt, gelangt auf eine gefälschte Webseite. Dort wurde die Sparkassen-Webseite vollständig nachgebaut. Ziel der Kriminellen ist es, dass Sie sich mit Ihren Zugangsdaten für das Onlinebanking einloggen. Anschließend werden weitere persönliche Informationen abgefragt.

Da Sie sich nicht auf der Webseite der Sparkasse befinden, werden alle eingegebenen Informationen direkt an unbekannte Dritte übertragen. Diese können damit Straftaten begehen oder im schlimmsten Fall Ihr Konto plündern. Eine große Gefahr ist aktuell auch der Missbrauch von Daten und Identitäten.

Urteil: Aufpreis für Zahlung per SEPA-Überweisung ist unzulässig vom: 28. Oktober 2019

Einige Unternehmen verlangen für die Zahlung per Überweisung eine zusätzliche Gebühr. Damit wollen die Anbieter Ihre Kunden wohl zur Zahlung per Lastschrift zwingen. Das Landgericht München hat entschieden, dass SEPA-Überweisungen kostenfrei […]

Wird der Angriff von Virenscannern erkannt? Werbung:
(adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({}); Aktuelle Phishing-Angriffe werden von Virenscannern oft nicht sofort erkannt. Deshalb ist die Gefahr besonders groß, auf diese Falle hereinzufallen. Dennoch sollten Sie Ihren Computer unbedingt mit einem der besten Virenscanner ausstatten, die zu erschwinglichen Preisen erhältlich sind.

Auch die Verwendung des Browsers ist für die Erkennung von Phishing-Angriffen relevant. Beispielsweise erkennt der Webbrowser Google Chrome Phishing-Seiten sehr schnell und zuverlässig, oft noch eher als die Antivirus-Software. Auch die gefälschte Webseite von der Sparkasse blockiert Google Chrome zuverlässig.

Unabhängig vom Browser und Virenscanner sollten Sie sich über die Merkmale gefälschter E-Mails und Webseiten informieren, um diese selbst erkennen zu können. Wir haben einen Ratgeber mit Tipps zusammengestellt, der Ihnen bei der Erkennung von Phishing-E-Mails hilft. Zudem sollten Sie sich unsere Checkliste für die Erkennung von gefälschten Webseiten ansehen.

Sind Sie auf den Betrug reingefallen?

Sie haben die gefälschte E-Mail der Sparkasse erhalten und Ihre Daten auf der zugehörigen Webseite bereits eingegeben? Jetzt müssen Sie schnell aktiv werden. Setzen Sie sich mit Ihrer örtlichen Sparkasse in Verbindung und schildern Sie den Vorfall. Falls Sie auch die Daten Ihrer Kreditkarte eingegeben haben, die eventuell nicht von der Sparkasse ist, müssen Sie diese schnellstmöglich sperren lassen. Hier hilft der zentrale Sperrnotruf 116 116. Weitere Ratschläge erhalten Sie in unserem Phishing-Ratgeber auf Seite 2. Außerdem finden Sie bei uns einen Ratgeber mit ausführlichen Informationen zu Kartensperrung und Kontensperre.

Stiftung Warentest: Probleme beim Onlinebanking mit neuen Regeln aufgrund PSD2 vom: 16. Oktober 2019

Funktioniert das Onlinebanking bei Ihnen reibungslos? Die Payment Services Directive2 (PSD2) sollte mehr Sicherheit für Bankgeschäfte im Internet bieten. Doch viele Nutzer empfinden die neuen Sicherheitsstufen als umständlich. Einige haben […]

Bitte melden Sie betrügerische E-Mails

Sie sind sich unsicher, ob eine erhaltene E-Mail echt ist? Wir prüfen das für Sie und geben Ihnen eine Rückinformation. Bitte senden Sie die zwielichtige Nachricht direkt an unserer Redaktion unter der E-Mail-Adresse kontakt@onlinewarnungen.de. Nur mit Ihrer Hilfe können wir schneller sein, als die Kriminellen.

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee? Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Onlinewarnungen.de als unabhängiges Verbraucherportal. PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Der Beitrag Sparkasse-Phishing: E-Mails „Information für Kunden der Spk“ und weitere Bedrohungen (Update) erschien zuerst auf Onlinewarnungen.de.

Telekom verlost 10 Amazon-Gutscheine im Wert von je 500 Euro und Samsung-Produkte – Kann das sein?

Mi, 11/13/2019 - 12:34

Augenscheinlich verlost die Telekom in einem Herbstgewinnspiel ein Samsung Galaxy S10+, ein Galaxy Tab S4 inkl. Book Cover Keyboard, eine Samsung Galaxy Watch und zehn Amazon Gutscheine im Wert von je 500 Euro. Doch kann dieses Gewinnspiel wirklich von der Telekom stammen? Oder handelt es sich hier um eine Falle.

Immer wieder versuchen Kriminelle ahnungslose Nutzer in eine Falle zu locken. Als Aufhänger werden oft namhafte Unternehmen genutzt. Gewinnspiele sind das Zugpferd und locken die Verbraucher an. Doch oft handelt es sich dabei um Fallen. Entweder stecken Datensammler dahinter oder Sie werden mit Angeboten für 1 bis 5 Euro in Abofallen gelockt. Zuletzt haben wir vor dem Lidl Gewinnspiel und der E-Mail im Namen von Netflix gewarnt.

Fakt ist, dass Sie schon sehr genau hinsehen müssen, ob es sich um echte oder gefälschte Gewinnspiele handelt. Deshalb fragen unsere Leser auch nach, was es mit dem Herbstgewinnspiel der Telekom auf sich hat. Ist dieses wirklich von dem Telefonkonzern oder stecken auch hier Kriminelle dahinter, die an Ihre Daten oder an Ihr Geld wollen? Schließlich gibt es auch gefälschte E-Mails im Namen der Telekom, die in Abofallen führen.

Video Player von Glomex (Datenschutzrichtlinien)
Ist das Herbstgewinnspiel der Telekom echt?

Um Sie nicht länger auf die Folter zu spannen: Ja, das Gewinnspiel auf der Webseite interesse.telekom.de stammt wirklich von der Deutschen Telekom. Sie haben tatsächlich die Chance auf einen Gewinn. Sie können hier also beruhigt teilnehmen.

Welche Daten sollen Sie eingeben?

Um am Gewinnspiel der Telekom teilzunehmen, müssen Sie nur

  • Ihren Namen
  • die Adresse
  • eine E-Mail-Adresse

eingeben. Anschließend drücken Sie nur den „Weiter-Button“. Auf der nächsten Seite müssen Sie nur einwilligen, dass Sie der Datenverarbeitung und dem Informationsservice der Telekom (Newsletter) zustimmen. Dann nur noch auf den Teilnahmebutton klicken und schon sind Sie im Lostopf.

Wichtig: Sie müssen dem Empfang des Newsletters zustimmen. Laut der Deutschen Telekom brauchen Sie keine Angst vor Spam haben. Sie erhalten jedoch Angebote der Telekom zum Thema Festnetz, Mobilfunk oder schnelles Internet.

Heute aktuell: Das müssen Sie gelesen haben: Ende des Gewinnspiels

Das Ende dieses Gewinnspiels ist der 7. Dezember 2019 und teilnahmeberechtigt sind Personen ab 18 Jahren. Allerdings wird das Alter beim Gewinnspiel selber nicht abgefragt. Es könnte allerdings zu Problemen kommen, wenn Sie jünger sind und gewinnen sollten.

Zu gewinnen gibt es übrigens lukrative Geräte von Samsung und einen Amazon-Einkaufsgutschein:

  • Samsung Galaxy S10+
  • Samsung Galaxy Tab S4 inkl. Book Cover Keyboard
  • Samsung Galaxy Watch
  • 10 Amazon Gutscheine im Wert von 500 Euro

Die doch sehr preisintensiven Gewinne sind ein guter Anreiz, um am Gewinnspiel teilzunehmen. Den Eintrag in den Newsletter können Sie übrigens jederzeit unter 0800 3304108 (Service-Zeiten: Mo-Fr 09:00-20:00 Uhr) oder unter info@telekom.de widerrufen.

Haben Sie das schon gesehen? Grundsteuer berechnen: So soll die Grundsteuer zukünftig berechnet werdenSalmonellen: Welche Gefahr besteht und wie können Sie sich vor den Bakterien schützen?Besser einschlafen durch heiße Milch mit Honig – Stimmt das? Stiftung Warentest klärt auf

Der Beitrag Telekom verlost 10 Amazon-Gutscheine im Wert von je 500 Euro und Samsung-Produkte – Kann das sein? erschien zuerst auf Onlinewarnungen.de.

Aldi Nord ruft Golden Seafood Pangasius-Filet zurück

Mi, 11/13/2019 - 10:17

Aufgrund eines möglichen Rückstandes von Reinigungsmitteln muss Aldi Nord eine Charge des Golden Seafood Pangasius-Filet zurückrufen. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass bei Verzehr der betroffene Ware gesundheitliche Probleme auftreten.

Regelmäßig werden Lebensmittel zurückgerufen. Das kann ganz harmlose Gründe haben, wie eine falsche Verpackung. Auch bei schwerwiegenden Problemen wie möglichen Fremdkörpern im Produkt wird ein Rückruf notwendig. Häufig ist das Qualitätsproblem nicht bei allen verkauften Produkten festzustellen. Sobald eine Gesundheitsgefahr für den Verbraucher nicht ausgeschlossen werden kann, werden die Nahrungsmittel zurückgerufen.

Erst unlängst wurde das gefrorene Pangasiusfilet bei Rewe/Penny zurückgerufen. Auch der Tiefkühl-Pangasius bei EDEKA und Marktkauf war nicht in Ordnung. In beiden Fällen wurden mögliche Reinigungsmittelrückstände als Grund angegeben. Bei dem Pangasiusfilet von Rewe, Nah & Gut sowie der Firma Engert waren ebenfalls mögliche Chloratrückstände der Grund für den Rückruf in einigen Filialen.

Und das Ganze scheint kein Ende zu nehmen. Denn nun muss auch Aldi Nord reagieren und eine Charge des Golden Seafood Pangasius-Filet wegen möglicher Rückstände des Mittels Chlorat zurückrufen. Wie bei den anderen Lebensmittelhändlern kann auch Aldi Nord nicht ausschließen, dass bei Verzehr der betroffenen Ware gesundheitliche Beeinträchtigungen auftreten. So kann sich Chlorat bei bestimmten Personen auf die Funktion der Schilddrüse auswirken.

Video Player von Glomex (Datenschutzrichtlinien)
Welche Chargen des Pangasius-Filets werden zurückgerufen?

Der Lieferant Clama GmbH & Co. KG ruft den bei Aldi Nord verkauften Tiefkühlartikel Golden Seafood Pangasius-Filet in der 475 Gramm Packung zurück. Die betroffenen Packungen haben das Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 06.03.2021 und die Chargennummer VN126 VI017.

(Quelle: Produktbild/ALDI Einkauf GmbH & Co. OHG)

Im Sinne eines vorbeugenden Verbraucherschutzes wurde die betroffene Ware aus dem Verkauf genommen. Andere Mindesthaltbarkeitsdaten und andere Chargen sowie andere Artikel des Lieferanten sind nicht vom Rückruf betroffen. In folgenden Gesellschaften wurde die zurückgerufene Ware verkauft:

Bargteheide, Barleben, Berlin, Beucha, Beverstedt, Datteln, Greven, Großbeeren, Greiz, Hann. Münden, Herten, Hesel, Horst, Jarmen, Bad Laasphe, Lingen, Mittenwalde, Nortorf, Radevormwald, Scharbeutz, Seevetal, Seefeld, Schloß-Holte, Schwelm, Weimar, Werl, Weyhe, Wilsdruff und Wittstock

Welcher Gesellschaft Ihr Aldi-Markt angehört, finden Sie auf dieser Seite heraus.

Haben Sie das schon gesehen? Grundsteuer berechnen: So soll die Grundsteuer zukünftig berechnet werdenSalmonellen: Welche Gefahr besteht und wie können Sie sich vor den Bakterien schützen?Besser einschlafen durch heiße Milch mit Honig – Stimmt das? Stiftung Warentest klärt auf Was sollen Sie mit dem Fisch machen?

Um keine gesundheitlichen Beeinträchtigungen zu bekommen, sollten Sie den betroffenen Fisch nicht verzehren. Bringen Sie diesen in die nächste Aldi-Nord Filiale zurück. Der Kaufpreis wird Ihnen dort erstattet.

Für Fragen zu dem Rückruf hat der Lieferant Clama GmbH & Co. KG eine Rufnummer eingerichtet: 0800 6648203.

In unserer Übersicht finden Sie weitere aktuelle Rückrufwarnungen, die Sie als Verbraucher unbedingt verfolgen sollten. Folgen Sie uns auch auf Twitter und Facebook, damit Sie keinen Rückruf verpassen.

Der Beitrag Aldi Nord ruft Golden Seafood Pangasius-Filet zurück erschien zuerst auf Onlinewarnungen.de.

WhatsApp und Facebook: Warnung vor Freundschaftsanfrage von Anouk Theiler ist Fake

Mi, 11/13/2019 - 09:05

Erneut ist ein Kettenbrief auf WhatsApp und Facebook unterwegs, der vor einem Kontakt warnt. Zahlreiche Namen sind im Umlauf. Diesmal geht es mal wieder um Anouk Theiler. Angeblich handelt es sich um einen Hacker. Diese Panik-Warnung ist weder neu, noch ist an dem Thema etwas dran. Genau genommen ist es grober Unfug, der technisch unmöglich ist. Seit Jahren kursieren diese Meldungen mit verschiedenen Namen.

Immer wieder machen Kettenbriefe in WhatsApp, Facebook und Co die Runde. So auch diesmal. Und wie so oft wird auch diesmal nichts Neues erfunden, sondern auf Altbewährtes zurückgegriffen. Die Warnung vor der Freundschaftsanfrage von Anouk Theiler ist also auch nur aufgewärmter Brei. Mittlerweile macht die vermeintliche Warnung teilweise sogar in verschiedenen Sprachen die Runde. Dennoch wird die Nachricht von einigen Nutzern ernst genommen. Die Namen im Text können auch heute noch variieren. Beispielsweise haben wir auch schon über die Warnung vor Freundschaftsanfragen von Hannes Bochtler, Anouk Theiler, Christoph und Jessica Davies, Tobias Mathis, Ute Christoff, Ute Lehr, Fabrizio Brambilla, Domenik Beutling, Christian Wick und Marcel Hohmann berichtet.

Wir möchten gleich vorab Entwarnung geben. Es handelt sich um keinen Virus oder Hackerangriff, sondern um eine Falschmeldung. Wir erläutern im Artikel, welchen sinnvollen Schluss Sie aus der Warnung mitnehmen können.

Haben Sie das schon gesehen? Grundsteuer berechnen: So soll die Grundsteuer zukünftig berechnet werdenSalmonellen: Welche Gefahr besteht und wie können Sie sich vor den Bakterien schützen?Besser einschlafen durch heiße Milch mit Honig – Stimmt das? Stiftung Warentest klärt auf Folgende Texte sind auf Facebook und WhatsApp derzeit im Umlauf Update 13.11.2019 Es geht schon wieder los. Nachdem einige Monate Ruhe war, taucht der dubiose Kettenbrief aktuell wieder auf Facebook und WhatsApp auf. Diesmal geht es um Anouk Theiler. Die Nutzer meinen es gut und teilen die Fake-Warnung. Allerdings ist auch jetzt an dem Thema nichts dran. Es gibt diesen beschriebenen Virus oder Hacker nicht, der aufgrund einer Freundschaftsanfrage die gesamte Festplatte zerstört. Oder noch schlimmer, die Kontakte der Kontakte knackt. Also: Nicht teilen!

DRINGEND!!!! Sag bitte allen Leuten in deiner WhatsUp-Liste, dass sie den Kontakt „Anouk Theiler“ nicht annehmen sollen! Das ist ein Virus (über WhatsUp) der die ganze Festplatte zerstört und sich die Daten runter zieht. Wenn ihn einer deiner Kontakte erwischt, bist du auch betroffen, weil er sich durch die Liste frisst! Wenn dich die Nummer 0794576999 anruft, nimm ja nicht ab! Ist ein Hacker und es werden auch all deine Kontakte betroffen sein! Es ist heute morgen auch von EUROP1 und SAT1 bestätigt worden!
Weiterleiten!!

DRINGENDE! Zeggen gelieve alle mensen in uw lijst met WhatsUp, dat zij de contactpersoon Anouk Theiler‘ mag niet aannemen! Dit is een virus (WhatsUp) die de volledige harde schijf en trekt de gegevens vernietigd. Als één van uw contacten hem krijgen, bent je ook betrokken omdat hij door de lijst eet! Wanneer u belt om het aantal 0794576999, neem dan niet uit Ja! Is een hacker en alle contactpersonen zullen worden getroffen! Bevestigde vandaag ochtend door EUROP1 en SAT1 geweest. Voorwaarts!

Im Juli 2019 war ein ähnlicher Text mit dem Namen Fabrizio Brambilla im Umlauf, an dem ebenfalls nichts dran ist.

Bitte sage allen Kontakten in deiner Messenger-Liste, dass Sie nichts
von Fabrizio Brambilla akzeptieren sollen. Er hat ein Foto mit einem
Hund. Er ist ein Hacker und hat das System mit Ihren Messenger-Konto
verbunden. Wenn einer deiner Kontakte es akzeptiert, wirst Du ebenfalls
gehackt, also stelle sicher, dass alle deiner Freunde es wissen. Vielen
Dank . Bitte weiterleiten

Update 23.08.2018 Mal wieder muss der Name „Ute Lehr“ herhalten. Denn aktuell geht der Kettenbrief auf WhatsApp mit der Warnung vor der Kontaktanfrage von Ute Lehr wieder einmal um. Fakt ist, dass beim Text zu damals nichts abgeändert wurde. Er wurde eins zu eins sogar mit der gleichen Rufnummer 01719626509 übernommen. Wahrscheinlich ist irgend jemand auf diese Erinnerung gestoßen und hat den Kettenbrief erneut ins Rollen gebracht.

(Quelle: Screenshot)

Nach wie vor ist an der Sache aber nichts dran. Sie können die WhatsApp-Nachricht löschen und brauchen diese nicht weiterzuleiten. Informieren Sie auch den Absender der Nachricht darüber, dass er diese Message nicht teilen soll.

03.11.2017

Sag mal bitte allen Leuten in deiner Liste, dass sie den Kontakt mit ‚Hannes Bochtler‘ nicht annehmen sollen! Das ist ein Virus (über WhatsApp usw.), der zerstört die ganze Festplatte und zieht sich die Daten runter, wenn ihn einer deiner Kontakte erwischt, bist du auch betroffen, weil er sich durch die Liste frisst! Also kopier und schicken!!! Wenn dich die Nummer 0176… anruft, nimm ja nicht ab! Ist ein Hacker und es werden auch all deine Kontakte betroffen
sein! Es ist heute Morgen auch von Antenne Bayern und RTL bestätigt worden! Weiterleiten!

Update 23.06.2017

Hallo Freunde, bitte keine Freundschaftsanfragen von Christoph und Jessica Davies und auch nicht sonstige, das sind Hacker.
Ich bekomme auch jedesmal von Frauen mit Sexuellen hintergrund Freundschaftsanfragen, auch die nicht annehmen.

 

Erzähle dies bitte an all Deine fb-Freunde von Deiner Liste und akzeptiere die Freundschaftsanfrage NICHT von CHRISTOPH UND JESSICA DAVIES, WEIL SIE HACKER SIND.SAGE AUCH Deinen Kontakten auf Deiner Liste, dass sie auch kein Video von „DANCE OF THE POPE“ akteptieren sollen. WENN NUR EINER VON DEINER LISTE IHN ODER SIE ADDET, DANN IST ER AUCH AUF DEINER LISTE. KOPIERE DIESE NACHRICHT UND TEILE SIE AN ALL DEINE KONTAKTE. Es ist ein Virus der alles zerstört. Sei vorsichtig denn es ist sehr gefährlich. Sie infomierten dies heute im.Radio. Sende rasch diese Nachricht an so viele, so wie Du es kannst.
danke

 

Bitte keine Freundschaftsanfrage von Paolo Titanzini annehmen sowie Christoph und Jessica Davies sie versenden auch das Video Dance of the Pop !!!!!!!!!! Also VORSICHTIG!!!!!!!!!!!

Heute aktuell: Das müssen Sie gelesen haben: Update 11.05.2017

DRINGEND!!!! Sag bitte allen Leuten in deiner WhatsUp-Liste, dass sie den Kontakt „Tobias Mathis“ nicht annehmen sollen! Das ist ein Virus (über WhatsUp) der die ganze Festplatte zerstört und sich die Daten runter zieht. Wenn ihn einer deiner Kontakte erwischt, bist du auch betroffen, weil er sich durch die Liste frisst! Wenn dich die Nummer 01719626509 anruft, nimm ja nicht ab! Ist ein Hacker und es werden auch all deine Kontakte betroffen sein! Es ist heute morgen auch von EUROP1 und SAT1 bestätigt worden!
Weiterleiten!!

 

Liebe Freunde bitte nehmt Ute Christoff nicht an ist ein Virus über whatsapp der zerstört die ganze Festplatte und wenn ihr angerufen werdet von der Nummer 01719626509 nicht abheben ist ebenfalls ein Hacker wurde von EUROP1 und SAT1 bestätigt schickt es bitte weiter das es so viele erfahren wie möglich teilt es so oft es geht lg

 

Sag mal bitte allen Leuten in deiner Liste, dass sie den Kontakt „Ute Lehr“ nicht annehmen sollen! Das ist ein Virus (über whatsapp) der zerstört die ganze Festplatte und zieht sich die Daten runter, wenn ihn einer deiner Kontakte erwischt, bist du auch betroffen, weil er sich durch die Liste frisst! Wenn dich die Nummer 01719626509 anruft, nimm ja nicht ab! Ist ein Hacker und es werden auch all deine Kontakte betroffen sein! Es ist heute morgen auch von EUROP1 und SAT1 bestätigt worden! Weiterleiten!!

Warnung kontakt mit einer sogenannten “ Ute Christoff“ nicht annehmen! Das ist ein Virus (über whatsapp der zerstört die ganze Festplatte und zieht sich die Daten runter wenn ihm einer eurer Kontakte erwischt seit ihr selbst betroffen, weil er sich durch die liste frisst!. wenn sich die Nummer : 01719626509 anruft ja nicht abheben..! ist ein Hacker und es werden alle Kontakte betroffen sein! Es ist heute morgen auf EUROP1 und SAT1 bestätigt worden bitte weiterleiten..

 

Bitte keine Freunschaftsanfragen von Ute Christoff annehmen ist ein Virus

 

Achtung !!!! Warnung vor Ute Christoff Die sendet einen Virus und nicht ans Telefon gehen wenn diese Nummer kommt 01719626509 nicht abnehmen. Wurde auch Bei Sat 1 gewarnt

So oder so ähnlich könnten die Texte aussehen, die Sie derzeit über WhatsApp-Nachrichten erhalten oder auf Facebook lesen. Haben Sie einen anderen Text erhalten, vielleicht sogar mit einem Namen, den wir hier noch nicht erwähnt haben? Dann leiten Sie uns die Nachricht bitte an kontakt@onlinewarnungen.de weiter. Wir werden diesen Artikel dann aktualisieren.

Whatsapp Abzockfalle: 8 Tipps, wie Sie sich vor Abofallen im Messenger schützen vom: 7. November 2019

Immer mehr Nutzer fragen, wie sie sich vor einer Abzockfalle in dem beliebten Messenger WhatsApp schützen können. Gerade wenn es um Game-Hacks, Einkaufsgutscheine oder Gewinnspiele geht, sind Abofallen und Abzocker oft […]

Was hat es mit diesen Nachrichten auf sich?

Müssen Sie sich vor Fabrizio Brambilla, Christoph und Jessica DaviesAnouk Theiler, Hannes Bochtler und den anderen fürchten? Nein. Denn bei dieser Message handelt es sich um einen Kettenbrief, der sich in den sozialen Netzwerken durch gutgläubige und ungeübte Nutzer verbreitet. Es gibt auch keinen aktuellen TV-Beitrag von Antenne Bayern, RTL, EUROP1 und SAT1 zu diesem Thema, wie das in einigen Texten behauptet wird.

Auch die angegebenen Handynummern sind nicht gefährlich. Sollten Sie tatsächlich eine Freundschaftsanfrage von einem dieser Namen erhalten, kann das nur auf Facebook geschehen. Denn in WhatsApp gibt es keine Freundschaftsanfragen. Ein Virus wird dabei ganz sicher nicht übertragen.

Bei anderen WhatsApp-Kettenbriefen sollten Sie dagegen aufpassen. Denn egal, von wem Nachrichten stammen, über einen Link kann Schadsoftware auf Ihr Smartphone gelangen. Prüfen Sie die erhaltenen Nachrichten mit Link ausführlich.

Was machen mit der Nachricht über Anouk Theiler und Co?

Ignorieren Sie diese einfach. Auf keinen Fall sollten Sie diese Warnung weiterleiten und dafür sorgen, dass sich der Kettenbrief weiter verbreitet. Löschen Sie die WhatsApp-Nachricht. Informieren Sie Ihre Freunde und Kontakte auf Facebook und in WhatsApp und klären Sie diese über den Hoax auf.

Sorgen Sie dafür, dass Ihre Freunde auch weitere Kontakte informieren, an die diese Nachricht gesendet wurde. Nur wenn so viele Nutzer wie möglich Bescheid wissen, lassen sich Spam und Kettenbriefe auf Facebook und in WhatsApp eindämmen. Um Ihre Freunde zu informieren, können Sie beispielsweise einfach den Link von diesem Artikel teilen.

Ein Spaß ist das längst nicht mehr. Denken Sie immer daran, dass es eine Person mit dem Namen geben könnte und wird, die zu unrecht denunziert wird. Im schlimmsten Fall könnte das für den Versender des Kettenbriefes sogar strafrechtlich relevant sein.

Haben Sie schon gelesen? Wer ist für die Nachricht verantwortlich?

Darüber lässt sich nur spekulieren. Am wahrscheinlichsten ist, dass Jugendliche einer Person einen Streich spielen wollten und geschrieben haben, dass niemand mehr einen Kontakt mit dem Namen annehmen soll. Vielleicht wollten die Erfinder der Message aber auch nur sehen, wie weit sich diese verbreitet.

Auf jeden Fall spielt die Nachricht mit der Angst der ungeübten Nutzer. Denn gerade Menschen, die sich mit der Technik nicht weiter auseinandersetzen und Smartphone und Computer nur benutzen, glauben den Quatsch – gerade auch dann, wenn dieser von Freunden gepostet oder per Nachricht gesendet wird.

Vor allem jüngere Nutzer und labile Menschen können durch derartige Nachrichten völlig verängstigt werden. Gehen Sie deswegen sorgfältig damit um und dämmen Sie die Verbreitung ein. Klären Sie Ihre Kinder über diese Art von Unsinn auf und nehmen Sie ihnen die Angst.

Etwas Wahrheit steckt allerdings in jeder Warnung. Nehmen Sie von diesem Kettenbrief mit, dass Sie bei neuen Freundschaftsanfragen wachsam sein sollten. Vor allem wenn Fremde anfragen, sollten Sie diese nicht leichtfertig zu Ihren Freunden hinzufügen. Diese können zwar keine Daten auf der Festplatte löschen, dafür aber Ihre Privatsphäre bedrohen und Sie ausspionieren. Beispielsweise haben wir über den Betrug mit kopierten Facebook-Profilen berichtet und die Polizei hat vor sogenannten Zong-SMS gewarnt.

Haben Sie den Kettenbrief bekommen?

Um unsere Warnungen zu optimieren, benötigen wir Ihre Hilfe. Bitte hinterlassen Sie einen Kommentar unterhalb des Artikels und teilen Sie uns mit, welche Version des Kettenbriefes Sie aktuell erhalten haben. Wir können so die Verbreitung besser einschätzen und unsere Warnung entsprechend veröffentlichen.

Weitere aktuelle Nachrichten zu Kettenbriefen erhalten Sie auf Onlinewarnungen.de. Außerdem erfahren Sie bei uns, wie Sie Ihre Privatsphäre in WhatsApp und auf Facebook schützen.

Nützliche Links zu diesem Thema

 

Der Beitrag WhatsApp und Facebook: Warnung vor Freundschaftsanfrage von Anouk Theiler ist Fake erschien zuerst auf Onlinewarnungen.de.

Grundsteuer berechnen: So soll die Grundsteuer zukünftig berechnet werden

Di, 11/12/2019 - 15:37

Die vom Bundesverfassungsgericht vorgeschriebene Grundsteuer-Reform ist auf den Weg gebracht. Demnach soll die Grundsteuer zukünftig anders und vor allem gerechter berechnet werden. Auswirkung hat diese Entscheidung nicht nur auf Immobilienbesitzer, sondern auch auf Mieter.

Die Grundsteuer ist eine wichtige Einnahmequelle für die Kommunen. Haus- und Grundbesitzer müssen sie entrichten, und sie wird auf die Miete umgelegt. Der Bundesrat hat nun einer Reform zugestimmt, nachdem Bund und Länder lange verhandelt hatten. Aber noch ist nicht sicher, dass die Steuer ab 2025 in der jetzt geplanten Form tatsächlich erhoben wird.

Das Bundesverfassungsgericht hatte festgestellt, dass die bisherige Form der Berechnung verfassungswidrig sei. Und die Richter ordneten eine Neufassung bis zum Ende diesen Jahres an. Die Bundesländer konnten sich aber nicht zu einer Berechnungsmethode durchringen, die für alle akzeptabel ist. Deshalb enthält das Gesetz nun eine Öffnungsklausel. Jedes Land kann künftig selber entscheiden, ob es eine eigene Methode anwenden will oder die von Finanzminister Olaf Scholz.

Video Player von Glomex (Datenschutzrichtlinien)
Die Öffnungsklausel als Kompromiss

Besonders das Land Bayern hatte bis zuletzt an seinem Flächenmodell festgehalten. Die Bajuwaren wollen den Wert eines Hauses nur nach der Fläche berechnen. Alles andere ist den Südländern zu kompliziert, soll heißen „zu bürokratisch“. Das Scholz-Modell gilt aber unter seinen Befürwortern als gerecht, weil der Wert der Immobilie berechnet wird. So kann es nicht dazu kommen, dass eine Villa in gehobener Lage steuerlich günstiger wird im Vergleich zu einem einfachen Haus in Randlage.

Vorteile und Nachteile – auch Mieter sind betroffen

Der Verband der Grundeigentümer, Haus & Grund, hatte sich für die bayrische Lösung starkgemacht, ebenso Verbände der Immobilienwirtschaft. Steuerexperten waren meist anderer Auffassung. Denn die Flächenberechnung sei oft ungenau und kann nur schwer im Nachhinein kontrolliert werden. Vereinzelt wurde sogar die Vermutung geäußert, Eigentümer und Wohnungswirtschaft wollten verhindern, dass der tatsächliche Wert ihrer Immobilien bekannt wird.

Künftig sollen der Bodenwert, die Nettokaltmiete (statistisch ermittelt), die Fläche des Grundstücks, die Art der Immobilie und das Baualter Grundlage der Berechnung sein. Der so ermittelte Hauswert wird mit dem Hebesatz der jeweiligen Kommune multipliziert. Aber auch am Modell des Finanzministers gibt es Kritik. Immobilien in besseren Lagen werden wohl künftig höher bewertet, andere niedriger.

Haben Sie das schon gesehen? Grundsteuer berechnen: So soll die Grundsteuer zukünftig berechnet werdenSalmonellen: Welche Gefahr besteht und wie können Sie sich vor den Bakterien schützen?Besser einschlafen durch heiße Milch mit Honig – Stimmt das? Stiftung Warentest klärt auf

Das heißt aber auch, dass bereits hohe Mieten in zentralen Lagen weiter steigen werden. Diesen Effekt müssten die Gemeinden ausgleichen, indem sie den Hebesatz absenken. Die Finanzbehörden sollen nun die konkreten Werte feststellen. Erst dann weiß man genau, wie hoch die Steuer im Einzelfall aussehen wird. Der Weg zum Bundesverfassungsgericht ist für einige Kritiker bereits vorgezeichnet.

Haben Sie schon gelesen, dass der Rundfunkbeitrag (GEZ) für Nebenwohnungen entfällt?

Der Beitrag Grundsteuer berechnen: So soll die Grundsteuer zukünftig berechnet werden erschien zuerst auf Onlinewarnungen.de.

Dancing on Ice – Eiskunstlauf mit Promis per legalem Livestream online verfolgen

Di, 11/12/2019 - 15:35

Am 15. November 2019 tanzen Prominente bei Dancing on Ice auf dem Eis nach dem Rhythmus der Musik. Mit einer Eiskunstlaufkür wollen sich die Prominenten mithilfe eines Eiskunstlaufprofis bis ins Finale tanzen oder rutschen. Sie können am TV oder per Live-Stream mitverfolgen, wie sich die Kandidaten anstellen und wer auf seinen Hintern fliegt. Wir verraten Ihnen, wie Sie die ersten Gehversuche und Küren per Live-Stream legal verfolgen.

Anmut, Eleganz, Ausdauer, Kraft und Präzision sind beim Eiskunstlauf das A und O. Dazu kommen Rhythmus, Akrobatik und eine Fertigkeit, die sich die Promis der Show erst einmal antrainieren müssen. Denn so einfach ist es nämlich nicht, auf den Schlittschuhen zu stehen, tolle Pirouetten zu drehen und das Publikum zu begeistern.

Während bei RTL der Bachelor nach seiner Traumfrau sucht und andere Promis in den Dschungel geschickt werden, kämpfen bei Sat.1 nicht potenzielle Schwiegertöchter sondern Promis um den Eiskunstlauf-Tanzpokal. Muskelkater, Blessuren, blaue Flecken und letzen Endes auch der ein oder andere Streit werden da nicht ausbleiben.

Wenn Sie brennend interessiert, wer sich der Länge nach auf das Eis legt, Sie aber das Geschehen nicht am Fernseher verfolgen können, müssen Sie ausweichen. Eine legale Variante ist ein angebotener Live-Stream der Sendung. Wir verraten Ihnen, wo Sie diesen her bekommen und wie Sie an alle Infos zur Sendung kommen.

Live-Streams und Informationen zu beliebten TV-Serien und Sport-Events werden oft auch von unseriösen Geschäftemachern beworben. Die Angebote führen Sie dann zu Fake-News oder in Abofallen. Im Extremfall holen Sie sich einen Trojaner auf das Smartphone oder den PC. Deshalb raten wir von der Nutzung illegaler Angebote generell ab. Video Player von Glomex (Datenschutzrichtlinien)
Wer ist bei Dancing on Ice dabei?

Damit so eine Show funktionieren kann, braucht sie natürlich die Promis, die sich freiwillig der neuen Herausforderung stellen. Mit dabei sind bei Dancing on Ice 2019 Sängerin und Schauspielerin Lina Larissa Strahl, Model und Moderatorin Klaudia mit K. Giez, Schauspieler Eric Stehfest, internationales Topmodel André Hamann, Self-Made-Man Jens Hilbert, Moderator Peer Kusmagk, Sänger Joey Heindle, Schauspielerin Jenny Elvers, Bachelorette und Influencerin Nadine Klein und Fußball-Weltmeisterin Nadine Angerer.

In der Jury sitzen die zweifache Olympiasiegerin und Weltstar Katarina Witt als waschechter Eiskunstlauf-Profi, Erfolgs-Unternehmerin und Tänzerin Judith Williams und Eiskunstlauf-Kommentator und Deutscher Meister Daniel Weiss.

Als Moderatoren führen Daniel Boschmann und Marlene Lufen durch die Sendung.

Neben einem Juryvoting gibt es auch das Televoting, bei dem Sie abstimmen können. Anschließend gibt es ein Dance off zwischen den beiden Paaren mit der niedrigsten Punktzahl. Danach entscheidet die Jury, welches der beiden Paare ausscheidet und wer weiter kommt.

 

Sendetermine für Dancing on Ice

Wenn Sie keine Folge der Eislauf-Sendung verpassen möchten, sollten Sie sich folgende Termine im Kalender vermerken. Jeweils um 20:15 Uhr geht es los.

15. November 2019

17. November 2019

22. November 2019

29. November 2019

06. Dezember 2019

13. Dezember 2019

20. Dezember 2019

Bei den angegebenen Terminen können Änderungen vom Sender vorgenommen werden. Wir haben darauf keinen Einfluss.

Kostenloser Live-Stream von Dancing on Ice per Smartphone-App verfolgen

Sie haben nicht die Möglichkeit, Dancing on Ice vom heimischen Sofa aus zu verfolgen? Vollkommen kostenlos und legal empfangen Sie den Livestream von Sat1 über die Gratis-App „SAT.1 – Live TV und Mediathek“ des TV-Senders. Bevor Sie die App in vollem Umfang nutzen können, müssen Sie sich über den sogenannten 7Pass von ProSiebenSat.1 einmalig registrieren. Dazu genügt die Angabe von E-Mail-Adresse, Passwort, Ihrem Namen und Ihrem Geburtsdatum.

DownloadSat.1-App

Alternativ nutzen Sie die Streaming-Apps Zattoo und Magine TV, um damit auch von unterwegs Dancing on Ice zu empfangen. Beide Anwendungen können Sie gratis testen – Magine TV sieben Tage und Zattoo sogar 30 Tage lang. Anschließend müssen Sie das Abo wählen, in welchem Sat.1 enthalten ist.

DownloadZattoo DownloadMagine TV

Praktisch ist, dass Sie die Dienste bei Bedarf auch auf Ihrem Windows-PC, auf dem Mac oder einem Smart-TV nutzen können. Die Auflistung hat allerdings keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Legaler Livestream ohne Anmeldung

Während Sie sich beim 7Pass noch registrieren müssen, läuft die Webseite Joyn ohne jegliche Anmeldung in Ihrem Browser. Auf der Webseite klicken Sie nur den Sender an, welchen Sie sehen wollen und nach einer kleinen Werbung geht es los. Ach ja, den Ad-Blocker sollten Sie für diese Joyn-Seite deaktivieren.

  Joyn.deLive-Stream Livestream von Sat.1 kostenfrei im Browser sehen

Wenn Sie kein Problem damit haben, sich mit einer E-Mail-Adresse, Passwort, Ihrem Namen und Ihrem Geburtsdatum zu registrieren, dann nutzen Sie doch am besten den kostenlosen Live-Stream von Sat.1, um Dancing on Ice auch unterwegs schauen zu können.

  Sat.1Live-Stream

Praktisch: Einmal mit dem 7Pass angemeldet, nutzen Sie dieses Konto auch für die Live-Streams von ProSieben, Kabel eins, SIXX, 7MAXX, Sat1 Golf und Kabel eins Doku.

Den Live-Stream über den 7Pass rufen Sie sich am besten über den Browser auf Ihrem Smartphone, Tablet-PC, Windows-PC oder Mac auf. Da Sie den Live-Stream kostenfrei nutzen, ist dies die deutlich günstigere Methode im Vergleich zu Zattoo und Magine TV.

Achten Sie beim Streamen auf eine gute WLAN-Verbindung. Sollten Sie den Live-Stream im mobilen Internet schauen, beansprucht das Ihr Datenvolumen enorm. Weitere News rund um Dancing on Ice

Wenn Sie noch nicht genug von Dancing on Ice haben, empfehlen wir Ihnen die nachfolgenden Quellen. Dort bekommen Sie weitere Informationen, Videos und aktuelle News.

Offizielle Facebook-Seite zu Dancing on Ice

Natürlich ist die Show auch in dem sozialen Netzwerk Facebook vertreten. Doch seien Sie vorsichtig: Es gibt auch jede Menge Seiten, die von Fans stammen und damit keine offizielle Quelle sind. Alle Informationen zur Sendung bekommen Sie auf der DoI-Facebookseite.

Dancing on Iceauf Facebook Offizielle Webseite von Dancing on Ice

Natürlich gibt es auch eine offizielle Webseite, auf der alles zur Sendung zusammengefasst wird. Neben der Vorstellung der Jurymitglieder finden Sie hier Hintergrundinformationen, Stories und News zu den Kandidaten.

Dancing on IceWebseite

Heute aktuell: Das müssen Sie gelesen haben: Schauen Sie sich Dancing on Ice 2019 an?

Finden Sie es spannend, wenn sich Prominente auf ein neues Terrain begeben und sich ausprobieren? Schauen Sie sich Dancing on Ice an? Wenn ja, wie und wo? Nutzen Sie die Kommentare unter dem Artikel, um sich mit anderen Lesern auszutauschen.

 

Der Beitrag Dancing on Ice – Eiskunstlauf mit Promis per legalem Livestream online verfolgen erschien zuerst auf Onlinewarnungen.de.

vogueinn.com: Ist der Onlineshop seriös? Ihre Erfahrungen

Di, 11/12/2019 - 14:45

Damenschuhe zum Schnäppchenpreis finden interessierte Frauen in dem Onlineshop vogueinn.com. Doch können Sie hier sicher einkaufen oder gehen Sie beim Shoppen Risiken ein?

Einkaufen und ein Schnäppchen machen? Das gelingt schon häufiger im Internet. Allerdings brauchen Sie dafür nicht nur ein glückliches Händchen. Denn bei den vielen Internetshops wartet auch der ein oder andere Fakeshop auf Sie. Und wer in solch eine Falle tappt, für den wird das vermeintliche Schnäppchen bald zur Abzockfalle. In unserer Fakeshop Liste erfahren Sie, welche Shops Sie besser meiden sollten. Da diese Liste immer wieder aktualisiert wird, besteht dort kein Anspruch auf Vollständigkeit.

Eher ist Ihre eigene Aufmerksamkeit beim Onlinekauf gefragt. Sie müssen vor einem Einkauf im Webshop genau prüfen, ob Sie diesem Shop vertrauen können. Dafür empfehlen wir unseren Ratgeber für einen sicheren Einkauf. Dieser zeigt Ihnen, worauf Sie bei einem neuen Onlineshop achten sollten. Wachsam sollten Sie vor allem dann sein, wenn Sie per Vorkasse bezahlen müssen und keine Alternativen zur Banküberweisung angeboten werden. Zudem ist eine Zielgruppe besonders gefährdet: Schnäppchenjäger.

Aktuell sorgt der Onlineshop vogueinn.com für Aufsehen im Netz. Unsere Leser haben gefragt, ob es sich um einen seriösen Webshop oder einen Fakeshop handelt. Da das auf den ersten Blick oft nicht erkennbar ist, haben wir die Webseite einer Sicherheitsanalyse unterzogen.

Video Player von Glomex (Datenschutzrichtlinien)
Welche Probleme gibt es auf vogueinn.com?

Der Webshop vogueinn.com stellt vor allem die Rabatte bis zu 15 Prozent und die kostenlose Lieferung in den Vordergrund. Ähnliche Shops kennen wir bereits, weil wir über vergleichbare Webseiten bereits berichtet haben. Neu ist, dass es in diesem Onlineshop nicht nur Mode für Damen, sondern auch Technik und Technik-Zubehör gibt. Sicher ist der Einkauf allerdings auf keinen Fall:

Faktencheck für vogueinn.com
  • Auf der Webseite vogueinn.com fehlt das Impressum. Dieses ist in Deutschland jedoch gesetzlich vorgeschrieben. Sie wissen hier nicht, bei wem Sie einkaufen.
  • Die Domain vogueinn.com wurde von der CHICV INTERNATIONAL HOLDING LIMITED  registriert. Wir haben über das Unternehmen schon häufiger berichtet.
  • Der Server des Onlineshops steht in Kanada.
  • Auf der gesamten Webseite finden Sie keine Telefonnummer. Sie können nur per E-Mail über service@vogueinn.com Kontakt mit dem Onlineshop aufnehmen.
  • Der Bestellprozess entspricht nicht den gesetzlichen Vorgaben in Deutschland.

Nach unserer Einschätzung handelt es sich bei diesem Onlineshop um einen sogenannten China-Shop. Bei diesen Webshops gibt es eine ganze Menge Probleme, von langen Lieferzeiten und zusätzlichen Kosten für Zoll und Mehrwertsteuer über die möglicherweise minderwertige Qualität der Ware bis zu Problemen bei dem Rückgaberecht. Lesen Sie selbst, welche Risiken Sie beim Einkauf in unseriösen, asiatischen Shops erfahrungsgemäß erwarten. Wahrscheinlich wird die gelieferte Ware nicht zu den schönen Bildern auf der Webseite passen.

Ganz ungefährlich ist der Einkauf in einem China-Shop zudem nicht. Denn unabhängig von dem möglicherweise verlorenen Geld geben Sie dem anonymen Onlineshop-Betreiber auch jede Menge persönliche Daten. Wir erklären ausführlich, welche Risiken, Probleme und Folgen der Einkauf in einem Fakeshop mit sich bringen kann.

Unser Fazit zu vogueinn.com

Da Sie bei vogueinn.com keinen Ansprechpartner haben, gegenüber dem Sie Ihre Verbraucherrechte geltend machen können, raten wir von einem Einkauf ab. Es handelt sich hier um einen unseriösen Onlineshop, da sich dieser nicht an deutsche Rechtsnormen hält. Denn aktuell ist vollkommen unbekannt, wer diesen Onlineshop überhaupt betreibt und für vogueinn.com verantwortlich ist.

Einkauf im Fakeshop: So bekommen Sie Ihr Geld zurück vom: 23. Oktober 2019

Sie haben in einem Fakeshop eingekauft und bekommen gerade mit, dass Sie womöglich betrogen wurden? In diesem Fall ist guter Rat teuer. Bei uns erhalten Sie diesen jedoch kostenlos. Wir […]

Widerrufsrecht in asiatischen Onlineshops

Grundsätzlich haben deutsche Verbraucher natürlich ein Widerrufsrecht. Allerdings wird es schwierig, wenn Sie in einem unseriösen China-Shop einkaufen und gar nicht wissen, wer dafür verantwortlich ist. Häufig sorgen die dubiosen Geschäftemacher mit vielen Tricks dafür, dass es zu keinen Rücksendungen kommt. Und wenn doch, ist das für Sie noch einmal mit erheblichen Kosten verbunden, und es steht in den Sternen, ob Sie je Geld zurück bekommen. Weitere Informationen zu Ihren Rechten erfahren Sie in unserem Ratgeber zum Thema Widerrufsrecht.

Haben Sie schon gelesen? Ihre Erfahrungen mit vogueinn.com sind gefragt

Da wir aktuell nicht sicher sagen können, ob der Webshop Ware liefert und mit welcher Qualität, benötigen wir Ihre Hilfe. Haben Sie auf vogueinn.com eingekauft und warten noch auf die Ware oder können Aussagen zur Qualität machen? Bitte berichten Sie uns von Ihren Erfahrungen in den Kommentaren unterhalb des Artikels. Durch Ihren Praxisbericht helfen Sie anderen Lesern, die aktuell noch unsicher sind.

Haben Sie das schon gesehen? Salmonellen: Welche Gefahr besteht und wie können Sie sich vor den Bakterien schützen?Besser einschlafen durch heiße Milch mit Honig – Stimmt das? Stiftung Warentest klärt aufBlack Friday und Cyber Monday: Wie günstig sind die Sonder­angebote wirk­lich?

Sind Sie selber auf einen merkwürdigen Onlineshop gestoßen, bei dem Sie sich nicht ganz sicher sind? Dann senden Sie uns die URL (Webadresse) per E-Mail an kontakt@onlinewarnungen.de. Wir prüfen den Webshop dann durch unsere Experten und verfassen bei Bedarf eine Warnung.

Der Beitrag vogueinn.com: Ist der Onlineshop seriös? Ihre Erfahrungen erschien zuerst auf Onlinewarnungen.de.

Wie seriös sind die chinesischen Onlineshops für Netzteile und Akkus?

Di, 11/12/2019 - 14:30

Sie benötigen einen neuen Akku für Ihren Notebook oder das Netzteil ist defekt? Dann könnten Sie im Internet auf diverse Onlineshops stoßen, die scheinbar auf Notebookzubehör spezialisiert sind. Doch wie sicher ist der Einkauf in diesen Webshops? 

Einkaufen und ein Schnäppchen machen? Das gelingt schon häufiger im Internet. Allerdings brauchen Sie dafür nicht nur ein glückliches Händchen. Denn bei den vielen Internetshops wartet auch der ein oder andere Fakeshop auf Sie. Und wer in solch eine Falle tappt, für den wird das vermeintliche Schnäppchen bald zur Abzockfalle. In unserer Fakeshop Liste erfahren Sie, welche Shops Sie besser meiden sollten. Da diese Liste immer wieder aktualisiert wird, besteht dort kein Anspruch auf Vollständigkeit.

Eher ist Ihre eigene Aufmerksamkeit beim Onlinekauf gefragt. Sie müssen vor einem Einkauf im Webshop genau prüfen, ob Sie diesem Shop vertrauen können. Dafür empfehlen wir unseren Ratgeber für einen sicheren Einkauf. Dieser zeigt Ihnen, worauf Sie bei einem neuen Onlineshop achten sollten. Wachsam sollten Sie vor allem dann sein, wenn Sie per Vorkasse bezahlen müssen und keine Alternativen zur Banküberweisung angeboten werden. Zudem ist eine Zielgruppe besonders gefährdet: Schnäppchenjäger.

Seit längerer Zeit sorgen diverse Onlineshops für Notebookzubehör für Verunsicherung und Aufsehen im Netz. Es geht um Webshops, die Original-Netzteile und Akkus diverser Marken anbieten. Unsere Leser haben gefragt, ob es sich um einen seriöse Onlineshops oder Fakeshops handelt. Da das auf den ersten Blick oft nicht erkennbar ist, haben wir die Webseiten einer Sicherheitsanalyse unterzogen.

netzteiledirekt.com: Wie seriös ist der Webshop für Netzteile und Akkus? vom: 27. August 2019

Wenn Sie für Ihren Notebook einen neuen Akku oder ein Netzteil benötigen, dann könnten Sie auf den Onlineshop netzteiledirekt.com stoßen. Vor einer Bestellung sollten Sie sich jedoch genau ansehen, mit […]

Welche Probleme gibt es auf netzteilekaufen.de?

In diesem Onlineshop bekommen Sie Netzteile und Akkus für ganz verschiedene Geräte. Optisch gibt der Onlineshop zunächst keinen Grund zur Sorge. Doch bei näherer Betrachtung könnte es aufgrund von Ungereimtheiten zu Problemen kommen. Wir vermuten, dass es sich bei dem Onlineshop um einen Händler aus Fernost und kein deutsches Unternehmen handelt.

Faktencheck für netzteilekaufen.de
  • Die Webseite verfügt über kein korrektes Impressum. Sie wissen dadurch nicht, mit wem Sie es überhaupt zu tun haben.
  • Der Onlineshop ist telefonisch nicht erreichbar.
  • Es gibt keinerlei AGB auf der Webseite.
  • Der Server des Onlineshops steht in den USA, was für deutsche Onlineshops unüblich ist.
Welche Probleme gibt es auf netzteiledirekt.de?

Auf netzteiledirekt.de gibt es Akkus und Netzteile namhafter Hersteller wie Apple, Epson oder Toshiba. Doch auch hier sind uns einige Probleme aufgefallen, die vor allem dann nachteilig sein können, wenn Sie Ihre Verbraucherrechte geltend machen möchten.

Faktencheck für netzteiledirekt.de
  • Die Webseite verfügt über kein korrektes Impressum. Sie wissen dadurch nicht, mit wem Sie es überhaupt zu tun haben.
  • Der Onlineshop ist telefonisch nur über eine Telefonnummer in China erreichbar. Wir konnten in unserem Test unter dieser Telefonnummer niemanden erreichen.
  • Der Server des Onlineshops steht in den USA, was für deutsche Onlineshops unüblich ist.
  • Als Adresse auf der Kontaktseite wird eine Anschrift in China angegeben. Einen Firmennamen suchen Sie vergebens. Dieser ist jedoch in den AGB zu finden.
  • Laut der Webseite handelt es sich um einen deutschen Anbieter, was stark anzuzweifeln ist. „Netzteiledirekt.de ist ein Online-Marktplatz von Ersatzakkus und anderen Produkten in Deutschland.“
Welche Probleme gibt es auf akkusdirekt.com?

Auch bei diesem Onlineshop dürfte es sich ganz klar um einen Händler aus dem asiatischen Raum handeln. Unter Kontakt ist jedenfalls eine Adresse in China angegeben (6C, Building 2 of Tianmian Design Capital, Futian District, Shenzhen 518000, Guangdong, China). Offensichtlich handelt es sich um das gleiche Unternehmen wie bei netzteiledirekt.de (Shenzhen Yuandongli Electronic Technology Co. Ltd).

Faktencheck für akkusdirekt.com
  • Die Webseite verfügt über kein korrektes Impressum. Sie wissen dadurch nicht, mit wem Sie es überhaupt zu tun haben.
  • Der Onlineshop ist telefonisch nicht erreichbar. Bei der angegebenen Telefonnummer 15875515134 handelt es sich um keine gültige Rufnummer. Es fehlt die Landesvorwahl.
  • Der Server des Onlineshops steht in den USA, was für deutsche Onlineshops unüblich ist.
  • Als Adresse auf der Kontaktseite wird eine Anschrift in China angegeben. Einen Firmennamen suchen Sie vergebens. Dieser ist jedoch in den AGB zu finden.
  • Laut der Webseite handelt es sich um einen deutschen Anbieter, was stark anzuzweifeln ist. „Akkusdirekt.com ist ein Online-Marktplatz von Ersatzakkus und anderen Produkten in Deutschland.“
Welche Probleme gibt es auf netzteilladen.de?

Aus China ist auch der Onlineshop mit der Webadresse netzteilladen.de. Allerdings bleibt auch dieser Webshop den Namen des Shopbetreibers schuldig. Doch selbst wenn dieser bekannt wäre, ist eine Durchsetzung unserer deutschen Verbraucherrechte in China nicht nur schwierig, sondern oft auch sehr teuer.

Faktencheck für netzteilladen.de
  • Die Webseite verfügt über kein korrektes Impressum. Sie wissen dadurch nicht, mit wem Sie es überhaupt zu tun haben.
  • Der Onlineshop ist telefonisch nicht erreichbar.
  • Als Adresse auf der Kontaktseite wird eine Anschrift in China angegeben. Einen Firmennamen suchen Sie vergebens.

Dennoch kann es sein, dass Sie hier Ware erhalten. Denn die Shops arbeiten teilweise mit PayPal zusammen. Wir vermuten, dass es sich um eine Plattform handelt, wie auch Wish es eine ist. Damit würden Sie am Ende zwar Produkte bekommen. Da diese aber aus dem asiatischen Raum stammen, kann dies in Punkto Qualität und Gewährleistung zu Problemen führen.

Da es sich bei diesen Unternehmen um kein deutschen Firmen handelt, könnte das zu massiven Problemen führen. Das bedeutet, dass Sie bei Rückgabe der Ware diese nach Fernost senden müssen – auf eigene Kosten. Das lohnt sich oft nicht, da der Versand nach China teurer ist, als das gekaufte Produkt.

Ganz ungefährlich ist der Einkauf in einem Fakeshop nicht. Denn unabhängig von dem verlorenen Geld geben Sie dem Onlineshop-Betreiber auch jede Menge persönliche Daten. Wir erklären ausführlich, welche Risiken, Probleme und Folgen der Einkauf in einem Fakeshop mit sich bringen kann.

Rückgabe teils nicht möglich

Einige Leser haben in der Vergangenheit eine besonders schlechte Erfahrungen mit vergleichbaren Onlineshops gemacht. Die bestellten Akkus wurden nach längerer Wartezeit tatsächlich geliefert. Allerdings handelte es sich bei den Akkus um keine Neuware, sondern eher um gebrauchte Artikel mit eindeutigen Gebrauchsspuren oder keine Original-Produkte. Nach der Reklamation über die Webseite sollte die Ware zurückgesendet werden. Als Rücksendeadresse wurde China angegeben. Und damit begann das Problem, denn die Kosten waren noch die geringste Sorge des Käufers.

Viele Versanddienstleister verweigerten den Transport der Akkus nach China, weil eine direkte Lieferung des Akkus nach China nicht zulässig sei. Damit werden die Käufer den gebrauchten Akku nicht mehr los und bleiben wohl auch auf dem Kaufpreis sitzen.

Heute aktuell: Das müssen Sie gelesen haben: Unser Fazit

Da Sie bei den hier erörterten Onlineshops keinen Ansprechpartner haben, gegenüber dem Sie Ihre Verbraucherrechte geltend machen können, raten wir von einem Einkauf ab. Auch der Einkauf über PayPal ist kritisch zu sehen. Denn wenn Sie am Ende Ware bekommen und Sie „nur“ mit der Qualität nicht einverstanden sind, springt der Käuferschutz vermutlich nicht ein. Hinzu kommt, dass aktuell vollkommen unbekannt ist, wer diese Onlineshops überhaupt betreibt und für die Webseiten verantwortlich ist.

Einkauf im Fakeshop: So bekommen Sie Ihr Geld zurück vom: 23. Oktober 2019

Sie haben in einem Fakeshop eingekauft und bekommen gerade mit, dass Sie womöglich betrogen wurden? In diesem Fall ist guter Rat teuer. Bei uns erhalten Sie diesen jedoch kostenlos. Wir […]

Widerrufsrecht im Fakeshop

Viele Leser fragen uns, ob Sie den Kaufvertrag im mutmaßlichen Fakeshop widerrufen sollen. Grundsätzlich ist das möglich, jedoch wenig aussichtsreich. Da es das Unternehmen im Falle eines Fakeshops nicht gibt, gibt es auch keinen Kaufvertrag. Hinzu kommt, dass die betrügerischen Onlineshops auf den Widerruf des Kaufvertrages in der Regel nicht reagieren. Geld wird natürlich auch nicht erstattet. Schaden kann ein vorsorglicher Widerruf jedoch nicht, vor allem für den Fall, dass es sich doch um keinen Fakeshop handelt. Weitere Informationen zu diesem Thema erfahren Sie in unserem Ratgeber zum Thema Widerrufsrecht.

Ihre Erfahrungen

Da wir aktuell nicht sicher sagen können, ob die Webshops Ware liefern und mit welcher Qualität, benötigen wir Ihre Hilfe. Haben Sie auf einer dieser Webseiten eingekauft und warten noch auf die Ware? Bitte berichten Sie uns von Ihren Erfahrungen in den Kommentaren unterhalb des Artikels. Durch Ihren Praxisbericht helfen Sie anderen Lesern, die aktuell noch unsicher sind.

Sind Sie selber auf einen merkwürdigen Onlineshop gestoßen, bei dem Sie sich nicht ganz sicher sind? Dann senden Sie uns die URL (Webadresse) per E-Mail an kontakt@onlinewarnungen.de. Wir prüfen den Webshop dann durch unsere Experten und verfassen bei Bedarf eine Warnung.

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee? Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Onlinewarnungen.de als unabhängiges Verbraucherportal. PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Der Beitrag Wie seriös sind die chinesischen Onlineshops für Netzteile und Akkus? erschien zuerst auf Onlinewarnungen.de.

E-Mail von Google: Helfen Sie uns beim Schutz Ihres Kontos: Sicherheitstipps von Google

Di, 11/12/2019 - 12:34

Haben Sie eine E-Mail zu Sicherheitstipps für Ihren Google-Account erhalten? Nicht alle Nachrichten im Namen von Google sind Spam. Wir klären, ob die E-Mail mit dem Betreff „Helfen Sie uns beim Schutz Ihres Kontos: Sicherheitstipps von Google“ tatsächlich von Google stammt.

Täglich melden sich bei uns verunsicherte Verbraucher und wollen wissen, ob eine bestimmte E-Mail Spam oder Phishing ist. In einem Großteil der Fälle müssen wir dies bejahen. Es kommt aber auch hin und wieder vor, dass echte E-Mails für Spam gehalten werden. Meist geht es in diesen Nachrichten um die Änderungen von Geschäfts- oder Datenschutzbedingungen, wie beispielsweise bei YahooeBay oder der Allianz. Diese E-Mails sollten Sie zwar zur Kenntnis nehmen, allerdings müssen Sie meist nichts weiter tun, da in diesen Nachrichten selten aufgefordert werden, weiterführende Links anzuklicken.

Andere E-Mails müssen Sie aufmerksam lesen. Es könnte um die Sicherheit Ihrer Daten gehen. Unberechtigte Zugriffe aus dem Ausland oder Versuche mit gestohlenen Zugangsdaten auf Konten zuzugreifen, lösen bei einigen Anbietern einen Alarm und damit eine Nachricht an Sie aus. So werden Sie beispielsweise informiert, wenn sich ein mutmaßlich unberechtigter Zutritt zu Ihrem Microsoft-Konto verschafft oder wenn sich jemand mit einem fremden Gerät in Ihren Netflix Account einloggt.

Auch Google versendet E-Mails, die oft für Spam gehalten werden. Die E-Mail mit dem Betreff: „Helfen Sie uns beim Schutz Ihres Kontos: Sicherheitstipps von Google“ wird von Google <no-reply@accounts.google.com> versendet und stammt tatsächlich von Google. In dieser E-Mail werden Sie an die Prüfung von Apps und Diensten erinnert, die Zugriff zu Ihrem Google-Konto haben. Zu einer ähnlichen E-Mail von Google haben wir bereits Entwarnung geben können. Hier war der Betreff sehr ähnlich: „Helfen Sie uns beim Schutz Ihres Kontos: Sicherheitshinweis von Google„.

Google: Bestätigung in zwei Schritten aktivieren – Anleitung vom: 24. Oktober 2019

Schützen Sie Ihr Google-Konto und Ihre persönlichen Daten mit der zweistufigen Authentifizierung vor Hackerangriffen. Wir erklären in dieser Anleitung, warum Sie die Bestätigung in zwei Schritten von Google aktivieren sollten […]

Warum bekommen Sie die Nachricht von Google?

Die E-Mail ist an kein Ereignis geknüpft und wird vermutlich sporadisch und nicht an alle Google-Konto-Besitzer gleichzeitig versendet. Wenn Sie Apps oder bestimmte Dienste mit Ihrem Google-Konto verknüpft oder den Zugriff auf Ihr Konto gestattet haben, könnte es sein, dass Sie diese E-Mail erhalten. Wie in der E-Mail zu lesen ist, konnte Google diese Apps oder Dienste nicht selbst prüfen.

So sieht die E-Mail von Google aus

Im Text werden Sie mit Ihrer Gmail- oder Googlemail- Adresse angesprochen. Das Profilbild Ihres Google-Kontos ist auch zu sehen.  Diese E-Mails vom Absender Google <no-reply@accounts.google.com> sind uns  bekannt:

Helfen Sie uns beim Schutz Ihres Kontos: Sicherheitstipps von Google

Zugriff mit potenziellem Risiko auf Ihre Daten entfernen

Max.Mustermann@gmail.com

Einige Apps oder Dienste, denen Sie Zugriff auf Ihr Google-Konto gestattet haben, wurden nicht von Google überprüft. Da diese Apps oder Dienste umfassenden Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten haben, sollten Sie ihre Zugriffsrechte entfernen, wenn Sie ihnen nicht hundertprozentig vertrauen.Wie empfehlen Ihnen, diese Apps zu überprüfen. Weitere personalisierte Sicherheitstipps erhalten Sie in unserem Sicherheitscheck.

Sicherheitscheck durchführen

Hier geht es direkt zu https://myaccount.google.com/security-checkup

(Quelle: Screenshot)

Die Links in der E-Mail beginnen mit „https://accounts.google.com/„. Das ist besonders wichtig ist, denn bei Phishing-Mails würde hier eine andere Buchstabenkombination stehen. Wir raten allerdings davon ab, den Links in solchen unerwarteten E-Mails zu folgen. Zu hoch ist das Risiko, dass Kriminelle die Nachricht fälschen. Wie Sie Ihr Google-Konto dennoch überprüfen, erfahren Sie im nächsten Absatz.

Vorsicht Spam: Fake-Mails im Namen von Google Photos – Betrugswarnung vom: 29. Juni 2019

Sie haben unerwartet eine Benachrichtigung von Google oder Google Photos bekommen? Dann sollten Sie lieber zweimal hinsehen. Aktuell werden gefälschte E-Mails im Namen von Google versendet. Darin werden Sie beispielsweise […]

Heute aktuell: Das müssen Sie gelesen haben: Sollten Sie Links in dieser E-Mail nutzen?

Diese echte Google-Benachrichtigung könnte schon morgen als Fälschung in Ihrem Postfach liegen. Deshalb raten wir grundsätzlich davon ab, Links in unaufgefordert zugesandten E-Mails zu verwenden. Und um eine solche Nachricht handelt es sich bei der E-Mail von Google mit dem Betreff „Helfen Sie uns beim Schutz Ihres Kontos: Sicherheitstipps von Google“ auch. Wir raten dazu, dass Sie die Sicherheitsüberprüfung in Ihrem Google-Konto manuell im Browser aufrufen. Dort können Sie die gespeicherte E-Mail-Adresse korrigieren. So gehen Sie vor:

  1. Rufen Sie in Ihrem Webbrowser die Webadresse „myaccount.google.com“ auf.
  2. Melden Sie sich wenn nötig mit Ihren Zugangsdaten für das Google-Konto an.
  3. In der Übersicht finden Sie den Bereich „Sicherheitsprobleme gefunden.“ Klicken Sie hier auf den Link „Konto sichern“
  4. Auf dieser Seite können Sie den Sicherheitscheck durchführen und die Sicherheitshinweise bearbeiten.
Passwort im Google Konto ändern – Anleitung vom: 18. April 2018

Passwortpflege ist sehr wichtig für Ihre Sicherheit im Internet und sollte in regelmäßigen Abständen betrieben werden. Wir zeigen Ihnen, wie Sie das Passwort in Ihrem Google Konto ändern können.

Meine E-Mail-Adresse hat nichts mit Google zu tun?

Immer häufiger hören wir von unseren Lesern, dass die Nachricht von Google an eine Adresse gesendet wird, die mit dem Google-Konto augenscheinlich nichts zu tun hat. Beispielsweise erhalten Sie die E-Mail auf Ihrem Account bei web.de oder GMX. Grundsätzlich ist es gut, wenn Sie wachsam sind. In diesem Fall ist das Phänomen allerdings kein Beweis für Phishing oder Spam. Vielmehr können Sie bei Google mehrere E-Mail-Adressen hinterlegen. Das ist auch sinnvoll und wichtig, schließlich benötigen Sie außer der Gmail-Adresse einen Kommunikationsweg, um beispielsweise das Gmail-Konto wiederherzustellen.

Wenn Sie eine Nachricht von Google auf einer E-Mail-Adresse außerhalb des Google -Universums empfangen, dann sollten Sie auf jeden Fall wachsam sein. Überlegen Sie genau, ob Sie die E-Mail-Adresse nicht doch in Ihrem Google-Konto eingegeben haben. Überprüfen Sie Ihr Google-Konto manuell, wie oben beschrieben.

Anruf von falschen Google-Mitarbeitern: Nicht rangehen oder zurückrufen – Betrugsverdacht vom: 1. Oktober 2019

Wenn Sie plötzlich Anrufe von Google-Mitarbeitern erhalten, kann das eine Falle sein. Teils erfolgen die Anrufe von Handynummern. Auch gefälschte Festnetzrufnummern werden immer wieder verwendet. Nehmen Sie sich vor diesen […]

Sie sind bei einer E-Mail ebenfalls unsicher?

Dann senden Sie uns die E-Mail an kontakt@onlinewarnungen.de. Wir prüfen diese und geben Ihnen auf Wunsch eine Rückmeldung.

Übrigens: Diese Benachrichtigung im Namen von Google haben wir bereits als Fälschung identifiziert.

Der Beitrag E-Mail von Google: Helfen Sie uns beim Schutz Ihres Kontos: Sicherheitstipps von Google erschien zuerst auf Onlinewarnungen.de.

Vorsicht Virus: DHL E-Mail „Paketlieferung Problem“ enthält Malware

Di, 11/12/2019 - 08:32

Erneut sind gefälschte E-Mails im Namen des Logistikkonzerns DHL / DHL Paket GmbH unterwegs. Darin wird eine Paketsendung angekündigt. Allerdings gibt es in dieser E-Mail keinen Link zur Sendungsverfolgung. Vielmehr findet der Empfänger im Anhang ausführliche Informationen oder soll eine Datei herunterladen. Diese sollten Sie jedoch nicht öffnen!

Betrüger nutzen den Paketdienstleister DHL sehr gerne, um Viren zu verbreiten oder per Phishing-Angriff Daten zu erspähen. Beispielsweise haben wir im Januar 2017 über die DHL Sendungsbenachrichtigung berichtet, die einen Link zu Schadsoftware enthielt. Ganz aktuell haben falsche DHL-Kurierer in der realen Welt ahnungslose Verbraucher überfallen und ausgeraubt. Aktuell erhalten zahlreiche E-Mail-Nutzer eine Nachricht von DHL-Express. Angeblich geht es um eine Paketabholung.

Entgegen der Absenderangabe ist DHL/DHL Express nicht der Versender der Nachricht. Kriminelle missbrauchen die Marke, indem sie diese einfach als Absender eingefügt haben. Diese Manipulation lässt sich leider nicht wirksam verhindern, da grundsätzlich jeder Name und jede E-Mail-Adresse als Absender eingegeben werden kann.

So erkennen Sie die gefälschte DHL-E-Mail

Die Sendungsnachricht kommt im typischen DHL-Design mit rotem DHL-Logo auf gelbem Hintergrund in Ihr Postfach. Grundsätzlich unterscheidet sich die Fake-Benachrichtigung schon von einer echten DHL-Info. Allerdings sieht das der ungeübte Nutzer oft nicht oder zu spät. Folgende Merkmale kennzeichnen die E-Mail der Kriminellen:

  • Absender im Von-Feld:
    • DHL Customer Unit <dhl-supportinc@rims.net>
    • DHL Paket Noreply
    • DHL <info@cdpool.co.uk>
    • DHL <info@dhl.com>
    • DHL EXPRESS <brandon@xsmicro.com>
    • DHL EXPRESS <webadm@dhl.com>
    • Novedades Promocionales
    • Agent: DHL
    • DHL EXPRESS <office1@sun.com>
    • DHL Paket GmbH
    • DHL Paket GmbH <nfo@eldinamico.com>
    • DHL Express Global Forwarding <customerservice.hu@dhl.com>
    • DHL EXPRESS <DHL_DELIVERY.MALDIVES@EXPRESS.COM>
    • DHL EXPRESS <mailto:ebillingcmf.td@dhl.com>
Werbung:
(adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({});
  • Betreff:
    • DHL Express Tracking-Benachrichtigung
    • Ihr DHL Paket kommt am Dienstag
    • Ihr DHL Paket kommt am Freitag. Zustellort: ,
    • Informationen zum Empfang eines Pakets
    • TRACKID:4859593JSHGD
    • DHL EXPRESS SHIPMENT ADVISORY
    • Your package was unable to deliver AWD 37465
    • Ihre DHL Paket-Ankunftsanzeige
    • DHL Shipment Notification
    • DHL/DB0018330 21/06/18 (Final Notification)
    • JNE EXPRESS: AWB7408784278439854 Parcel Arrival Alert
    • DHL Delivery Update (Ref: GOT/731104)
    • Paketlieferung Problem
    • Shipping documents
  • Anhang:
    • DHL Dokument.zip (147,7 kB)
    • 2019_11_12,doc.zip (401,6 kB)

So sieht die E-Mail optisch aus:

12.11.2019 Shipping documents von DHL

Dear Customer,

Attached is the Original Shipping documents and BL as assigned to deliver to you. Notification for shipment event group „Pick Up“ for 10th August, 2019.

AWB Number: 8078216766
Pickup Date: 2019-10-23 12:44:09
Service: Express
Pieces: 2
Cust. Ref: Description: COMMERCIAL INVOICE, BILL OF LADING, ETC DOC

Regards.

Thank you for shipping with DHL Express! Deutsche Post DHL – The Mail & Logistics Group. 2019 © DHL International GmbH. All rights reserved. Terms & Conditions | Privacy Statement

(Quelle: Screenshot) 14.03.2019 Paketlieferung Problem von DHL Paket

Guten Tag,

Wir konnten Ihr Paket nicht zustellen, da Sie nicht die richtige Versandadresse angegeben haben. Bitte lesen Sie das Dokument sorgfältig durch, im Anhang dieser Mail finden Sie Ihr Dokument. Mit detaillierter Information zu Ihrem Problem sowie unsere Kontaktinformationen.

(Quelle: Screenshot)

Falls Sie eine E-Mail mit anderen Daten erhalten haben, leiten Sie uns diese bitte an kontakt@onlinewarnungen.de weiter. Wir aktualisieren den Artikel.

Besonders gemein: Die Paketankündigungen sind teilweise mit dem Namen des Empfängers versehen. Das sorgt dafür, dass viele Nutzer der Nachricht vertrauen und den Anhang der E-Mail öffnen. Fallen Sie auf den billigen Trick nicht herein.

Je nach erhaltener E-Mail befindet sich im Anhang eine infizierte Datei oder Sie sollen diese erst über einen Link herunterladen. Fallen Sie darauf nicht herein. Klicken Sie keine Links an.

Wir warnen: Öffnen Sie auf keinen Fall die angehängte Datei. 

In den echten Paketankündigungen von DHL werden Sie niemals einen Dateianhang als ZIP-Datei, JAR-File oder Word-Datei finden. Vielmehr enthält die Originalnachricht immer einen Link zur Sendungsverfolgung auf der DHL-Webseite. Dieser Link muss mit „http://nolp.dhl.de/“ beginnen. Aus Sicherheitsgründen raten wir ohnehin immer dazu, die DHL-Webseite manuell im Webbrowser zu öffnen. Geben Sie dazu www.dhl.de in die Adresszeile Ihres Browsers ein. Auf der Startseite finden Sie die Sendungsverfolgung, wo Sie die Sendungsnummer manuell eingeben können.

Haben Sie das schon gesehen? Salmonellen: Welche Gefahr besteht und wie können Sie sich vor den Bakterien schützen?Besser einschlafen durch heiße Milch mit Honig – Stimmt das? Stiftung Warentest klärt aufBlack Friday und Cyber Monday: Wie günstig sind die Sonder­angebote wirk­lich? Welche Betriebssysteme sind gefährdet?

Nach unseren bisherigen Erkenntnissen ist der Virus vor allem für Computer mit dem Betriebssystem Windows gefährlich. Wir raten jedoch dringend davon ab, die angehängte Datei der DHL-Mail auf einem Smartphone oder unter OS X auf dem Mac zu öffnen. Viren können sich sehr schnell verändern und schnell auch für andere Betriebssysteme gefährlich sein.

Wie können Sie sich vor diesen Viren generell schützen?

Einen wirksamen Schutz vor Malware erreichen Sie mit einem hochwertigen Virenscanner, der ständig mit Updates versorgt wird. Unabhängig davon sollten Sie sich unsere Ratgeber ansehen, mit denen Sie Phishing-Mails und Spam selbst erkennen:

Phishing: Woran erkennen Sie eine gefälschte E-Mail? vom: 7. November 2019

In der heutigen Zeit sind E-Mails aus der Kommunikation kaum wegzudenken. Das haben auch Kriminelle erkannt und versuchen mit gefälschten E-Mails an Geld und Daten zu kommen. Woran Sie eine […]

So erkennen Sie Spam-E-Mails – einfach erklärt vom: 5. November 2019

Ihr elektronisches Postfach quillt mal wieder über und schuld daran sind die ganzen Spam-Mails, welche Sie nicht haben wollen? Wir erklären in diesem Ratgeber, woran Sie Spam-Nachrichten erkennen und was […]

Haben Sie sich den Spam-Filter in Ihrem Postfach schon einmal angesehen? Damit können Sie viele unerwünschte E-Mails automatisch herausfiltern. Wir erklären in ausführlichen Anleitungen, wie Sie vorgehen müssen:

Mit dieser Software können Sie den Virus entfernen

Falls Sie die Datei versehentlich geöffnet haben, können Sie den Virus unter Windows 8 und Windows 10 unter Umständen mit dem mitgelieferten Windows Defender finden und entfernen. Unter Window 7 nutzen Sie Microsoft Security Essentials, um den Virus zu entfernen.

Alternativ zeigen wir Ihnen, wie Sie mit Malwarebytes 3.0 Ihren Computer auf Schadsoftware überprüfen und diese entfernen:

Malwarebytes 3.0: Schadsoftware entfernen und Computer schützen vom: 27. Februar 2017

Ihr Windows-PC ist mit einem Virus infiziert? Dann könnte Malwarebytes 3.0 helfen. Die Software unterstützt Sie nicht nur bei der Beseitigung von Schadsoftware. Ihr Computer wird in Echtzeit geschützt. Bösartige […]

Bitte beachten Sie: Die Schadsoftware wird ständig optimiert. Dadurch kann es immer vorkommen, dass sich die Malware in den ersten Tagen der Aussendung der modifizierten Malware mit Software nicht entfernen lässt. Daher gibt es keine Erfolgsgarantie. Im Zweifelsfall raten wir immer dazu den Virus von einem Spezialisten entfernen zu lassen.

DHL-Spam melden

Sie haben Spam-Nachrichten von DHL oder anderen bekannten Unternehmen in Ihrem Postfach? Bitte leiten Sie diese an kontakt@onlinewarnungen.de weiter. Wir prüfen die Nachrichten und veröffentlichen bei Bedarf eine Warnung. Spam können Sie auch direkt bei DHL melden, indem Sie die verdächtigen Nachrichten an phishing-dpdhl@deutschepost.de weiterleiten.

Ihre Fragen zu dieser Viruswarnung beantworten wir in den Kommentaren unter diesem Artikel oder per E-Mail.

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee? Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Onlinewarnungen.de als unabhängiges Verbraucherportal. PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Der Beitrag Vorsicht Virus: DHL E-Mail „Paketlieferung Problem“ enthält Malware erschien zuerst auf Onlinewarnungen.de.

Chicv International Holding Limited: Schlechte Noten für Modeshops

Mo, 11/11/2019 - 21:37

Die Chicv International Holding Limited ist ein Unternehmen mit mehren Onlineshops für Mode. Doch die negativen Kommentare im Internet zeigen, das mit dem Unternehmen etwas nicht in Ordnung ist. Wir haben die Webshops der Chicv Holding einmal genauer unter die Lupe genommen.

Modeshops gibt es viele. Derzeit schießen die Onlineshops, die ihren Ursprung im asiatischen Raum haben, wie Pilze aus dem Boden. Die Betreiber möchten sich auf dem europäischen Markt etablieren. Das versuchen sie vor allem über den Preis. Denn gerade von der Qualität her können viele asiatische Produkte nicht mithalten. Dafür wird besonders großer Wert auf schöne Bilder und hohe Rabatte gelegt. Viele Verbraucher lassen sich von den tollen Fotos im Internet sowie den Preisnachlässen verführen und sind enttäuscht, wenn dann eine Qualität geliefert wird, mit der sie absolut unzufrieden sind.

Genau diese Probleme gab es schon auf einigen Verkaufsplattformen, die wir Ihnen auf Onlinewarnungen.de vorgestellt haben. Oftmals locken die die niedrigen Preise und zusätzlichen Rabatte die Kunden an. Diese warten dann vergeblich auf die Ware oder sind von der Qualität am Ende mehr als enttäuscht.

Viele dieser Mode-Shops werden über Anzeigen auf Google, auf diversen Webseiten und über soziale Netzwerke wie Instagram und Facebook massiv beworben. Die Shops machen äußerlich zunächst einen guten Eindruck. Viele dieser asiatischen Shops haben eines gemeinsam: das Unternehmen, welches hinter den anonymen Onlineshops steht. Gemeint ist die Chicv International Holding Limited. Vor einem Einkauf sollten Sie wissen, was bei den Onlineshops dieser Firma nicht in Ordnung ist. Danach können Sie immer noch entscheiden, ob Sie dort einkaufen möchten oder nicht.

Video Player von Glomex (Datenschutzrichtlinien)
Ist Onlineshopping bei der Chicv International Holding Limited seriös und sicher?

Es gibt einige Punkte die dazu führen, dass wir dem Unternehmen die Seriosität nicht bescheinigen können. So hält sich die Firma bei den Webseiten der Onlineshops nicht an deutsche Rechtsnormen. Die Webseiten haben in der Regel kein Impressum. Das ist in Deutschland jedoch gesetzlich vorgeschrieben. Damit verstoßen die Seiten gegen die in Deutschland vorgeschriebene Impressumspflicht. Das bedeutet auch, dass Sie letztlich nicht wissen, bei wem Sie einkaufen und wo Sie Ihre Verbraucherrechte geltend machen können. Die Angabe des Firmennamens  und einer Anschrift unter „Kontakt“ oder auf einer anderen Seite ist aus unserer Sicht nicht ausreichend.

Zudem wird es schwierig, wenn Sie Ihre Verbraucherrechte bei einem Unternehmen in Hongkong geltend machen möchten.

Der Bestellprozess auf den einzelnen Webseiten entspricht teils nicht den gesetzlichen Vorgaben in Deutschland. Hier werden wichtige Informationen verschwiegen. Beispielsweise werden die AGB und die Widerrufsbedingungen nicht wirksam in den Kaufvertrag einbezogen.

Meist finden Sie auf der gesamten Webseite keine gültige Telefonnummer. Eine direkte Kontaktaufnahme ist also nicht möglich. Lediglich per E-Mail sind die Onlineshops erreichbar. Häufig lässt die schriftliche Kommunikation mit den Shops aus Fernost aber zu wünschen übrig.

Die Server der Onlineshops der Chicv International Holding Limited stehen meist in Kanada. Die Domains sind auf die Firma aus Hong Kong registriert. Diese Kombination ist aus Sicht des Verbrauchers nicht besonders sicher, denn hier wird es schwierig Ihre Rechte durchzusetzen.

Aussagen zur Qualität oder Passgenauigkeit der Produkte sind schwierig zu treffen. Erfahrungsgemäß handelt es sich meist um tolle Produktfotos. Die gelieferte Ware kann jedoch nicht halten, was die Bilder im Onlineshop versprechen. Gerne können Sie uns Ihre Erfahrungen mit der Chicv International Holding Limited über die Leser-Kommentare unterhalb des Artikels mitteilen.

Heute aktuell: Das müssen Sie gelesen haben: Sind die Onlineshops der Chicv International Holding Limited Fakeshops?

Aktuell würden wir die Onlineshops der Chicv International Holding Limited nicht als Fakeshops bezeichnen. Allerdings erfüllen die Webshops einige Merkmale von Fakeshops. Deshalb raten wir zu besonders großer Vorsicht. Die meisten Shops der Chicv International Holding Limited sind unbekannt und werden durch Werbung gepuscht. Erfahrungsberichte im Internet gibt es zu vielen Shops der Chicv International Holding Limited nicht oder nur sehr wenig.

Was müssen Sie zu den Fashion-Shops noch wissen?

Es gibt bei den Onlineshops der Chicv International Holding Limited immer wieder Punkte, die wir in jedem Artikel ansprechen und die es zu beachten gibt. Bevor Sie bestellen, sollten Sie sich die Unklarheiten durchlesen und danach entscheiden, ob Sie noch eine Bestellung auslösen.

Versandkosten und Zölle

Die meisten Onlineshops der Chicv International Holding Limited bieten einen kostenlosen Versand ab einem bestimmten Warenwert (69 Euro/79 Euro) an. Meist gibt es dann noch mal bis zu 15 Prozent Rabatt, wenn Sie einen gewissen Warenwert erreicht haben. Auch schon häufiger vorgekommen ist es, dass Sie ab zwei Artikel für die erste Bestellung den Versand geschenkt bekommen.

Doch neben den Versandkosten könnten noch zusätzliche Kosten auf Sie zukommen. Darauf wird auf den Webseiten meistens hingewiesen.

Denn kommen die Waren aus dem nichteuropäischen Ausland, sollten Sie die Zollbestimmungen beachten. Alles, was unter einem Gesamtbestellwert (inklusive Versandkosten) von 22 Euro pro Shop und Liefertag liegt, ist vom Zoll befreit. Vorausgesetzt wird, dass auf dem Paket der Rechnungsbetrag angegeben wird. Der Zoll muss wissen, welchen Gegenwert das Paket enthält. Andernfalls müssen Sie sich mit dem Zoll in Verbindung setzen. Und dann kann es durchaus teuer werden. Zwischen 22 Euro und 150 Euro kommen Einfuhrumsatzsteuer und Verbrauchsteuer (bei verbrauchsteuerpflichtigen Waren) hinzu. Ab über 150 Euro Bestellwert werden die Abgaben nach dem Zolltarif berechnet.

Lieferzeiten

Leider können wir uns in diesem Punkt nicht auf unsere Erfahrungen berufen. Doch aus der Erfahrung mit anderen asiatischen Shops und von unseren Lesern wissen wir, es dauert oft sehr lange, bis die Ware eintrifft. Wir können uns hier nur an den Angaben auf den Webseiten orientieren. Diese geben je nach Bearbeitungs- und Versandzeit eine Lieferzeit von 20 bis zu 35 Werktage an.

Bezahlung in den Onlineshops

Bei den Mode-Shops der Chicv International Holding Limited haben Sie meist zwei Zahlungsarten zur Auswahl:

  • per Kreditkarte (VISA, MasterCard, Maestro)
  • PayPal

Die Bezahlung mit PayPal ist aufgrund des Käuferschutzes für einige Nutzer eine interessante Variante. Aus Erfahrung wissen wir allerdings, dass der Käuferschutz bei derartigen Onlineshops oft nicht greift. Denn meist wird tatsächlich eine Ware geliefert. Das Problem liegt bei der Qualität, welche über den Käuferschutz nicht abgedeckt ist. Eine Rücksendung nach China lohnt sich häufig aufgrund der hohen Versandkosten nicht.

Reklamation und Rücksendung

Da Sie auf den meisten Webseite der Chicv International Holding Limited keine gültige Telefonnummer finden, werden Sie telefonisch bei Reklamationen nichts klären können. Lediglich eine E-Mail-Adresse ist angegeben. Die Frage ist, ob Sie dort eine ausreichende Antwort bekommen.

Laut den Rückgaberichtlinien können Sie Artikel der Chicv International Holding Limited „problemlos“ umtauschen oder zurückerstatten. Allerdings bleibt die Adresse für die Rücksendung meist vorerst geheim. Um Ware zurückzuschicken, müssen Sie per E-Mail Kontakt mit dem Unternehmen aufnehmen. Häufig bekommen Sie zunächst einen Rabatt angeboten, um die Rücksendung zu vermeiden. Erfahrungsgemäß wird das Unternehmen Ihnen nach längerer Diskussion mitteilen, dass die Ware an eine Adresse in Fernost zurückzuschicken ist. Dadurch ist eine Rückgabe in der Praxis oft unwirtschaftlich. Denn die Rücksendung der Ware ist meist teuerer als der Warenwert. Und häufig ist es so, dass Sie für die Rücksendekosten selbst aufkommen müssen.

Außerdem gibt es in den Bedingungen der Webseiten sehr häufig eine sehr dubiose Einschränkung für Rücksendungen. Dort heißt es nämlich:

Endverkaufsartikel sind für eine Rückgabe oder einen Umtausch ausgeschlossen.

Genau genommen handelt es sich bei der Ware auf den Webseiten generell um Endverkaufsartikel. Außerdem müssen Sie oft ein Foto der Ware senden, um es zurückgeben zu können. Wir kennen dieses Vorgehen von vergleichbaren Onlineshops. Häufig gibt es dann Probleme, weil Sie eben nicht ohne eine Begründung den Kaufvertrag widerrufen können. In der Vergangenheit scheiterte die Rückgabe bei anderen asiatischen Onlineshops häufig und der Kunde blieb auf dem Kaufpreis sitzen.

Sehr unvorteilhaft und nach unserer Einschätzung nicht zulässig ist die ebenfalls sehr oft geforderte Stornierungsgebühr von 15 Prozent. Diese müssen Sie bezahlen, wenn Sie eine Bestellung nach 24 Stunden stornieren.

Vergleichen Sie selbst, welche Rechte deutsche Kunden in Bezug auf den Widerruf von Kaufverträgen normalerweise haben.

Bewertungen von Chicv International Holding Limited im Netz

Bewertungen des Unternehmens Chicv International Holding Limited sind im Internet zu finden. Allerdings fallen diese in den wenigsten Fällen positiv aus. Die Kunden beklagen sehr oft, dass es immer wieder große Probleme mit der Rücksendung der Ware und der Erstattung des Kaufpreises gibt.  Auf einigen Seiten gibt es Foren, in denen die Verbraucher über die Machenschaften des Unternehmens diskutieren.

Fazit zur Chicv International Holding Limited

Wir raten von einem Einkauf in Onlineshops der Chicv International Holding Limited ab, da sich das Unternehmen offensichtlich nicht an deutsche Rechtsnormen hält. So fehlen das Impressum und die Angabe des konkreten Onlineshop-Betreibers. Die fehlende direkte telefonische Erreichbarkeit ist für Verbraucher bei Problemen ebenfalls nachteilig. Es wird schwierig, wenn Sie Ihre Verbraucherrechte durchsetzen möchten. Zudem wird das gesetzliche Widerrufsrecht meist in unzulässiger Weise eingeschränkt. Auch im Garantiefall könnte die Abwicklung zu einem Problem werden. Letztlich ist zu vermuten, dass die Produkte der Chicv International Holding Limited teils nicht unseren Anforderungen in punkto Qualität und Schadstoffbelastung entsprechen.

Heute aktuell: Das müssen Sie gelesen haben: Onlineshops der Chicv International Holding Limited

Fast jeden Tag stoßen wir auf einen neuen Onlineshop der Chicv International Holding Limited, was ebenfalls verdächtig ist. Teilweise werden die Seiten einfach nur kopiert. Das fällt beispielsweise dann auf, wenn plötzlich in den AGB oder Rückgabebedingungen von einem anderen Onlineshop die Rede ist. Nachfolgend listen wir die uns bekannten Onlineshops für Mode der Chicv International Holding Limited auf. Sollten Sie auf einen weiteren Webshop des Unternehmens stoßen, leiten Sie uns bitte die URL des Shops an unsere E-Mail kontakt@onlinewarnungen.de weiter.Werbung:
(adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({});

Neben den bereits von uns geprüften und genauer betrachteten Webseiten, gibt es noch jede Menge weitere Onlineshops der Chicv International Holding Limited. Und jeden Tag kommen neue Meldungen bei uns herein. Hier scheint es sich fast um ein Fass ohne Boden zu handeln. Sollten Sie Erfahrungen mit einem dieser Onlineshops haben, lassen Sie es uns und die anderen Leser wissen. Nutzen Sie die Kommentare unter diesem Artikel, um uns Ihre Erfahrungen und Erlebnisse mit den Onlineshops mitzuteilen. Mit Ihrem Kommentar helfen Sie anderen Nutzern.

  • Noracora.com
  • momogina.com
  • mookevents.com
  • jojolook.com
  • yousoyo.com
  • incolady.com
  • pinkiyoo.com
  • chicshiny.com
  • bellemelle.com
  • infave.com
  • dehomemart.com
  • bellerita.com
  • doraimia.com
  • rorochic.com
  • kittypopo.com
  • stylewe.com (auch als App vorhanden)
  • justfashionnow.com (auch als App vorhanden)
  • popjulia.com  (auch als App vorhanden)
  • noracora.com (auch als App vorhanden)
  • yemelody.com
  • foregatheryou.com
  • homegaden.com
  • wanabone.com
  • venevini.com
  • coramoda.com
  • jusforbest.com
Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit Chicv

Haben Sie schon bei einem Onlineshop der Chicv International Holding Limited eingekauft? Wie sind Ihre Erfahrungen mit dem Unternehmen? Nutzen Sie die Kommentare unter diesem Artikel, um uns von Problemen und positiven Erlebnissen mit der Chicv International Holding Limited zu berichten. Bitte bleiben Sie dabei sachlich. Kommentare, die unter die Gürtellinie gehen, werden nicht veröffentlicht.

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee? Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Onlinewarnungen.de als unabhängiges Verbraucherportal. PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Der Beitrag Chicv International Holding Limited: Schlechte Noten für Modeshops erschien zuerst auf Onlinewarnungen.de.

ramoci.com: Wie seriös ist der Onlineshop? Ihre Erfahrungen

Mo, 11/11/2019 - 21:32

Auf Facebook wird der Onlineshop ramoci.com gerade intensiv beworben. Im Angebot ist vorwiegend Damenmode zu stark reduzierten Preisen. Doch es gibt in dem Webshop auch Technik. Wir haben uns angesehen, ob der Einkauf sicher ist und was Sie beachten sollten.

Einkaufen und ein Schnäppchen machen? Das gelingt schon häufiger im Internet. Allerdings brauchen Sie dafür nicht nur ein glückliches Händchen. Denn bei den vielen Internetshops wartet auch der ein oder andere Fakeshop auf Sie. Und wer in solch eine Falle tappt, für den wird das vermeintliche Schnäppchen bald zur Abzockfalle. In unserer Fakeshop Liste erfahren Sie, welche Shops Sie besser meiden sollten. Da diese Liste immer wieder aktualisiert wird, besteht dort kein Anspruch auf Vollständigkeit.

Eher ist Ihre eigene Aufmerksamkeit beim Onlinekauf gefragt. Sie müssen vor einem Einkauf im Webshop genau prüfen, ob Sie diesem Shop vertrauen können. Dafür empfehlen wir unseren Ratgeber für einen sicheren Einkauf. Dieser zeigt Ihnen, worauf Sie bei einem neuen Onlineshop achten sollten. Wachsam sollten Sie vor allem dann sein, wenn Sie per Vorkasse bezahlen müssen und keine Alternativen zur Banküberweisung angeboten werden. Zudem ist eine Zielgruppe besonders gefährdet: Schnäppchenjäger.

Aktuell sorgt der Onlineshop ramoci.com für Aufsehen im Netz. Unsere Leser haben gefragt, ob es sich um einen seriösen Webshop oder einen Fakeshop handelt. Da das auf den ersten Blick oft nicht erkennbar ist, haben wir die Webseite einer Sicherheitsanalyse unterzogen.

Video Player von Glomex (Datenschutzrichtlinien)
Welche Probleme gibt es auf ramoci.com?

Der Webshop ramoci.com stellt vor allem die Rabatte bis zu 15 Prozent und die kostenlose Lieferung in den Vordergrund. Ähnliche Shops kennen wir bereits, weil wir über vergleichbare Webseiten bereits berichtet haben. Neu ist, dass es in diesem Onlineshop nicht nur Mode für Damen, sondern auch Technik und Technik-Zubehör gibt. Sicher ist der Einkauf allerdings auf keinen Fall:

Faktencheck für ramoci.com
  • Auf der Webseite ramoci.com fehlt das Impressum. Dieses ist in Deutschland jedoch gesetzlich vorgeschrieben. Sie wissen hier nicht, bei wem Sie einkaufen.
  • Die Domain ramoci.com wurde von der CHICV INTERNATIONAL HOLDING LIMITED  registriert. Wir haben über das Unternehmen schon häufiger berichtet.
  • Der Server des Onlineshops steht in Kanada.
  • Auf der gesamten Webseite finden Sie keine Telefonnummer. Sie können nur per E-Mail über service@ramoci.com Kontakt mit dem Onlineshop aufnehmen.
  • Der Bestellprozess entspricht nicht den gesetzlichen Vorgaben in Deutschland.

Nach unserer Einschätzung handelt es sich bei diesem Onlineshop um einen sogenannten China-Shop. Bei diesen Webshops gibt es eine ganze Menge Probleme, von langen Lieferzeiten und zusätzlichen Kosten für Zoll und Mehrwertsteuer über die möglicherweise minderwertige Qualität der Ware bis zu Problemen bei dem Rückgaberecht. Lesen Sie selbst, welche Risiken Sie beim Einkauf in unseriösen, asiatischen Shops erfahrungsgemäß erwarten. Wahrscheinlich wird die gelieferte Ware nicht zu den schönen Bildern auf der Webseite passen.

Ganz ungefährlich ist der Einkauf in einem China-Shop zudem nicht. Denn unabhängig von dem möglicherweise verlorenen Geld geben Sie dem anonymen Onlineshop-Betreiber auch jede Menge persönliche Daten. Wir erklären ausführlich, welche Risiken, Probleme und Folgen der Einkauf in einem Fakeshop mit sich bringen kann.

Unser Fazit zu ramoci.com

Da Sie bei ramoci.com keinen Ansprechpartner haben, gegenüber dem Sie Ihre Verbraucherrechte geltend machen können, raten wir von einem Einkauf ab. Es handelt sich hier um einen unseriösen Onlineshop, da sich dieser nicht an deutsche Rechtsnormen hält. Denn aktuell ist vollkommen unbekannt, wer diesen Onlineshop überhaupt betreibt und für ramoci.com verantwortlich ist.

Einkauf im Fakeshop: So bekommen Sie Ihr Geld zurück vom: 23. Oktober 2019

Sie haben in einem Fakeshop eingekauft und bekommen gerade mit, dass Sie womöglich betrogen wurden? In diesem Fall ist guter Rat teuer. Bei uns erhalten Sie diesen jedoch kostenlos. Wir […]

Widerrufsrecht in asiatischen Onlineshops

Grundsätzlich haben deutsche Verbraucher natürlich ein Widerrufsrecht. Allerdings wird es schwierig, wenn Sie in einem unseriösen China-Shop einkaufen und gar nicht wissen, wer dafür verantwortlich ist. Häufig sorgen die dubiosen Geschäftemacher mit vielen Tricks dafür, dass es zu keinen Rücksendungen kommt. Und wenn doch, ist das für Sie noch einmal mit erheblichen Kosten verbunden, und es steht in den Sternen, ob Sie je Geld zurück bekommen. Weitere Informationen zu Ihren Rechten erfahren Sie in unserem Ratgeber zum Thema Widerrufsrecht.

Haben Sie schon gelesen? Ihre Erfahrungen mit ramoci.com

Da wir aktuell nicht sicher sagen können, ob der Webshop Ware liefert und mit welcher Qualität, benötigen wir Ihre Hilfe. Haben Sie auf ramoci.com eingekauft und warten noch auf die Ware oder können Aussagen zur Qualität machen? Bitte berichten Sie uns von Ihren Erfahrungen in den Kommentaren unterhalb des Artikels. Durch Ihren Praxisbericht helfen Sie anderen Lesern, die aktuell noch unsicher sind.

Haben Sie das schon gesehen? Salmonellen: Welche Gefahr besteht und wie können Sie sich vor den Bakterien schützen?Besser einschlafen durch heiße Milch mit Honig – Stimmt das? Stiftung Warentest klärt aufBlack Friday und Cyber Monday: Wie günstig sind die Sonder­angebote wirk­lich?

Sind Sie selber auf einen merkwürdigen Onlineshop gestoßen, bei dem Sie sich nicht ganz sicher sind? Dann senden Sie uns die URL (Webadresse) per E-Mail an kontakt@onlinewarnungen.de. Wir prüfen den Webshop dann durch unsere Experten und verfassen bei Bedarf eine Warnung.

Der Beitrag ramoci.com: Wie seriös ist der Onlineshop? Ihre Erfahrungen erschien zuerst auf Onlinewarnungen.de.

Inkasso Post: Was ist zu tun und worauf müssen Sie unbedingt achten?

Mo, 11/11/2019 - 15:32

Sie haben Post von einem Inkasso-Unternehmen bekommen, welches Geld von Ihnen fordert? In diesem Fall sollten Sie nicht ungeprüft zahlen. Teilweise handelt es sich um Betrüger, die es in Wirklichkeit gar nicht gibt. Oder die Inkasso-Forderungen sind unberechtigt beziehungsweise das Inkasso-Büro nicht zugelassen.

Jedes Jahr verursachen Betrüger Schäden in Millionenhöhe, indem sie falsche Rechnungen an arglose Verbraucher schicken. Besonders beliebt ist eine Masche, bei der die Betrüger vorgeben, das Inkasso einer öffentlichen Stelle oder eines Unternehmens, meist einer Bundesbehörde oder eines bekannten Onlinehändlers, abzuwickeln. In diesem Ratgeber erklären wir Ihnen, wie Sie eine dubiose Zahlungsaufforderung von einer seriösen unterscheiden und wie Sie am besten reagieren, wenn Betrüger versuchen, Ihnen mit heimtückischen Methoden Geld aus der Tasche zu ziehen.

Seit vielen Monaten warnen wir immer wieder vor unseriösen Inkasso-Briefen. So fordern Inkasso-Firmen beispielsweise viel Geld für die Nutzung von vermeintlichen Streaming-Portalen. Doch weder das Inkasso-Büro noch das Streaming-Portal existieren in der Realität. Außerdem sind seit Jahren E-Mails im Umlauf, die laut dem Text eine offene Rechnung anmahnen. Tatsächlich sollen über die Mahnungen jedoch Viren verbreitet werden. Die offene Forderung existiert nicht. Dennoch ist die Aufregung beim Empfänger der Zahlungsaufforderungen entsprechend groß.

Urteil: Aufpreis für Zahlung per SEPA-Überweisung ist unzulässig vom: 28. Oktober 2019

Einige Unternehmen verlangen für die Zahlung per Überweisung eine zusätzliche Gebühr. Damit wollen die Anbieter Ihre Kunden wohl zur Zahlung per Lastschrift zwingen. Das Landgericht München hat entschieden, dass SEPA-Überweisungen kostenfrei […]

Woran erkennen Sie eine seriöse Zahlungsaufforderung?

Fast jeder vergisst einmal, eine Rechnung zu begleichen. Irgendwann liegt dann eine Mahnung im Briefkasten. Wenn Sie allerdings ein solches Schreiben erhalten und sich an den zugrunde liegenden Geschäftsvorfall gar nicht mehr erinnern können, dann ist Vorsicht geboten. Das gilt insbesondere dann, wenn die Mahnung angeblich von einem Inkassounternehmen stammt und der Ton sehr aggressiv ist. Kein seriöses Unternehmen wird Ihnen bei der ersten Zahlungserinnerung gleich mit Pfändung oder Schufa drohen.

Wenn das Schreiben seriös ist, dann können Sie ihm entnehmen, wofür Sie das Geld angeblich schulden und wann das zugrunde liegende Rechtsgeschäft stattgefunden haben soll. Außerdem geben seriöse Inkassounternehmen an, in wessen Auftrag sie tätig sind. Des Weiteren werden die geschuldete Forderung, die Zinsen, die Mahngebühren sowie die Inkassogebühren gesondert aufgeführt. Neben einem Aktenzeichen ist in der Regel ein Sachbearbeiter als Ansprechpartner angegeben.

Ob das Inkassounternehmen ordnungsgemäß registriert ist, können Sie ganz einfach online herausfinden. Dazu stellen die Justizverwaltungen der Länder eine gemeinsame Plattform zur Verfügung. Unter www.rechtsdienstleistungsregister.de können Sie überprüfen, ob das jeweilige Inkasso-Büro in Deutschland überhaupt eine Zulassung besitzt. Ist die Inkasso-Firma dort nicht verzeichnet, darf sie als Inkasso-Dienstleister in Deutschland nicht tätig werden.

  • Ist das Inkasso-Unternehmen im Rechtsdienstleistungsregister registriert und damit zugelassen?
  • Ist der Auftraggeber, Vertragsgegenstand und das Datum des Vertragsschlusses angegeben?
  • Sind Forderungen, Kosten, Zinsen und Gebühren ordnungsgemäß ausgewiesen?
  • Haben Sie der Forderung des Gläubigers nicht bereits widersprochen?

Heute aktuell: Das müssen Sie gelesen haben: Vorsicht vor besonders dreister Abzocke

Einige Betrugsmaschen im Inkasso-Bereich sind besonders dreist. So gibt es Abzocker, die den Briefkopf bekannter Unternehmen, Behörden oder seriöser Inkassofirmen einfach nachahmen. Wenn Sie eine Mahnung von Amazon, einen Gebührenbescheid einer Bundesbehörde oder ein Schreiben von einem renommierten Inkassounternehmen erhalten haben, gibt es eine ganz einfache Methode zu prüfen, ob das Schreiben echt ist. Gehen Sie einfach auf die offizielle Webseite des vermeintlichen Gläubigers. Dazu nutzen Sie bitte nicht die im Schreiben angegebene URL, sondern googeln die Seite selbst. Als nächstes gleichen Sie dann die dort angegebene Bankverbindung mit der Bankverbindung ab, an die Sie Ihre Zahlung richten sollen. Wenn es hier keine Übereinstimmung gibt, dann handelt es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um einen Betrugsversuch. Vorsorglich sollten Sie dann noch einmal beim angeblichen Gläubiger direkt nachfragen und die Echtheit des Schreibens überprüfen.

Lassen Sie sich keinesfalls durch kurze Fristen oder die Androhung von weiteren Verzugszinsen oder zusätzlichen Mahngebühren unter Druck setzen. Solche Methoden sind nur ein weiteres Indiz dafür, das es sich um einen Betrug handelt.

Haben Sie das schon gesehen? Salmonellen: Welche Gefahr besteht und wie können Sie sich vor den Bakterien schützen?Besser einschlafen durch heiße Milch mit Honig – Stimmt das? Stiftung Warentest klärt aufBlack Friday und Cyber Monday: Wie günstig sind die Sonder­angebote wirk­lich? Wenn in der Mahnung gedroht wird

Unseriöse Inkasso-Briefe und Mahnungen sind oft von Drohungen und dubiosen Ankündigungen gekennzeichnet. Nicht selten wird mit einem Schufa-Eintrag, dem Gericht, der Polizei oder Staatsanwaltschaft oder dem Gerichtsvollzieher gedroht. Ganz so einfach ist es allerdings nicht. Das Inkasso-Büro kann bei Ihnen Zuhause keine Sachen pfänden. Dafür ist ein Vollstreckungsbescheid vom Gericht notwendig, den Sie direkt vom Amtsgericht zugestellt bekommen. Und selbst bei einer Pfändung kommen keine Männer mit breiten Schultern, sondern der Gerichtsvollzieher oder die Gerichtsvollzieherin.

Auch das Ankündigen von Mahn- und Vollstreckungsbescheiden muss Ihnen keine Angst machen. Der Mahn- und Vollstreckungsbescheid wird Ihnen vom Gericht zugestellt und Sie erhalten die Gelegenheit dagegen Einspruch zu erheben. Ebenso müssen Sie keine Angst vor einem Schufa-Eintrag haben, denn dort dürfen nur unbestrittene Forderungen erfasst werden.

Wie reagieren Sie am besten auf dubiose Mahnschreiben?

Zahlungsaufforderungen, aus denen Sie weder den Gläubiger noch das zugrundeliegende Rechtsgeschäft, also zum Beispiel die Bestellung oder den Kauf, entnehmen können, dürfen Sie getrost ignorieren. Um Betrug handelt es sich auch, wenn das Inkasso-Büro keine Zulassung besitzt oder gar frei erfunden ist. Wenn Sie gegen Inkasso-Betrüger vorgehen wollen, können Sie entweder die Verbraucherzentrale oder die Polizei informieren. Wir erklären, wie Sie online eine Anzeige erstatten und was Sie vor Ort bei der Anzeigenerstattung beachten sollten.

Bei allen anderen dubiosen Rechnungen sollten Sie direkt Kontakt zum Gläubiger aufnehmen und dazu ausschließlich Kontaktdaten nutzen, die Sie eigenständig recherchiert haben. Solange der Gläubiger die Zahlungsaufforderung nicht als authentisch bestätigt hat, halten Sie die Zahlung in jedem Fall zurück. Sollte sich im Nachhinein herausstellen, dass das Mahnschreiben doch begründet war, lohnt sich dennoch ein kritischer Blick auf die Gebühren. Auch Inkassounternehmen übertreiben hier gerne. Wenn Ihnen die Beträge, die zusätzlich zur eigentlichen Forderung erhoben werden, zu hoch erscheinen, sollten Sie sich an die Verbraucherzentrale wenden.

eBook Inkassoabwehr: Keine Angst vor Inkasso-Briefen – Download vom: 17. Mai 2017

Von Inkasso-Schreiben sollten Sie sich nicht in Angst und Schrecken versetzen lassen. Vielen Verbrauchern ist gar nicht bewusst, was ein Inkassounternehmen darf und was nicht. Informationen zur Rechtslage sowie nützliche […]

Checkliste: So prüfen Sie einen Inkasso-Brief oder eine E-Mail richtig

Häufig ist im Internet zu lesen, dass Inkasso-Schreiben immer per Brief eintreffen. Das ist heute nicht mehr gültig. Sowohl Inkasso-Büros als auch Rechtsanwälte versenden Mahnungen und Zahlungsaufforderungen auch per E-Mail. Sie können also nicht davon ausgehen, dass es sich zwingend um Betrug handelt, wenn die Mahnung per E-Mail eingeht.

Mit der nachfolgenden Checkliste können Sie die Post vom Inkasso-Unternehmen prüfen und selbst ableiten, wie Sie darauf reagieren:

  • Prüfen Sie, ob Sie die Forderung kennen und diese zu Recht besteht. Wenn ja, sollten Sie zahlen, allerdings vorher einen Blick auf die Kosten werfen. Zahlen Sie nicht ohne vorherige Prüfung. Beratung bekommen Sie bei der Verbraucherzentrale.
  • Erhalten Sie von einem zugelassenen Inkasso-Unternehmen eine unberechtigte Forderung, dann sollten Sie widersprechen und nicht zahlen. Begründen Sie möglichst ausführlich, warum Sie den Vertragsabschluss oder die Forderung bestreiten. Senden Sie den Widerspruch unbedingt per Einschreiben mit Rückschein, um später die Zustellung nachweisen zu können.
  • Post von einem Inkassobüro, welches im Rechtsdienstleistungsregister gar nicht verzeichnet und frei erfunden ist, müssen Sie nicht beantworten.
  • Unberechtigte Forderungen sollten Sie auf keinen Fall bezahlen. Überweisen Sie auch keine anteiligen Beträge und schließen Sie keine Ratenzahlungsvereinbarungen für unberechtigte oder unklare Forderungen ab.
  • Lassen Sie sich nicht einschüchtern! Mit Drohgebärden versucht man, Sie zur Zahlung zu bewegen. Auch hier gilt: Lassen Sie sich beraten, wenn Sie unsicher sind, ob die von den Inkassounternehmen beschriebenen Maßnahmen tatsächlich drohen.
  • Studieren Sie unsere Warnungen. Häufig haben wir über bekannte Betrugsmaschen bereits berichtet, sodass Sie schnell wieder ruhig schlafen können.
  • Seien Sie besonders misstrauisch, wenn Sie Geld ins Ausland überweisen sollen. Prüfen sie hier besonders genau, ob die Forderung berechtigt ist.

Und das Wichtigste: Stecken Sie bei Mahnungen und Zahlungsaufforderungen den Kopf nicht in den Sand. Sie könnten sonst schneller als Ihnen lieb ist in der Schuldenfalle landen. Prüfen Sie die Forderungen und reagieren Sie entsprechend angemessen. Holen Sie sich im Notfall professionelle Hilfe!

Nützliche Links zu diesem Thema

Der Beitrag Inkasso Post: Was ist zu tun und worauf müssen Sie unbedingt achten? erschien zuerst auf Onlinewarnungen.de.

TK Maxx ruft LITALY Waffelröllchen zurück – Gefahr für Allergiker

Mo, 11/11/2019 - 15:05

Die Kaufhauskette TK Maxx ruft die verkauften Waffelröllchen der Marke Litaly zurück, obwohl die Ware einwandfrei ist. Ein Fehler hat sich auf der Verpackung eingeschlichen. Dort wurde eine Zutat nicht deklariert, was ein Risiko für Allergiker ist. 

Verbraucher möchten keine Überraschung beim Kauf von Lebensmitteln erleben. Deshalb müssen wichtige Zutaten und Inhaltsstoffe auf der Verpackung aufgeführt werden. Sind bestimmte Inhaltsstoffe eines Produktes nicht auf dem Etikett aufgedruckt, besteht gerade für Allergiker eine Gesundheitsgefahr.

Genau das ist jetzt bei den Litaly Waffelröllchen in der Dose passiert. Die Süßigkeit wurde in den Filialen der Kaufhauskette TK Maxx verkauft. Auf der Verpackung der Waffelröllchen wurden auf der Zutatenliste Ei nicht mit aufgeführt. Das Produkt könnte demnach für Menschen, die allergisch auf Ei reagieren, schädlich sein. Entgegen der Angabe auf der Verpackung enthält das Produkt Ei.

Welche Produkte und Chargen sind betroffen?

Von dem Verpackungsfehler betroffen sind gleich drei verschiedene Sorten der Litaly Waffelröllchen. Wenn Sie das Produkt mit der nachfolgenden Chargennummer gekauft haben, können Sie dieses in eine beliebige TK Maxx-Filiale zurückbringen:

  • Litaly Waffelröllchen – Vanille 400 g (Charge 550)
  • Litaly Waffelröllchen – Kakao 400 g (Charge 549)
  • Litaly Waffelröllchen – Haselnuss 400 g (Charge 551)

Essen Sie die Waffelröllchen auf keinen Fall, wenn Sie oder ein Mitglied Ihrer Familie allergisch auf Ei reagieren. Der Kaufpreis wird Ihnen auch ohne Vorlage des Kassenzettels erstattet.

Haben Sie Fragen zu dem Rückruf? Der Kundenservice von TK Maxx steht Ihnen unter der Telefonnummer 0211/88223267 oder per E-Mail unter kundenservice@tkmaxx.de zur Verfügung.

Der Rückruf stammt bereits vom 25. Oktober 2019. Allerdings hat das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit erst heute den Rückruf offiziell bekannt gegeben. 

Beachten Sie unbedingt auch die beiden Rückrufe für Milch. Zurückgerufen wird die Bärenmarke Milch wegen einer Verunreinigung mit Bakterien und Weihenstephan ruft Milch und Kakao zurück.

Der Beitrag TK Maxx ruft LITALY Waffelröllchen zurück – Gefahr für Allergiker erschien zuerst auf Onlinewarnungen.de.

Netflix Phishing: Diese Spam-Mails sind aktuell im Umlauf

Mo, 11/11/2019 - 09:17

Netflix-Nutzer sollten aufpassen, wenn unerwartete E-Mails mit dem Absender Netflix in den Posteingang flattern. Es könnte sich um Fake-Mails handeln, mit denen die Zugangsdaten zu dem Streaming-Netzwerk gestohlen werden. Aktuell lautet der Betreff der Spam-Mails „Ihr Konto gesperrt ist“ oder „Aktualisierung aufgrund von Zahlungsproblemen erforderlich“. Wir zeigen, welche E-Mails gerade gefährlich sind.

Zugangsdaten für Onlinedienste sind nicht nur von Banken oder E-Mail-Diensten für Hacker interessant. Nein, Kriminelle nehmen alles, was am Markt zu bekommen ist. Dazu zählen eben auch die Login-Daten für Streaming-Dienste wie Netflix. In der Vergangenheit haben wir schon über einen Virus berichtet, der es ganz speziell auf Netflix-Freunde abgesehen hatte. Aktuell ist eine unscheinbare englischsprachige E-Mail im Umlauf. Angeblich schreibt Ihnen der Netflix-Support und es geht wie so oft um eine vermeintliche  Sperrung Ihres Netflix-Kontos. Doch das stimmt nicht.

Vorab weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass Netflix mit dem Versand der E-Mails nichts zu tun hat. Das US-amerikanische Unternehmen ist durch den Missbrauch des Namens selbst geschädigt.

Nachfolgend erklären wir, welche Phishing-Mails im Namen von Netflix unterwegs sind und welche Daten die Kriminellen tatsächlich stehlen möchten. Generell warnen wir davor, Links aus unverlangt zugesendeten E-Mails anzuklicken.

Netflix: Streamingdienst per Telefon, E-Mail oder Live-Chat kontaktieren vom: 9. September 2019

Sie haben mit Netflix ein Problem und möchten den Support beziehungsweise Kundendienst des Streaminganbieters schnell erreichen? In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Netflix per Telefon, E-Mail oder Live-Chat kontaktieren. Der […]

Diese Fake-Mails im Namen von Netflix sind im Umlauf

Wir können nur vor den Spam-Mails warnen, die uns unsere Leser gemeldet haben. Da sich das Erscheinungsbild der E-Mails häufig ändert, bitten wir um Weiterleitung von Phishing-Nachrichten an kontakt@onlinewarnungen.de. Mit Ihrer Hilfe können wir die Informationen vervollständigen, sodass Google über die Frage „Echt oder Fake?“ gut Auskunft geben kann.

Diese Texte sind im Umlauf: AktuellArchivAbsenderadressenBetreffzeilen 11.11.2019 Reminder: We sent confirmation to update your account due alert! von Netflix

Automatic payment.

Hi Customer,

Your Auto payment cannot process.
Your subscription period will end on November 12, 2019..

Click here to update your payment methode

please update your payment methode for continue Netflix feature.

The Netflix Team

(Quelle: Screenshot) 30.10.2019 IMPORTANT! - We sent confirmation for update billing information on account, … von Netflix (Quelle: Screenshot) 23.10.2019 letzte Erinnerung! von Netflix

Diese E-Mail wird seit Monaten versendet. Offenbar fallen besonders viele Nutzer darauf herein. Lediglich die Optik und einzelne Textpassagen werden von den Kriminellen immer wieder verändert.

Ihr Konto ist gesperrt.
Hallo ,

Wir haben Probleme mit Ihren Zahlungsinformationen. Wir werden es erneut versuchen, aber Sie müssen möglicherweise Ihre Zahlungsdetails aktualisieren.

KONTO AKTUALISIEREN

Brauche hilfe Zögern Sie nicht, das Help Center zu konsultieren

oder uns zu kontaktieren .

 

Ihr Konto ist gesperrt.

Hallo,
Wir haben Probleme mit Ihren Zahlungsinformationen. Möglicherweise müssen Sie Ihre Zahlungsinformationen aktualisieren.

Benutzername: e-mail@e-mail.com
Aktivität: Ausgesetzt

 INS KONTO EINLOGGEN

(Quelle: Screenshot) 17.10.2019 Aktualisieren Sie Ihre Kontodaten von Service

Setzen Sie Ihre Informationen zuruck
Sehr geehrter Kunde,
Einige Informationen in Ihrem Konto scheinen zu fehlen oder sind falsch. Aktualisieren Sie Ihre Kontoinformationen umgehend, damit Sie weiterhin alle Vorteile Ihres Kontos nutzen konnen.
VERIFY NOW
Wenn Sie Ihre Informationen nicht innerhalb von 72 Stunden aktualisieren, beschranken wir Ihre Moglichkeiten mit Ihrem Konto.

(Quelle: Screenshot) 13.10.2019 Ihr Konto ist gesperrt. von Netflix <info@mailer.netflix.com>

Diese Fake-Mail sieht einer echten E-Mail von Netflix sehr ähnlich. Dennoch handelt es sich bei dieser Version um Spam. Wir zeigen auch, wie die echte Nachricht von Netflix zum Thema Zahlungsprobleme aussieht.

Bitte aktualisieren Sie Ihre Zahlungsinformationen

Hallo ,

Wir haben Probleme mit Ihren aktuellen Zahlungsinformationen. Wir werden es erneut versuchen. In der Zwischenzeit möchten Sie möglicherweise Ihre Zahlungsinformationen aktualisieren.

JETZT KONTO AKTUALISIEREN

Brauchen Sie Hilfe? Wir sind hier, wenn Sie es brauchen. Besuche den Hilfecenter oder kontaktiere uns jetzt.
– Deine Freunde bei Netflix

 

Bitte aktualisieren Sie Ihre Zahlungsdetails

Hallo,

Wir haben Probleme mit Ihren aktuellen Zahlungsinformationen. Wir werden es erneut versuchen, aber in der Zwischenzeit möchten Sie möglicherweise Ihre Zahlungsdetails aktualisieren.

JETZT KONTO AKTUALISIEREN

Brauche Hilfe? Wir sind hier, wenn Sie es brauchen. Besuche den Hilfezentrum or kontaktiere uns jetzt.
Ihre Freunde bei Netflix

(Quelle: Screenshot) 25.09.2019 Abschluss Ihrer Passwort-Zurücksetzung von Νеtflіx Team

Passwort zurücksetzen
Hallo,

bitte schließen Sie Ihre Passwort-Zurücksetzung ab, damit Sie wieder Serien und Filme genießen können.
PASSWORT ZURÜCKSETZEN

Falls Sie nicht um ein Zurücksetzen Ihres Passworts gebeten haben,Lass uns wissen.

Bei Bedarf helfen wir Ihnen gern weiter. Weitere Informationen finden Sie in unserem Hilfe-Centeroder nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

– Ihr Netflix-Team

(Quelle: Screenshot) 21.09.2019 Dein Abonnement ist abgelaufen  von Kundenservice

Diese E-Mail wird auch mit folgenden Betreffzeilen versendet:

  • Ihr Abonnement wurde gekündigt

Ihr Konto ist vorübergehend AUSGESETZT.

Lieber Kunde,
Ihr Konto wurde aufgrund einiger Probleme bei der automatischen Überprüfung Ihrer Daten deaktiviert.
Aus diesem Grund ist Ihr Konto begrenzt und Sie können nicht mehr darauf zugreifen.
Sie müssen Ihre Angaben verifizieren, um Ihr Konto freizuschalten
Wir stellen Ihnen alle Anweisungen zur Verfügung, die Sie zur Überprüfung Ihres Kontos benötigen.
Bitte folgen Sie den Anweisungen, nachdem Sie auf den unten stehenden Link geklickt haben.

KLICKEN SIE HIER, UM IHR KONTO ZU ÜBERPRÜFEN 

Tipp: Wenn Sie Ihr Konto nicht verifizieren, wird Ihr Konto für immer bestehen bleiben.
– Gut
2019

(Quelle: Screenshot) 09.09.2019 Update : We can't procces your pауmеntѕ. Renew Your Subscribe due on Saturday, September 07, 2019 von noreply@netflix.com <digital-media.failedpaymentnoreplylivemailnumber008@appudpates2.com> (Quelle: Screenshot) 22.08.2019 Abo ausgesetzt... von ΝΕΤFLlΧ <support@ionos.com>

Ihrе ЅusρеndіeгrungѕЬеnасhгісhtіgung

Βіttе aktuаlіѕіегеn Ѕіе Ihге Zаhlungѕіnformаtіоnen.
Wіr коnntеn Ihге Zаhlungѕіnfогmаtіоnеn füг dеn näсhѕtеn ΑЬгесhnungѕzукluѕ Ihгeѕ
Αbоnnemеntѕ nісht νаlіdіегеn. Dаhег ѕеtzеn wіг Ihге Μіtglіеdѕсhаft аuѕ, wеnn Ѕіе Ihrе
Αbrесhnung nісht аktuаlіѕіегt hаbеn ,іnnегhаlЬ dег näсhѕtеn 48 Ѕtundеn.

Јеtzt аκtuаlіѕіегеn

Βгаuсhе Ηіlfе? Wіг ѕіnd hіег, wеnn Ѕіе еѕ Ьгаuсhеn. Βеѕuсhеn Ѕіе dіе Ηіlfе
οdег κοntаκtіегеn Ѕіе unѕ јеtzt

(Quelle: Screenshot) 19.08.2019 Bitte uberprufen Sie Ihre Zahlungsmethode! von Netflix <zhe@vsc.de>

Netflix
Ihre Suspendierung Benachrichtigung.
Sehr geehrter Kunde,
Wir konnten Ihre Zahlung fur den nachsten Abrechnungszyklus Ihres Abonnements nicht autorisieren, daher haben wir Ihre Mitgliedschaft gesperrt. Ihr aktuelles Abonnement ist jedoch aktiv, bis es ablauft. Naturlich wurden wir uns freuen, wenn Sie wieder dabei sind. Klicken Sie einfach auf „Mitgliedschaft neu starten“, um Ihre Daten zu aktualisieren und die besten Fernsehsendungen und Filme ohne Unterbrechung zu geniesen.
NEUSTART DER MITGLIEDSCHAFT

(Quelle: Screenshot) 10.08.2019 Ihr Konto ist gesperrt. von Netflix

Diese E-Mail wird aktuell erneut versendet. Sie war in den letzten Monaten bereits im Umlauf.

Erinnerung: Aktualisieren Sie Ihre Zahlungsdetails
Hallo (…),
Wir haben Probleme mit Ihren aktuellen Zahlungsinformationen. Möchten Sie erneut versuchen, Ihre Karte auszuführen? Ihre Karteninformationen sind unten.

Wiederholung der Zahlung

Brauche Hilfe? Wir sind hier, wenn Sie es brauchen. Besuchen Sie die Hilfe oder kontaktieren Sie uns jetzt.
–Netflix

(Quelle: Screenshot) 06.08.2019 NETFLIX - Unlock your account von Customer Center

Dear member,
Thanks for choosing Netflix membership! due latest security issues we need you to unlock your account details in order to continue your membership.
Your Account Information:
Your account information must be updated.
Service Provider: Netflix, Inc.
You need to update your personal information.
You need to update billing information.

Failure to update account information will result in account termination.
Please update your account information. Get started!
Enjoy!
-Your friends at Netflix

(Quelle: Screenshot) 06.08.2019 Wе'ге unаЬIе tо ρгосеѕѕ уоuг ρауmеnt, ρlеаѕе uρdаtе уоuг ρауmеnt іnfогmаtіоn. von Netflix (Quelle: Screenshot) 01.08.2019 Reminder: Account suspension alert please confirm your details. von Netflix <conner@nulldevice.net>

Hello …,

Your Netflix membership has been temporarily suspended, in order to protect it.
Once you update your account records, your information will be confirmed and your account will be automatically activated.
The process does not take more than 5 minutes.

Update my account

If you ignore this notification your account will be limited and you will be consedered as unauthorised user.

Netflix Team.

(Quelle: Screenshot) 26.06.2019 Your Netflix Membership is on hold ! von NETFLIX<info@support.netflix.com>

We recently failed to validate your payment information we hold on record for your account,
therefore we need to ask you to complete a brief validation process in order to verify your billing and payment details.

www.netflix.com/verification

Failure to complete the validation process will result in a suspension of your netflix membership.

We take every step needed to automatically validate our users, unfortunately in this case we were unable to verify your details.

This process will take a couple of minutes
and will allow us to maintain our high standard of account security.

Netflix Support Team

(Quelle: Screenshot) 13.06.2019 Account Update - Receipt von Service

Reset your information

Dear Customer,
Some information on your account appears to be missing or incorrect, please update your account information promptly so that you can continue to enjoy all the benefits of your account.

VERIFY NOW

If you don’t update your information within 72 hours we’ll limit what you can do with your account.

We’re here to help if you need it. Visit the Help Center for more info or contact us.

–Your friends at Netflix

06.06.2019 Aktion erforderlich: Ihr Rechnungskonto wurde gesperrt von Netflix

Handlung erforderlich

Sehr geehrter Netflix-Kunde,

Sie erhalten diese E-Mail, weil Sie Netflix-Kunde sind.

Ihr Rechnungskonto 01D674-FFD422-02538A wurde wegen Nichtvorhandenseins eines gültigen Zahlungsinstruments aufgelöst.

Wenn Sie die Wiederherstellung Ihres Rechnungskontos beantragen und alle überfälligen Beträge bezahlen möchten und Ihr Konto mit gültigen Zahlungsinformationen aktualisieren möchten,
folgen Sie diesem Link:

SSL https://www.netflix.com/Login?nextpage=YourAccount

Bei Bedarf helfen wir Ihnen gern weiter. Weitere Informationen finden Sie in unserem Hilfe-Center oder nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

– Das Netflix-Team

(Quelle: Screenshot) 03.06.2019 Aktion erforderlich: Abrechnungsfehler REF: ... von Netflix <contact@communcation.at-berlin.de>

Abrechnungsproblem
Hallo max@muster.de,

wir Konnten Ihre mit Ihrem Konto verknüpfte Karte nicht belasten.
Um die Betriebsunterbrechung zu vermeiden, Bitte aktualisieren Sie jetzt Ihre Daten.

– Das Netflix-Team

JETZT EINLOGGEN

(Quelle: Screenshot) 04.05.2019 Netflix-Konto ausgesetzt: Antwort erforderlich⁩ von Kundendienst

Ihr Konto ist gesperrt.

Ihre Zahlungsinformationen müssen aktualisiert werden

Hallo,

Wir haben Probleme mit Ihren Zahlungsinformationen. Wir werden es erneut versuchen, aber Sie müssen möglicherweise Ihre Zahlungsdetails aktualisieren.

KONTO AKTUALISIEREN 

Das Netflix-Team

(Quelle: Screenshot) 25.04.2019 Your Netflix Membership is on hold⁩ von NETFLIX <info@support.netflix.com>

 

Reset your information
We recently failed to validate your payment information that we hold on record for your account
Therefore you need an brief validation process in order to verify your billing and payment details.
VALIDATE NOW
Please update your information within 48 hours otherwise we should limit your membership account.
Netflix Support Team

(Quelle: Screenshot) 25.04.2019 Reminder - We were unable to renew your membership von Netflix <no_reply@netflixbillingverification.com>

Netflix Membership
This is a notice that a recent credit card payment we attempted on the card we have registered for you failed for the next billing cycle of your subscription, therefore we’ll suspend your membership if we do not receive a response from your within 48 hours.

Obviously we’d love to hold on to your membership. If you change your mind simply restart your membership to enjoy all the best TV shows & movies without interruption.

RENEW MEMBERSHIP
Your Account Information:
Email
max@muster.de

(Quelle: Screenshot) 11.04.2019 Your Account Will Expire ! von NETFLlX

Dear,

Some lnformation on your account appears to be missing or incorrect, please update your account lnformation promptly so that you can continue to enjoy all the benefits of your account.

lf you don’t update your lnformation within 24 hours we’ll limit what you can do with your account.

Simply click on the web address below :

Verify Now >

Thank you for your concern.

Sincerely,

(Quelle: Screenshot) 04.04.2019 Your Payment methode has been locked for security reasons ! von Netflix Inc <support@ppl.com>

Please update your payment details

Hello,

We’re having some trouble with your current billing information. We’ll try again, but in the meantime you may want to update your payment details.

UPDATE ACCOUNT NOW

(Quelle: Screenshot) 02.04.2019 Aktualisieren Sie die Zahlungsmethode bitte, von Notify@payment.com

Bitte aktualisieren Sie Ihre Zahlungsart
Hallo,
Wir möchten uns zunächst für die Unterbrechung entschuldigen, haben aber Probleme, Ihre Kreditkarte zu autorisieren . Bitte besuchen Sie deshalb unsere Webseite https://netflix.com/DE-de/MeinKonto/ Standard-Zahlungsinformationen aktualisieren, oder probieren Sie einfach einen neuen. Nach erfolgreichem Abschluss ist Ihre Mitgliedschaft automatisch auf dem neuesten Stand. Wenn es immer noch nicht funktioniert, wenden Sie sich an Ihren Kreditkartenanbieter.
–Ihre Freunde bei Netflix

(Quelle: Screenshot) 26.03.2019 Your receipt from Netflix. ... von Netflix Inc

Please Update Your Payment Method
Dear Customer ,
Sorry for the interruption, but we are having trouble authorizing your Credit Card. Please visit the account payment page at www.netflix.com/YourAccountPayment to enter your payment information again or to use a different payment method. When you have finished, we will try to verify your account again. If it still does not work, you will want to contact your credit card company.
If you have any questions, we are happy to help. Simply call us at 1-888-811-9842.
The Netflix Team

(Quelle: Screenshot)

Alternativer Text:

Please Update Your Payment Method
Dear Valued Netflix User

Sorry for the interruption, but we are having trouble authorizing your Payment Method.
Please visit the account payment page at
https://www.netflix.com/YourAccountPayment to enter your payment information again or to use a different payment method.
When you have finished, we will try to verify your account again.
If it still does not work, you will want to contact your credit card company.
To protect the informations of our customers, our system has temporarily placed restrictions on your account until your informations has been validated against our system.
You can validate your informations by either clicking on the link above or below, this will only take a few minutes and your account functions will be fully restored.

If you have any questions, we are happy to help. Simply call us at 0800-917812.
-The Netflix Team
LOGIN

08.03.2019 Important : We were unable to renew your membership von NetfIix <do_notreply@netflixmembership.com>

MEMBERSHIP RENEWAL
We were unable to renew your membership for the next billing cycle of your subscription, therefore we will suspend your membership if we do not receive a response from your within 72 hours.
Obviously we’d love to hold on to your membership. If you change your mind simply you can restart your membership to enjoy all the best TV shows and movies.

RENEW MEMBERSHIP
– Your friends at Netflix

(Quelle: Screenshot)

 

Werbung:
(adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({});
  • NETFLIX <user.support@netflix.vom>
  • Netflix <service@access.com>
  • Netflix <no-reply@ntfx.com>
  • Netflix-team <support@gomezlegal.com>
  • Netflix <reply@mx5.deriona.de>
  • NETFLIX <noreply@netflix.ch>
  • Netflix <netflix@support.com>
  • NETFLIX <info@mailer.netflix.com>
  • NETFLIX <noreplay@netflix.com>
  • Netflix <service-customer@rightclick-eg.com>
  • Netflix Web <Netflix@Web.de>
  • NETFLIX <noreplys@netflix.ch>
  • Netflix <supp@service-node-26.ng.hostnet.nl>
  • Netflix CH
  • Netflix <Contactlngdirect4982911@movistarteam.com>
  • Netflix-CH <vyi@optusnet.com.au>
  • Netflix Support
  • NETFLIX(ch) <norepet@calvinayre.com>
  • NETFLIX <no_reply@littleswitzerland.com>
  • Netflix Support <support@netflix.com>
  • Netflix <sacurity@goprot.com>
  • Kundenservice
  • Kundendienst <atu@eml.shop.nhl.com>
  • NetfIix <do_notreply@netflixmembership.com>
  • Notify@payment.com
  • Netflix <no_reply@netflixbillingverification.com>
  • NETFLIX <info@support.netflix.com>
  • Netflix <contact@communcation.at-berlin.de>
Werbung:
(adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({});
  • Aktualisieren Sie Ihre Zahlungsinformationen
  • lhre informationen zu aktualisieren.
  • Service Team Kunden Netflix
  • Your password has been changed !
  • Your cancellation confirmation.
  • [Re – Importante!!]
  • reminder update ! 07/04/2018
  • Aktualisierungsfehler: 521-289-601
  • Important : We were unable to renew your membership
  • Aktualisierungsfehler: 709-773-154
  • Reminder : update required due payment issue
  • Aktualisieren Sie Ihre Zahlungsinformationen
  • Update Your Account Details
  • We’ve temporarily suspended your account.
  • We’re having some trouble with your current billing information
  • Ihr Konto gesperrt ist
  • Zahlungserinnerung: Aktualisieren Sie Ihr Konto vor dem Ablauf
  • Bitte erneuern Sie Ihr Abonnement Netflix
  • E-Mail Aktualisieren Sie Ihre Kontoinformationen
  • Update required – Netflix account on hold
  • Vertrag storniert: RECHNUNG NICHT BEZAHLT # 838-837922
  • Aktualisieren Sie die Zahlungsmethode bitte
  • Aw:⁨ Your Netflix Membership is on hold⁩
  • Ihr Konto ist gesperrt. #ID: …
  • Ihr Konto ist gesperrt. #Transaktions-ID:…
  • Aktion erforderlich: Abrechnungsfehler REF: …
  • Aktion erforderlich: Ihr Rechnungskonto wurde gesperrt

Zu erkennen sind die Spam-Nachrichten häufig an der fehlenden korrekten Anrede. Zudem ist ein gutes Zeichen für Spam, Phishing beziehungsweise Betrug, wenn in der E-Mail plötzlich und unerwartet von einer Sperrung oder Löschung des Kontos die Rede ist. Wird dann zusätzlich noch Zeitdruck ausgeübt, handelt es sich zu 99 Prozent um eine betrügerische Nachricht.

Video Player von Glomex (Datenschutzrichtlinien)
Wohin führen die Links in den falschen Netflix-Mails?

Ganz einfach erklärt: Nicht zu Netflix. Wer einen Link in einer Phishing-Nachricht anklickt, gelangt auf eine gefälschte Webseite. Allerdings ist das für den Laien auf den ersten Blick oft nicht erkennbar. Denn das Design von Netflix wird sehr gut nachgebaut. Wer einen guten und aktuellen Browser nutzt, wird unter Umständen schon beim Aufruf der Webseite gewarnt. So war das in unserem Test beispielsweise bei Google Chrome. Google spuckte sofort eine rote Warnseite mit folgendem Hinweis aus:

Google Chrome warnt den Nutzer in vielen Fällen vor unsicheren Seiten. (Screenshot)

Heute aktuell: Das müssen Sie gelesen haben: Welche Daten sollen mit den Fake-Mails gestohlen werden?

Leider gibt es keine Klarheit darüber, an welchen Daten die Kriminellen Interesse haben. Das kann bei jeder Fake-Mail variieren. Im einfachsten Fall haben die Betrüger nur Interesse an Ihren Zugangsdaten. Diese könnten verkauft werden. Zudem sind Passwörter oft sehr wertvoll für Kriminelle. Viele Nutzer verwenden nämlich das gleiche Passwort für mehrere Onlinedienste. Kommen die Betrüger in den Besitz eines Passwortes, dann bekommen sie im schlimmsten Fall einen Generalschlüssel, wenn der Nutzer das gleiche Passwort beispielsweise auch für den Zugang zu seinen E-Mails verwendet.

Auf dieser gefälschten Netflix-Seite werden Kreditkartendaten abgefragt. (Screenshot)

Häufig geht es jedoch um mehr als nur das Passwort. So werden unter einem Vorwand beispielsweise die Zahlungsdaten in Form der Kreditkartendaten abgeglichen. Wer seine Daten der Kreditkarte auf der gefälschten Webseite eingibt, überträgt diese direkt an Kriminelle. Diese können damit auf Kosten des Opfers einkaufen gehen oder die Kreditkartendaten im Darknet weiterverkaufen. Entsprechend groß ist der Schaden für den geschädigten Nutzer.

Wir raten generell zu großer Wachsamkeit, wenn Sie Ihre Zahlungsdaten oder andere vertrauliche Informationen für einen Datenabgleich eingeben sollen. Bei solchen Aufforderungen handelt es sich fast immer um Betrug.

Möchten Sie sehen, wie ein Phishing-Angriff in der Praxis abläuft und wie die Kriminellen in Sekundenschnelle an Ihre Daten kommen? Dann empfehlen wir Ihnen das nachfolgende Video:

Video einblenden Wie können Sie sich vor Phishing-Angriffen schützen?

Generell hilft hier gesunder Menschenverstand. Seien Sie misstrauisch, wenn Sie eine E-Mail bekommen, die Sie gerade nicht erwarten. Rufen Sie die Netflix-Webseite niemals über einen Link aus einer E-Mail auf. Loggen Sie sich lieber direkt über Ihren Webbrowser unter www.netflix.com ein und überprüfen Sie dort Ihr Konto.

Außerdem empfehlen wir immer wieder, dass Sie sich mit den Themen Spam und Phishing beschäftigen. Dazu gehört nicht nur das Studium aktueller Warnungen. Vielmehr sollten Sie wissen, woran Sie betrügerische E-Mails erkennen. Dabei hilft unser Spam-Ratgeber genauso wie unsere Tipps für die Erkennung von Phishing-Nachrichten. Auch Phishing-Webseiten können Sie mit unserer Checkliste selbst erkennen.

Deutliche weniger Spam-Mails landen in Ihrem Postfach, wenn Sie den persönlichen Spam-Filter pflegen. Wie das bei beliebten Freemail-Diensten funktioniert, erklären wir in folgenden Anleitungen:

[/su_note] Haben Sie Ihre Daten aufgrund einer gefälschten Netflix-Mail eingegeben?

Falls Sie vertrauliche Daten auf einer gefälschten Netflix-Webseite eingegeben haben, sollten Sie schnell reagieren. Nach der Eingabe von Kreditkartendaten, muss die Kreditkarte schnellstmöglich gesperrt werden. In unserem Ratgeber erfahren Sie, wie Sie Ihre Kreditkarte rund um die Uhr sperren lassen.

Außerdem ist zu empfehlen, dass Sie so schnell wie möglich Kontakt mit Netflix aufnehmen und das Netflix-Passwort ändern. Falls Sie das Netflix-Kennwort auch bei anderen Onlinediensten nutzen, müssen Sie auch diese überprüfen und dort das Kennwort ändern.

E-Mail Aktualisierung erforderlich – Netflix-Konto stillgelegt: Echt oder Fake? vom: 11. September 2019

Sie haben eine E-Mail von Netflix mit dem Betreff  „Aktualisierung erforderlich – Netflix-Konto stillgelegt“ oder „Aktualisieren Sie Ihre Zahlungsangaben“ erhalten? Wir erklären Ihnen, ob es sich hier um eine echte […]

Melden Sie Spam-Mails damit wir noch schneller warnen können

Wir benötigen Ihre Hilfe. Bitte leiten Sie Spam-Nachrichten oder Phishing-Mails per E-Mail an kontakt@onlinewarnungen.de weiter. Dadurch können wir noch schneller vor aktuellen Gefahren warnen, was letztlich allen Nutzern hilft.

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee? Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Onlinewarnungen.de als unabhängiges Verbraucherportal. PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Der Beitrag Netflix Phishing: Diese Spam-Mails sind aktuell im Umlauf erschien zuerst auf Onlinewarnungen.de.

Seiten